Go Back
+ servings
luftige Muffins mit Rhabarber komplett vegan
Drucken Pin
5 von 2 Bewertungen

Vegane Rhabarber-Muffins

Die veganen Rhabarber-Muffins sind gleichzeitig lecker saftig aber auch schön luftig von der Konsistenz. Der Teig besteht aus wenigen Zutaten und lässt sich schnell zusammenrühren. Für 12 Muffins.
Gericht Gebäck
Keyword sojafrei, vegan
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Backzeit 20 Minuten
Arbeitszeit 30 Minuten
Portionen 12 Stück

Equipment

Zutaten

  • 250 g Rhabarber
  • 1 EL Zitronensaft
  • 240 g Mehl
  • 120 g Zucker
  • 3 EL gepuffter Amaranth oder gepuffter Quinoa
  • 1/2 Pk Backpulver ca. 7,5 g
  • 250 ml Sprudelwasser
  • 50 ml Öl neutrales Backöl

Anleitungen

  • Ofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.
  • Rhabarber waschen und in ca. 1 cm große Würfel schneiden. Mit 1 EL Zitronensaft mischen und zur Seite stellen.
  • Mehl, Zucker, Amaranth und Backpulver mit Sprudelwasser und Öl verrühren.
  • Rhabarber-Würfel unterheben.
  • Muffinblech mit Muffinförmchen oder Backpapier bestücken und etwa zu 3/4 mit Teig befüllen.
  • Muffins für etwa 20 Minuten bei 180 Grad backen bis sie goldbraun sind. Mit der Stäbchenprobe prüfen, ob der Teig durch ist.