Go Back

Veganer Halloumi

Einfaches Rezept für veganen Halloumi aus der Pfanne. Rezept ergibt ca. 250 g Halloumi/zwei Scheiben
Gericht Snack
Zubereitungszeit 10 Minuten
Abkühlen 2 Stunden
Arbeitszeit 2 Stunden 10 Minuten
Portionen 2 Portionen

Zutaten

  • 75 g Cashewnüsse
  • 2 EL Hefeflocken gehäuft
  • 25 g Speisestärke
  • 1 TL Agar-Agar-Pulver mit 30 % Anteil Agar-Agar
  • 1,5 TL Salz
  • 2 EL Zitronensaft
  • 150 ml Wasser

Anleitungen

  • Cashews für einige Stunden einweichen oder für 5 Minuten köcheln.
  • Agar-Agar in etwa die Hälfte der Wassermenge (kalt) in einem Topf einrühren, aufkochen und für 3-4 Minuten sprudeln köcheln.
  • Die restlichen Zutaten mit dem übrigen Wasser pürieren, bis keine Stücke mehr vorhanden sind.
  • Die pürierte Flüssigkeit zum Agar-Agar in den Topf geben und bei mittlerer Hitze erwärmen, dabei ständig umrühren bzw. die sich am Boden festigende Masse lösen, am besten mit einem Teigschaber. Es entstehen so zunächst Klümpchen, die mit dem Teigschaber zerdrückt werden können und nach und nach eine insgesamt zähflüssige Masse (siehe Foto).
  • Wenn diese Masse nach ca. 5 Minuten wir auf den Fotos aussieht, aus dem Topf in ein eingeöltes Gefäß in deiner Wunsch-Form geben und fest hinein drücken und die Oberfläche glatt streichen.
  • Den veganen Halloumi nun vollständig auskühlen lassen.
  • Aus der Form lösen und ggf. noch in die gewünschte Form schneiden. An dieser Stelle ist der Halloumi noch mit Vorsicht zu behandeln, da etwas brüchig. Das Anbraten festigt ihn aber deutlich.
  • In etwas Öl in der Pfanne für ca. 5 Minuten je Seite bei mittlerer Hitze goldbraun anbraten - Für die Zubereitung auf dem Grill leider nicht geeignet.