Pho vietnamesische Suppe (vegan, gf)

vegane Pho vietnamesische Suppe

Pho mit Pak Choi, Pilzen und Sprossen (vegan)

vietnamesische Suppe

 

vegane Pho vietnamesische Suppe 

Leider war ich noch nie in Vietnam und doch schwärme ich so für das Essen! Zu meinen Lieblingen gehört neben Reisnudelsalat vor allem Pho, eine Suppe, die nicht so ausgesprochen wird, wie man denkt. Die Suppe besteht aus einer kräftigen (im Original Rinder-)Brühe, die recht lange geköcheln muss, Reisnudeln, Zwiebeln, Koriandergrün, Chilis, Limettenspalten sowie eventuellen weiteren Zutaten.

Inspiriert haben mich zu diesem Rezept natürlich Besuche in vietnamesischen Restaurants, in denen ich vorzügliche vegane Phos gegessen habe. Dazu gehören unter anderem das Restaurant Pho in London (gefeatured in meinem London Food Diary) und Ja Mai in München.

 

vegane Pho im Ja Mai München
vegane Pho im Pho in London

Da mir in diesen Restaurants leider nicht das Hausrezept ausgehändigt wurde, habe ich ein bisschen recherchiert, wie andere das so machen und rumprobiert. Mit dem Ergebnis bin ich sehr zufrieden: Um auch in der veganen Variante eine starke Brühe zu produzieren, verwende ich Knoblauch, Ingwer, Misopaste und Gemüsebrühpulver. Als Suppeneinlage kommen zum Einsatz: Reisnudeln, Zwiebeln, Pilze, Pak Choi, Sprossen und Koriander. Verfeinert wird die Suppe mit Limette, dadurch wirkt sie leichter und frisch, sowie Sriracha für eine kleinen Schäfekick.

Abwandlungen verschiedenster Art sind denkbar. So passt Minze beispielsweise wunderbar in die Suppe, Tofu wird auch häufig verwendet.

Lasst es mich wissen, wenn ihr das Rezept ausprobiert!


Kommentar von meinem Freund: Kurzurlaub in Viet-Nom!

Musik zum Rezept: Neon Indian – Fallout
Das Lied passt deshalb super zur Pho, weil es mich an meinen Trip nach London erinnert.


– English recipe down below. Click here! –

Pho mit Pak Choi, Pilzen und Sprossen
Serves 4
vietnamesische Suppe, vegan
Write a review
Print
Prep Time
10 min
Cook Time
25 min
Total Time
35 min
Prep Time
10 min
Cook Time
25 min
Total Time
35 min
Für die Brühe
  1. 2 Zehen Knoblauch
  2. 5 TL Misopaste
  3. 2 EL Gemüsebrühe (Pulver)
  4. 2 Frühlingsszwiebeln (der weiße Teil der Stiele)
  5. 1/2 TL Pfeffer
  6. ca. 1 cm Ingwer
  7. 1,2 l Wasser
Suppeneinlage
  1. 300 g Pak Choi
  2. 250 g Shitake Pilze, alternativ: braune Champignons
  3. 1 Zwiebel
  4. 100 g Sprossen (z. B. Mungobohnenkeimlinge)
  5. 200 g Reisnudeln
  6. 1 Bund frischer Koriander
  7. 1 Limette
  8. 2 EL Olivenöl
optionales Topping
  1. 1 TL Sriracha pro Portion
  2. etwas frische Chili
  3. Sesam
  4. das Grün von zwei Frühlingszwiebeln
Instructions
  1. Knoblauch und Ingwer in dünne Streifen schneiden, zusammen mit den weißen Teilen der Frühlingsszwiebeln, Wasser, Misopaste, Gemüsebrüh-Pulver und Pfeffer in eine Topf geben. Die Brühe für mind. 20 min köcheln lassen.
  2. Nudeln nach Packungsanweisung zubereiten (in der Regel mit heißem Wasser überbrühen, ziehen lassen, durch ein Sieb abgießen).
  3. Pak Choi waschen und schneiden. Soll er besonders schön aussehen, dann nur längs halbieren. Soll er einfach zu essen sein, dann der Breite nach in Streifen schneiden.
  4. Zwiebeln schälen, halbieren und in Ringe schneiden. Pilze putzen und in Streifen schneiden.
  5. Pak Choi für 5 – 8 min in einer Pfanne mit heißem Öl dünsten. Anschießend aus der Pfanne nehmen, etwas Öl nachhießen und die Zwiebel und Pilze darin für ebenfalls 5 min von beiden Seiten anbraten.
  6. Sprossen waschen, Koriander zupfen und waschen.
  7. Zuletzt das gegarte Gemüse mit der Brühe, den Sprossen, Koriander, Saft einer 1/4 Limette pro Portion anrichten. Abgerundet wird die Pho mit ein paar Ringen Frühlingszwiebel und einem Spritzer Sriracha (beides optional), andere Toppings sind natürlich denkbar.
Notes
  1. Knoblauch kann auch ganz bleiben, wenn ihr ihn vor dem Verzehr der Suppe wieder heraus fischen möchtet.
  2. Die Reisnudeln können auch in der Suppe gegart werden. In diesem Fall einfach dazu geben, sodass die Restkochzeit der Suppe zu den Anweisungen auf der Nudelpackung passt.
Mangold & Muskat http://mangoldmuskat.de/

