Linsen Pilz Salat (vegan)

vegan lentil and mushroom salad with rocket | Linsen Pilz Salat auf Rucola

Linsen Pilz Salat (vegan)

mit Balsamico, auf Rucola

vegan lentil and mushroom salad with rocket | Linsen Pilz Salat auf Rucola

 

Ich bin ja ohnehin grundsätzlich Fan von Salaten, die nicht nur aus Grünzeug bestehen und die Kombination aus warm und kalt mag ich auch sehr gerne. Aber gerade im Winter mag ich es gerne etwas deftiger und es darf auch gerne gut satt machen.

Wenn ich den Salat nicht gerade mit Buchweizen oder Quinoa zubereite, sind Linsen aufgrund ihres hohen Anteils an Kohlenhydraten und Ballaststoffen ein willkommener Sattmacher bei mir. Außerdem sind sie eine super Eiweißquelle.

Linsen sind so schön vielfälig, allein schon deshalb, weil es so viele Sorten gibt, weltweit sollen es 70 verschiedene Linsensorten sein. Um nur ein paar Sorten zu nennen, die in Deutschland erhältlich sind: Belugalinsen, Tellerlinsen, rote Linsen, Pardinalinsen, Puy-Linsen.

Ihr macht bislang einen Bogen um Linsen, weil euch die Zubereitung zu langwierig ist? Das trifft nicht auf alle Linsensorten zu und man kann was tun!

  1. Zum Beispiel rote Linsen, generell geschälte Linsen, haben eine kurze Garzeit. Sie sind in ca. 10 min fertig. Ein Beispiel-Rezept von mir wäre die kräftige Linsensuppe.
  2. Wenn ihr Linsen vorher (über Nacht) einweicht, verkürzt sich die Garzeit deutlich. Ihr wisst doch am Tag vorher noch nicht was ihr kochen werdet? Die eingeweichten Linsen können auch ein paar Tage im Kühlschrank gelagert werden. Wenn ihr also wisst, dass ihr in der kommenden Woche ein Linsengericht zubereiten wollt, nur der genaue Tag steht noch nicht fest, dann ab mit den Linsen in ein verschießbares Glas mit Wasser und in den Kühlschrank. Das Einweichwasser nicht zum Weiterkochen verwenden, sondern abgießen.

Soviel zur „Vorgeschichte“ und zu Linsen an sich. Nun zum eigentlichen Rezept: Dieser Salat wird euch schmecken, wenn ihr keine Angst vor Kohlenhydraten habt ( 😉 ) und eure Gerichte gerne mit Knoblauch und einer sauren Note (Balsamico) aufpeppt!

 

Musik zum Rezept
Zu diesem Rezept am Wochenende passt der 80er Klassiker Working for the Weekend von Loverboy ! Die 80er sind momentan der einzige Grund, warum ich es in dieser grauen Jahreszeit morgens aus dem Bett schaffe. Das erste, was ich mache, ist nämlich nach der Bluetooth-Box greifen und die 80er aufdrehen. Das macht morgens schon gleich super Laune, da ich die Füße einfach nicht still halten kann! Meistens greife ich ganz einfach zu der Spotify Playliste 80s Smash Hits!

 

vegan lentil and mushroom salad with rocket | Linsen Pilz Salat auf Rucola

 

Hinweise:

  • Die Garzeiten von Linsen können je nach Sorte abweichen. Viele Rezepte im Internet gehen bei Tellerlinsen trotz Einweichen von 40 min aus. Meine aktuelle Packung besagt 10 min bei vorherigem Einweichen, sie sind aber bei 8 min schon völlig verkocht.
    Schaut also unbedingt auf eure Packung und bleibt dabei während sie kochen.
  • Tellerlinsen neigen generell dazu, leichter beim Kochen zu zerfallen als zum Beispiel Puylinsen. Insofern sind diese für Salate eigentlich besser geeignet und können einfach ausgetauscht werden. Die mag das sämige in dem Salat sehr gerne, weil sich die Linsen gut mit dem Öl und Balsamico verbinden.

 

Rezept für den Linsen Pilz Salat

Linsen Pilz Salat
Serves 2
Lauwarmer Salat mit Linsen und Pilzen in Kombination mit Rucola und einem Balsamico Ölivenöl Dressing. Zubereitung: 15 min. vegan, glutenfrei, sojafrei, lecker!
Write a review
Print
Prep Time
5 min
Cook Time
10 min
Total Time
15 min
Prep Time
5 min
Cook Time
10 min
Total Time
15 min
Ingredients
  1. 1 Zwiebel
  2. 1 Zehen Knoblauch
  3. 200g braune Champignons
  4. 80 g Tellerlinsen, über Nacht eingeweicht
  5. ca. 45 g Rucola
  6. 4 EL Olivenöl
  7. 4 EL dunkler Balsamico
  8. Petersilie
  9. Salz, Pfeffer, Chiliflocken
Instructions
  1. Die Linsen abgießen und mit der gleichen Wasser für ca. 5 min köcheln lassen. Wenn die Linsen gar, aber noch bissfest sind, sind sie fertig. Ggf. überschüssiges Wasser abgießen.
  2. Zwiebel und Pilze in Streifen schneiden, Knoblauch fein hacken oder pressen. Wenig Öl in einer Pfanne erhitzen und die Pilze für ca. 5 min bei mittlerer bis hoher Stufe goldbraun anbraten. So bleiben sie bissfest. Hitze etwas herunter drehen und die Zwiebel und den Knoblauch sowie nochmals ca. 1 EL Öl dazu geben und 2 min mit anbraten.
  3. Zuletzt noch die gegarten Linsen dazu geben und mit Salz, Pfeffer und Chiliflocken würzen, mit Petersilie, Balsamico und dem restlichen Ölivenöl abschmecken.
  4. Auf einem Bett von Rucola anrichten.
Mangold & Muskat http://mangoldmuskat.de/

Linsen, Knoblauch und Sauer hat dich komplett überzeugt und du willst Mehr? Probier gerne auch mal Linguine mit grünen Linsen das funktioniert so ähnlich, aber ist eben ein warmes Gericht mit Pasta.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.