Go Back
+ servings

Hirse-Risotto an Zitronen-Mangold

intensiv-tomatiges Hirse-Risotto mit frischen Kräutern dazu cremiges und frisches Zitronen-Mangold-Gemüse. vegan, glutenfrei
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 25 Minuten
Arbeitszeit 35 Minuten
Portionen 2
Autor Mangold & Muskat

Zutaten

Hirse-Risotto

  • 1 Zwiebel
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 140 g Hirse
  • 2 EL Tomatenmark
  • 300 ml passierte Tomaten
  • 150 ml Wasser
  • 1 EL Bratöl
  • 100 g frische Cherry-Tomaten
  • 4 getrocknete Tomaten
  • einige Zweige Zitronen-Thymian
  • einige Blätter Salbei frisch
  • 1/4 TL Salz
  • 1/4 TL Pfeffer
  • 1 Prise Cayennepfeffer

Zitronen-Mangold

  • 500 g Mangold
  • 15 g Margarine
  • 1 EL Cashewmus
  • 1 EL Zitronensaft
  • 100 ml Wasser
  • 1/4 TL Salz
  • 1 Prise Pfeffer
  • 1/4 TL Muskatnuss frisch gerieben

Anleitungen

Hirse-Risotto

  • Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln. Öl in einem Topf erhitzen und die Zwiebel-Würfel darin für 3 min glasig dünsten. Knoblauch dazu geben und 1-2 min dünsten.
  • Hirse und Tomatenmark dazu geben und mit ca. der Hälfte der passierten Tomaten und des Wassers aufgießen, durchmischen und 5 min köcheln lassen. In der Zeit saugt die Hirse die Flüssigkeit auf. Nun die restliche Flüssigkeit aufgießen.
  • Die frischen Tomaten vierteln und die getrockneten Tomaten klein schneiden. Salbei klein schneiden und die Blätter vom Thymian von den Zweigen zupfen.
  • Alles zusammen mit Salz und Pfeffer sowie einer Messerspitze Cayennepfeffer unter die Hirse rühren und 10 min auf mittlerer bis hoher Stufe garen. Dann die Herdplatte abstellen und die Hirse weitere 5 min quellen lassen, abschmecken und ggf. nachwürzen.

Zitronen-Mangold

  • Den Mangold waschen und die Stiele in 1 cm große Stücke schneiden. Die Blätter dürfen etwas gröber geschnitten werden. Zunächst die Mangold-Stiele in reichlich kochendes Salzwasser geben und für 3 min garen. Dann
  • Die Blätter dazu geben und weitere 3 min garen. Zwischendrin probieren (junger Mangold ist schneller durch als der etwas ältere), er darf noch Biss haben. Dann abgießen.
  • Margarine im Topf schmelzen, Cashewmus und Zitronensaft dazu geben und mit einem Schneebesen verrühren. Wasser und die Gewürze dazu geben, kurz aufkochen lassen und durchrühren.
  • Abschließend nur den Mangold darunter mischen und abschmecken.