 vegane Pho vietnamesische Suppe

 

English Recipe

Pho with Pak Choi, mushrooms and sprouds
Serves 4
vietnamese soup, vegan
Write a review
Print
Prep Time
10 min
Cook Time
25 min
Total Time
35 min
Prep Time
10 min
Cook Time
25 min
Total Time
35 min
For the stock
  1. 2 Toe garlic
  2. 5 TL Misopaste
  3. 2 tbsp vegetable broth (powder)
  4. 2 spring onions (the white part of the stems)
  5. 1/2 tsp pepper
  6. Approx. 1 cm ginger
  7. 1.2 l of water
Soup contents
  1. 300 g of Pak Choi
  2. 250 g Shitake mushrooms, alternatively: brown mushrooms
  3. 1 onion
  4. 100 g of sprouts (eg mung bean seedlings)
  5. 200 g rice noodles
  6. 1 Bunch of fresh coriander
  7. One lime
  8. 2 tbsp olive oil
Optional topping
  1. 1 tsp of Sriracha per serving
  2. Some fresh chili
  3. sesame
  4. The green of two spring onions
Instructions
  1. Cut garlic and ginger into thin strips, add it as well as the white parts of the spring onions, water, misopaste, vegetable broth powder and pepper into a pot. Let the broth simmer for at least 20 minutes.
  2. Prepare the noodles according to instruction on the package(usually boil with hot water, pull, drain through a sieve).
  3. Wash and cut Pak Choi. If you want it to look pretty, only cut in half lengthwise. If you want it to be easy to eat, cut it into strips.
  4. Peel onions, halve it and cut into rings. Clean the mushrooms and cut into strips, too.
  5. Cook Pak Choi for 5 - 8 minutes in a pan with hot oil. Then remove from the pan, add some oil again if needed and fry onion and mushrooms for 5 minutes from both sides.
  6. Wash sprouts, pluck coriander and wash.
  7. Finally serve the cooked vegetables with the broth, the sprouts, coriander, juice of a 1/4 lime per serving. Top the Pho with a few rings of spring onion and a splash of Sriracha (both optional), other toppings are of course possible.
Notes
  1. Cut garlic and ginger into thin strips, add it as well as the white parts of the spring onions, water, misopaste, vegetable broth powder and pepper into a pot. Let the broth simmer for at least 20 minutes.
  2. Prepare the noodles according to instruction on the package(usually boil with hot water, pull, drain through a sieve).
  3. Wash and cut Pak Choi. If you want it to look pretty, only cut in half lengthwise. If you want it to be easy to eat, cut it into strips.
  4. Peel onions, halve it and cut into rings. Clean the mushrooms and cut into strips, too.
  5. Cook Pak Choi for 5 - 8 minutes in a pan with hot oil. Then remove from the pan, add some oil again if needed and fry onion and mushrooms for 5 minutes from both sides.
  6. Wash sprouts, pluck coriander and wash.
  7. Finally serve the cooked vegetables with the broth, the sprouts, coriander, juice of a 1/4 lime per serving. Top the Pho with a few rings of spring onion and a splash of Sriracha (both optional), other toppings are of course possible.
Mangold & Muskat http://mangoldmuskat.de/
vegane Pho vietnamesische Suppe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.