Go Back

Veganes Graupenrisotto mit gebratenem Romana

Cremiges, veganes Graupenrisotto aus Gerste mit Lauch und Kurkuma dazu gebratener Romana-Salat und Preiselbeeren.
Gericht Hauptgericht
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 25 Minuten
Arbeitszeit 35 Minuten
Portionen 2 Portionen

Zutaten

  • 220 g Lauch
  • 1 EL Olivenöl
  • 140 g Perlgraupen aus Gerste
  • 1 TL Kurkuma
  • 350 ml Gemüsebrühe
  • 50 ml veganer Weißwein alternativ: Gemüsebrühe
  • 100 ml pflanzliche Sahne
  • 1 EL Hefeflocken
  • 10 g Margarine
  • 1/2 TL Salz
  • 1/2 TL Pfeffer
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 Romana-Salat mittelgroß
  • 2 EL Preiselbeeren

Anleitungen

  • Lauch längs halbieren und in etwa 1/2 cm breite halbe Ringe schneiden. Öl in einer Pfanne erhitzen und Lauch darin bei mittlerer Hitze etwa 5 Min anbraten, gelegentlich umführen.
  • Graupen abspülen, ebenfalls in die Pfanne geben und mit 100 ml Brühe aufgießen. Insgesamt 20 bis 25 Minuten garen, dabei nach und nach die restliche Gemüsebrühe, den Weißwein und zuletzt die Sahne sowie die Gewürze unterrühren.
  • Während der letzten knapp 10 Minuten Garzeit der Graupen den Romana-Salat zubereiten: Längs halbieren und bei niedriger Hitze in einer Pfanne mit wenig Öl von beiden Seiten anbraten.
  • Risotto auf zwei Tellern anrichten, jeweils eine Romana-Hälfte darauf platzieren und die Preiselbeeren an den Rand oder darüber geben.

Notizen

Die Garzeit der Graupen kann je nach Produkt abweichen. Für dieses Rezept wurden Perlgraupen aus Gerste verwendet, die als "mittel" deklariert sind und laut Verpackung eine Garzeit von 30 Minuten haben.