Drucken Pin

Buchweizensalat mit Avokado

Buchweizensalat mit Avokado, Kichererbsen und Röstkarotten, dazu ein leckeres Tahini-Miso-Dressing, glutenfrei, vegan
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 20 Minuten
Arbeitszeit 30 Minuten
Portionen 2
Autor Mangold & Muskat

Zutaten

  • 4 Karotten ca. 350 g
  • 200 g Kichererbsen vorgekocht
  • 1/2 TL Salz
  • 1/2 TL Cumin
  • 1/2 TL Kurkuma
  • 1 Messerspitze Cayenne
  • frisch gemalener Pfeffer
  • 3 EL Olivenöl
  • 140 g Buchweizen
  • 250 ml Wasser Salz
  • 100 g Spinat
  • 1/2 Gurke
  • 1 Avokado

Dressing

  • 2 TL Tahini
  • 1 TL Misopaste glutenfrei
  • 1 TL Agavendicksaft
  • Saft 1/2 Zitrone
  • 1 EL Öl
  • 6 EL Wasser
  • Salz Pfeffer
  • 1/2 Zehe Knoblauch gepresst (optional)

Anleitungen

  • Karotten (schälen und) in dünne Streifen schneiden, zusammen mit den Kichererbsen in eine Schüssel geben und mit Salz, Cumin, Kurkuma, Cayenne
  • und frischen Pfeffer würzen, Olivenöl hinzufügen und gut durchmischen.
  • Alles zusammen auf einem Backblech ausbreiten und für 15-20 min bei 180 °C rösten, bis die Karotten gar und die Kichererbsen kross sind.
  • Buchweizen waschen und mit 250 ml Salz-Wasser für 10-12 min köcheln lassen bis das Wasser absorbiert wurde. Von der Platte nehmen und bei geschlossenem Deckel weitere 5 min quellen und anschließend etwas abkühlen lassen.
  • Gurke und Avokado würfeln, Spinat ggf. grob schneiden.
  • Für das Dressing Tahini, Misopaste, Agavendicksaft, Zitronensaft, Öl, Salz und Pfeffer mit etwas warmen Wasser (ca. 6 EL) verrühren. Das warme Wasser sorgt dafür, dass sich die festeren Bestandteile, Tahini und Misopaste gut auflösen. Der Knoblauch ist optional.
  • Lauwarm oder kalt servieren.