Go Back

vegane Frikadellen

Einfaches Rezept für herzhafte, vegane Frikadellen aus Räuchertofu, Reiswaffeln und Zwiebeln. Kein aufwändiges Vorkochen eines Getreides notwendig, wie das bei vielen Rezepten der Fall ist. Zubereitung innerhalb von 20 Minuten.
Gericht Hauptgericht
Keyword vegan
Vorbereitungszeit 5 Minuten
Zubereitungszeit 15 Minuten
Arbeitszeit 20 Minuten
Portionen 6 Stück

Zutaten

  • 200 g Räuchertofu
  • 50 g Reiswaffeln
  • 1 Zwiebel
  • 2 EL Mehl
  • 2 EL Semmelbrösel
  • 100 ml Wasser
  • 2 EL Tomatenmark
  • 2 EL Senf
  • 2 EL Petersilie gehackt
  • 1/2 TL Salz
  • 1/2 TL Pfeffer
  • 1 TL Majoran
  • 50 ml Öl zum Anbraten

Anleitungen

  • Zwiebel schälen und würfeln. Räuchertofu und Reiswaffeln möglichst klein zerkrümeln (nicht nur schneiden, sondern auf Krümelgröße zerkleinern), sodass die Frikadellen am Ende keine großen Stücken beinhalten – am besten geht das mit der Küchenmaschine.
  • Tofu, Reiswaffeln und Zwiebeln in einer Schüssel mit den anderen Zutaten mischen und gut durchkneten. Ggf. etwas mehr Mehl und Semmelbrösel hinzufügen, falls die Masse recht feucht ist.
  • Aus der Masse sechs in etwa gleich große Frikadellen formen.
  • Öl in einer Pfanne erhitzen und Frikadellen darin bei mittlerer Hitze auf jeder Seite ca. für 4 Minuten goldbraun braten.