Go Back

Piroggen - polnische Teigtaschen

herzhaft gefüllte, vegane Piroggen. Das sind polnische Teigtaschen mit Champignon-Sauerkraut-Füllung.
Gericht Hauptgericht
Land & Region Polen
Keyword vegan
Vorbereitungszeit 30 Minuten
Zubereitungszeit 10 Minuten
Arbeitszeit 40 Minuten
Portionen 4
Autor Mangold & Muskat

Zutaten

  • 300 g Weizenmehl
  • 1/2 TL Salz
  • 150 ml Wasser
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 Zwiebel
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 400 g vorgegartes Sauerkraut
  • 200 g braune Champignons
  • 1 EL neutrales Öl
  • 1/2 TL Salz 1 Prise Pfeffer, 1 Prise Kümmel
  • 20 g Pflanzenmargarine

Joghurt-Dip

  • 6 EL Sojajoghurt
  • 2 EL Zitronensaft
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer
  • 1 Prise Chiliflocken

Zum Abschluss

  • 1/2 Bund Petersilie
  • 3 EL Röstzwiebeln oder mehr

Anleitungen

  • Für den Nudelteig Mehl, Salz und Wasser zusammen kneten. Olivenöl für die Geschmeidigkeit je nach Bedarf dazu geben. Beiseite stellen, bis die Füllung zubereitet ist.
  • Zwiebeln und Knoblauch würfeln und in etwas Öl in einer heißen Pfanne für ca. 3 glasig dünsten. Die Champignons fein würfeln und für ca. 5 min anbraten. Das Sauerkraut dazu geben und kurz mit garen. Mit Salz, Pfeffer und gemahlenem Kümmel würzen.
  • Nun geht es mit dem Teig weiter. Diesen zunächst in 3 oder 4 Teile teilen, sodass er sich leichter weiterverarbeiten lässt. Nun jeweils einen Teil auf einer bemehlten Fläche mit dem Nudelholz dünn (ca. 2mm) ausrollen. Aus dem Teig mithilfe einer Ausstechform oder einem etwas breiteren Trinkglas runde Teigstücke stechen. Mit dem gesamten Teil so vorgehen.
  • Je Teigstück ca. einen knappen EL Füllung platzieren, den Teig am Rand mit dem Finger und etwas Wasser anfeuchten und fest verschließen.
  • Salzwasser in einem großen Topf zum Kochen bringen. Die Piroggen drin ca. 3 min oder bis sie an der Oberfläche schwimmen garen, dann mit einer Schaumkelle abschöpfen. Je nach Topfgröße mehrere Portionen nacheinander kochen.
  • Margarine in der Pfanne zerlassen und die abgetropften Piroggen für ca. 3 min darin schwenken.
  • Für den Dip Zitronensaft und Gewürze unter das Sojajoghurt rühren.
  • Die Piroggen mit dem Dip, Petersilie und Röstzwiebel servieren.