Go Back
+ servings

Vegane Red Curry Nudeln

Für die 10 Minuten Red Curry Nudeln kombinieren wir eine Thai Red Curry-Soße mit dicken Udon-Nudeln. Super cremig & würzig-scharf.
Gericht Hauptgericht
Vorbereitungszeit 5 Minuten
Zubereitungszeit 5 Minuten
Arbeitszeit 10 Minuten
Portionen 2 Portionen

Zutaten

  • 400 g Udon-Nudeln frisch
  • 2 EL Rote Curry-Paste oder mehr, siehe Hinweise
  • 2 EL Tomatenmark
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 2 Stangen Frühlingszwiebel
  • 1 EL neutrales Bratöl
  • 200 ml Kokosmilch
  • 100 ml Wasser
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1/2 TL Koriander gemahlen
  • 1 TL Zucker
  • 1/2 TL Chiliflocken oder mehr - optional
  • 1 TL Sojasoße nach Bedarf
  • 4 EL Erdnüsse gehackt

Anleitungen

  • Frühlingszwiebel in Ringe schneiden. Knoblauch schälen und fein würfeln.
  • Öl in einer Pfanne erhitzen. Knoblauch und den weißen Teil der Frühlingszwiebel für ca. 2 Minuten bei mittlerer Hitze anbraten.
  • Mit Kokosmilch und Wasser aufgießen. Zitronensaft, Curry-Paste, Tomatenmark, Zucker und Koriander hinzugeben, umrühren und aufkochen lassen. Abschmecken und nach Bedarf mit Sojasoße würzen und mit Chiliflocken schärfer machen.
  • Nudeln aus der Packung in die Soße geben und bei geschlossenem Deckel ca. 5 Minuten bei mittlerer Hitze ziehen lassen. Gelegentlich rühren, um die Nudeln voneinander zu lösen und mit der Soße zu vermischen.

Notizen

Verwende 2 EL oder mehr von der Curry-Paste je nach gewünschter  Geschmacksintensität. Sojasoße und Chiliflocken gibst du nach Bedarf hinzu, je nach Salzigkeit und Schärfe deiner Chilipaste sowie deinem individuellem Geschmack.