Go Back
+ servings

Kirsch-Käsekuchen mit Crunchy Topping

Cremiger Käsekuchen auf einem lockeren Rührkuchenteig mit saftigen Kirschen und einem Knusper-Topping. Menge für eine 26 cm Springform.
Gericht Gebäck
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 50 Minuten
Arbeitszeit 1 Stunde
Portionen 12 Stücke

Zutaten

Rührteig/Boden

  • 240 g Mehl Weizenmehl Typ 450 oder 550
  • 15 g Speisestärke
  • 1 Pk. Backpulver
  • 120 g Öl neutral
  • 225 g Pflanzenmilch
  • 150 g Zucker

Käsekuchen-Füllung

  • 800 g veganer Vanille-Quark oder natur
  • 100 g vegane Margarine
  • 2 Pk. Vanille-Pudding
  • 100 ml Wasser
  • 40 g Zucker oder mehr, wenn Quark ungesüßt
  • 1 Zitrone Saft und Abrieb

Außerdem

  • 450 g frische Kirschen ca. 450 g = mit Stein gewogen, ca. 400 g = ohne Stein
  • 70 g HaferRosi Nussmus Crunchy

Anleitungen

  • Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen.
  • Rührteig aus Mehl, Speisestärke, Backpulver, geschmacksneutralem Öl, Pflanzenmilch und Zucker anrühren.
  • Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Springform geben und im vorgeheizten Ofen für 20 Minuten backen.
  • Kirschen entkernen.
  • Die Käsekuchen-Füllung rechtzeitig vor Ende der Backzeit des Rührteigs vorbereiten, sodass der Kuchen ruckzuck wieder in den Ofen kann: 100 g Margarine in einem Topf schmelzen. Puddingpulver in 100 ml Wasser glattrühren. Quark mit der Wasser-Puddingpulver-Mischung, Margarine, Zitronesaft- und -abrieb sowie Zucker mit einem Schneebesen verrühren.
  • Boden nach etwa 25 Minuten, wenn er gut aufgegangen ist und eine leicht goldene Farbe hat, aus dem Ofen nehmen und die Käsekuchen-Füllung darauf verteilen. Anschließend die Kirschen darauf geben und leicht andrücken. Abschließend das Nussmus Crunchy als Topping darauf verteilen.
  • Den Kuchen nun nochmal 25 bis 30 Minuten bei 180 Grad backen.
  • Vollständig abkühlen lassen, bevor er angeschnitten wird.