Go Back

veganer Kaiserschmarrn

Rezept für veganen Kaiserschmarrn in 15 Minuten. Außen kross, innen fluffig. Einfach, ohne Ei oder Eiersatz. Ein himmlisches Frühstück.
Gericht Dessert, Frühstück
Keyword vegan
Vorbereitungszeit 5 Minuten
Zubereitungszeit 10 Minuten
Arbeitszeit 15 Minuten
Portionen 2

Zutaten

  • 150 g Mehl ich nehme i.d.R. Weißmehl und Vollkornmehl gemischt 1:1
  • 35 g Zucker optional
  • 1 TL Zimt
  • 2 TL Backpulver
  • 200 ml Sprudelwasser
  • 75 ml Pflanzenmilch nach Wahl
  • einige Rosinen optional
  • etwas neutrales Pflanzenöl zum Anbraten
  • 1 EL Margarine optional
  • 1 EL Ahornsirup optional

Zum Servieren nach Belieben

  • Apfelmus
  • Puderzucker

Anleitungen

  • Die trockenen Zutaten Mehl, Zucker, Zimt (optional) und Backpulver mit einem Schneebeser verrühren.
  • Die flüssigen Zutaten Wasser und Pflanzenmilch sowie die Rosinen unterrühren.
  • Öl in einer Pfanne erhitzen. Wenn du eine 28 cm Pfanne verwendest, kannst du den gesamten Teig auf einmal in die Pfanne geben. Andernfalls mach am besten zwei Ladungen nach einander.
  • Den veganen Kaiserschmarrn bei geschlossenem Deckel und mittlerer bis hoher Hitze für 5-8 Minuten anbraten. Du erkennst, dass der Kaiserschmarrn gedreht werden kann, wenn er fest genug ist, dass du mit einem Pfannenwender drunter schauen kannst und er dort eine goldbraune Farbe hat und außerdem Oberseite viele Luftblasen zeigt und etwas gefestigt ist. Wenn oben noch etwas flüssiger Teig zu sehen ist, nicht schlimm: Einfach mit dem Pfannenwender in einem Schwung umdrehen.
  • Auf der zweiten Seite für weitere 4-5 Minuten anbraten. Platte abschalten und den Kaiserschmarrn mit zwei Pfannenwendern in Stücke reißen.
  • Optionaler Schritt: Abschließend die Margarine und das Ahornsirup dazu geben und kurz karamellisieren lassen.
  • Kaiserschmarrn mit Puderzucker und Apfelmus servieren.

Notizen

Der Deckel auf der Pfanne ist wichtig, denn dadurch gelangt auch von oben mehr Hitze an den Teig. Das lässt ihn mehr aufgehen und dadurch fluffiger werden und er wird oben schneller fest, sodass man ihn besser wenden kann.