Go Back

Cremige Brokkoli-Lauch-Suppe mit Wasabi-Kichererbsen

Cremige Brokkoli-Lauch-Suppe mit Wasabi-Kichererbsen aus nur 3-Hauptzutaten ist einfach und schnell zubereitet.
Gericht Suppe
Keyword vegan
Vorbereitungszeit 5 Minuten
Zubereitungszeit 25 Minuten
Portionen 4

Zutaten

Brokkoli-Lauch-Suppe

  • 200 g Lauch
  • 400 g Brokkoli
  • 1 EL Olivenöl
  • 800 ml Gemüsebrühe
  • 50 g Cashewkerne
  • 1/2 TL Salz
  • 1/2 TL Pfeffer
  • 1 TL Muskatnuss gemahlen

Wasabi-Kichererbsen

  • 1 Dose Kichererbsen
  • 3 TL Wasabi-Paste
  • 1 EL Olivenöl
  • 1/2 TL Salz
  • 1/4 TL Pfeffer

weiteres Topping (optional)

  • Olivenöl
  • Kresse
  • Sonnenblumen- und Kürbiskerne

Anleitungen

Brokkoli-Lauch-Suppe

  • Öl in einem Topf erhitzen, Lauch in Ringe schneiden und für 5 - 8 min bei mittlerer Hitze andünsten.
  • Brokkoliröschen abtrennen, den Stiel an der dicksten Stelle etwas abschälen und in kleine Würfel (ca. 1/2 cm) schneiden. Brokkoli zum Lauch geben, mit der Gemüsebrühe aufgießen und für 10 min köcheln lassen, nach 5 Minuten auch die Cashews dazu geben.
  • Die Brokkoli-Lauch-Suppe nun würzen und pürieren.

Wasabi-Kichererbsen

  • Kichererbsen in ein Sieb geben und mit kaltem Wasser abbrausen, bis kein Schaum mehr entsteht, dann die Kichererbsen in eine Schüssel geben.
  • Wasabi-Paste mit Olivenöl und den Gewürzen verrühren, über die Kichererbsen geben und gut durchmischen.
  • Die Kichererbsen auf einem Backblech bei 200°C Umluft für 20 - 25 min kross backen.
  • Die Suppe mit den Wasabi-Kichererbsen, frischem Bäckerbrot und eventuell weiteren Toppings servieren.