Referenzen

 

Rezept-Beitrag in E-Book

veganes Weihnachtskochbuch in dem das Maronen-Pilz-Ragout erschienen ist

Eckdaten
  • Dez. 2017
  • Thema: vegane Weihnachtsrezepte
 
Hintergrund

Veganliebe ist ein Online-Shop, der sich auf die Fahne schreibt, umweltschonende, sozialverträgliche und natürlich vegane Produkte zu vertreiben. Im Blog- oder Magazin-Bereich auf der Website gibt es Tipps und Empfehlungen, z.B. vegane Geschenkideen.

Im Winter 2017 hat sich das Team dazu entschlossen ein Weihnachskochbuch zu veröffentlichen, das zeigt, das Genuss auch zu Weihnachten nicht an Tierleid geknüpft sein muss. Diverse vegane  Blogger haben Rezepte zu dem Buch beigetragen. Die Zielgruppe dafür sind sowohl Veganer als auch Nicht-Veganer.

Mit meinem Rezept-Beitrag „veganes Maronen-Pilz-Ragout mit cremiger Polenta“ habe ich mich entschieden, kein Fleisch-Gericht nachzuempfinden, sondern ein festliches Gericht zu kreieren, das für sich genommen vegan ist und Fleisch nicht vermissen lässt, um gerade auch die Nicht-Vegane-Zielgruppe anzusprechen. Wichtig war mir ebenso zu zeigen, dass Kochen zu Weihnachten nicht heißen muss, stundenlang in der Küche zu stehen. Mein weihnachtliches Ragout aus leckerem Herbst-Winter-Gemüse hat eine Zubereitungszeit von nur 30 min. Für den „Wow-Effekt“ sorge ich mit der herzhaften dunklen Soße, da ihr in der Regel nicht zugetraut wird, dass sie vegan ist. Ja, du kannst „Bratensoße“ auch vegan zubereiten! Dazu gibt es eine cremige Polenta als Beilage.

Weiterführende Links

Video-Produktion für #BeatYesterday von Garmin

Video-Beitrag von Mangold & Muskat bei BeatYesterday von Gamin im Mai 2017

Eckdaten
  • Mai 2017
  • Thema: Kochvideo für ein gesundes Gericht, das die Zielgruppe Gamer anspricht (geringer Aufwand, einfach zuzubereiten, preisgünstig)
Hintergrund

#BeatYesterday ist ein Fitness-Format der Marke Garmin, die Produkte für die Automobilbranche, Luftfahrt, Marine, und in den Bereichen Outdoor und Sport herstellt. Im Themenbereich Sport und Fitness kennt man Garmin für seine Fitness-Watches. Mit #BeatYesterday hat Garmin ein Blog-Format geschaffen, das motivierende Beiträge zu Sport, Leben und Gesundheit veröffentlichen möchte.

In dem Videobeitrag, an dem ich mitgewirkt habe, möchten ein Gamer und ein Spitzensportler zeigen, dass es für jeden gewisse Ansatzpunkte gibt, einen gesünderen Lebensstil für sich zu finden und wie man mit kleinen Schritten starten kann. Meine Aufgabenstellung war, ein Koch-Video zu produzieren, das eventuell „koch-faulen“ Menschen zeigt, das gesund Essen nicht aufwändig und teuer sein muss.

Ich koche zwar gerne mit frischen Zutaten, habe mich für ein Dal bzw. Curry entscheiden, bei dem die Zutaten fast ausschließlich aus der Dose und der Tiefkühltruhe stammen. Denn mir war es wichtig, das wenig zu schneiden ist und die Hauptaufgabe beim Kochen das gelegentliche Umrühren ist. Weiterhin konnte ich auf diese Weise ein Gericht kreieren, bei dem die Kosten für die Zutaten bei 2 Euro pro Portion liegen. Dass das Gericht vegan ist, seht bei diesem Video-Beitrag nicht im Vordergrund.

Es handelt sich um mein erstes Video.

Weiterführende Links

Translate »