Herbstlicher Buchweizen-Salat (vegan, gf)

herbstlicher Buchweizen-Salat mit Süßkartoffel und Hummus

herbstlicher Buchweizen-Salat (vegan, gf)

mit Süßkartoffel, Rotkohl und Hummus

 herbstlicher Buchweizen-Salat mit Süßkartoffel und Hummus
 

Ich habe mich schon einmal in aller Ausführlichkeit in einem Blogeintrag darüber geäußert, dass ich erst in den Geschmack von Salat kommen musste. Früher habe ich Gemüse als Beilage favorisiert. Wahrscheinlich ist Salat, erst seit ich mich vegan ernähre, zu einer vollwertigen Mahlzeit für mich geworden. Aber wie gesagt, darüber existiert bereits eine Ausführung, also belasse ich es dabei und komme zum Punkt:

Seit Salat für mich nicht mehr nur aus grünen Blättern besteht, mag ich Salat nicht nur im Sommer. Eigentlich ist jetzt Anfang Oktober die Zeit, in der ich von mir selbst eher Suppen-Rezepte erwarten würde. Aber nein, hier bin ich und komme heute mit einem Salatrezept an.

Damit man von dem Salat auch satt wird, gibt es eben nicht nur „grüße Blätter“. Heute sind Buchweizen und Rotkohl, Süßkartoffel die Hauptakteure, ein milder Hummus dient als Dressing. Und damit finde ich, ist das ein sehr herbstlicher Salat!

 

herbstlicher Buchweizen-Salat mit Süßkartoffel und Hummus

Buchweizen-Salat Rezept

herbstlicher Buchweizen-Salat
Serves 4
vegan, glutenfrei, low carb
Write a review
Print
Prep Time
10 min
Cook Time
20 min
Total Time
30 min
Prep Time
10 min
Cook Time
20 min
Total Time
30 min
Ingredients
  1. 2 mittlere Süßkartoffeln (ca. 300 g)
  2. 1 EL Olivenöl
  3. 1/2 TL Salz
  4. etwas Pfeffer
  5. 200 g Buchweizen
  6. eine Hand voll Rucola
  7. einige Radieschen
  8. Zitronenabrieb
milder Hummus
  1. 150 g Kichererbsen
  2. 2 EL Sojajoghurt
  3. 1 TL Cashewmus
  4. 2 TL Zitronensaft
  5. 1 EL Olivenöl
  6. 1 TL Zitronensaft
  7. 1/2 TL Salz
  8. etwas Pfeffer
  9. eine Messerspitze Cayennepfeffer
  10. 2-4 Zehen Knoblauch
  11. 1 EL Sesam
Rotkohl
  1. 100 g Rotkohl
  2. 1 TL Agavendicksaft
  3. Salz
  4. Pfeffer
  5. 1 TL Kürbiskernöl
  6. 2 EL Zitronensaft
Instructions
  1. Die Süßkartoffeln waschen und in ca. 1 cm große Würfel schneiden. 1 EL Olivenöl, Salz und Pfeffer darüber geben, durchmischen und anschließend auf einem Blech verzeilen. Den Knoblauch für den Hummus samt Schale ebenfalls auf das Blech geben und mit etwas Olivenöl betreufeln. Das Ganze bei ca. 180 °C für 15-20 min im Ofen garen.
  2. Den Buchweizen mit der doppelten Menge Wasser und etwas Salz in einem Topf aufkochen, auf geringe Stufe herunter schalten und für 10 min mit geschlossenem Deckel köcheln lassen. Anschließend noch 5 min quellen lassen.
  3. Den Rotkohl in schmale Streifen schneiden, würzen und Kürbiskernöl, Zitronensaft sowie Agavendicksaft dazu geben. Mit den Händen einige Minuten durchkneten und zur Seite stellen.
  4. Für den Hummus alle Zutaten in einen Standmixer geben, den gegarten Knoblauch einfach aus der Schale heraus drücken und gut durchmixen.
  5. Rucola und Radienschen waschen, letztere nach Wunsch schneiden und zusammen mit den anderen Zutaten anrichten. Zuletzt etwas Zitronensaft und Zitronenabrieb oben drüber. Fertig!
Mangold & Muskat http://mangoldmuskat.de/

 

herbstlicher Buchweizen-Salat mit Süßkartoffel und Hummus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.