Wer ist eigentlich Mangold & Muskat und was erwartet dich hier?

 

Hallo, schön, dass du mehr über mich erfahren möchtest!

 

Wer schreibt hier eigentlich?

Ich bin Anne, 30 Jahre alt und wohne in München. Als Tochter eines Kochs wurde mir die Begeisterung für frisches, selbst gekochtes Essen schon in die Wiege gelegt. Während des Studienbeginns hatte ich jedoch eine sehr kochfaule Phase und habe mich nicht so gesund ernährt. Erst nach und nach habe ich meine eigene Leidenschaft für das Kochen entwickelt.

Seit 2015 ernähre ich mich vegan. Diese Umstellung hat meiner Experimentierfreude nochmal ordentlich Anstoß gegeben. Unabhängig davon habe ich angefangen zu fotografieren. Mit der Idee, diese beiden Hobbies zu kombinieren und noch dazu anderen Menschen ein paar Ideen für vegane Rezepte geben zu können, ist Mangold & Muskat entstanden.

 

Musik & Playlists

Musik ist fester Bestandteil meines Lebens, ohne geht gar nicht! Diese Begeisterung möchte ich auch bei Mangold & Muskat einbringen und empfehle dir daher zu jedem Rezept auch einen Song. Das empfohlene Lied habe ich beim Kochen/Essen gehört, es spukt mir aktuell im Kopf herum oder es passt für mich thematisch gut zum Rezept. Genau wie mit den Rezepten möchte ich dich auch mit meinen Musikempfehlungen mal auf neue Ideen bringen, weil sowohl mein Leben in der Küche als auch mein musikalisches Leben so viel langweiliger wäre, hätten ich mich nicht immer wieder von anderen inspirieren lassen.

Generell höre ich hauptsächlich Progressive Metal, (Post) Black Metal, Doom, Sludge, Post Rock, Shoegaze; aber auch die Classic Rock Hits der 80er lassen mein Herz immer wieder höher schlagen und manchmal müssen es einfach trashige 90er Songs sein. Darunter mischt sich ein bisschen aktueller Indie, Electro und immer mal ein Lied aus den Charts – wobei ich eigentlich gar keine Ahnung von den Chart habe.

Die gesamten empfohlenen Songs findest du auch in einer Spotify Playlist.

 

Disclaimer

Dieser Blog dient natürlich nicht dazu, jemandem irgendeine Meinung aufzudrängen oder Moralapostel zu spielen. Mir macht es einfach Spaß, mich mit Essen zu befassen. Daher nutze ich Mangold & Muskat dazu, meine Begeisterung zu teilen.

Ich bin keine ausgebildete Köchin oder Ernährungswissenschaftlerin. Daher spiegeln meine Rezepte ganz einfach meinen (leidenschaftlichen) Laien-Umgang mit Essen wider.

Informationen, die ich auf diesem Blog gebe, habe ich mir selbst angelesen. Sollte etwas nicht korrekt sein, freue ich mich, wenn ihr mich darauf hinweist. Dann kann ich das korrigieren und lerne selbst noch etwas dazu.