Go Back

Einfaches, veganes Gulasch

Herzhaftes, leicht scharfes, veganes Gulasch mit Soja-Medaillons. Zubereitung innerhalb von einer halben Stunde. Schmeckt super zu Nudeln, Rösti oder Knödeln. Womit isst du dein Gulasch?
Gericht Hauptgericht
Keyword vegan
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 24 Minuten
Arbeitszeit 34 Minuten
Portionen 4 Portionen

Zutaten

  • 150 g Soja-Schnetzel Trockengewicht
  • 1 große Zwiebel
  • 1 Paprika optional
  • 2 Knoblauchzehen
  • 35 g Pflanzenmargarine
  • 2 EL edelsüßes Paprikapulver
  • 3 EL Tomatenmark
  • 2 TL Senf
  • 1 EL Agavendicksaft oder anderes Süßungsmittel
  • 1 EL Mehl
  • 1/4 TL gemahlener Kümmel oder mehr
  • 1/4 TL Cayennepfeffer
  • 1 TL gerebelter Majoran
  • 1/2 TL Salz
  • 1/2 TL Peffer
  • 500 ml Wasser mehr oder weniger nach gewünschter Konsistenz

Anleitungen

  • Soja-Medaillons 10 min in Gemüsebrühe köcheln. In ein Sieb gießen und gut ausdrücken, etwas abkühlen lassen.
  • Zwiebel und Knoblauch schälen und in feine Streifen schneiden. Paprika würfeln. Margarine in einer große Pfanne erhitzen und Zwiebeln darin für ca. 3 Minuten anbraten.
  • Auf hohe Stufe schalten und die Soja-Medaillons für ca. 5 Minuten bräunen. Knoblauch und Paprikapulver kurz mitbraten. Tomatenmark, Senf und Mehl unterrühren und 500 ml Wasser aufgießen. Gewürze und Süßungsmittel unterrühren und ggf. noch etwas Wasser hinzu geben. 10 Minuten köcheln lassen.

Notizen

  • Ich verwende in diesem Rezept Soja-Schnetzel*, du kannst aber auch Seitan oder Jackfruit verwenden. Beachte nur, dass sich meine Gewichtsangabe auf Trockengewicht (getrocknete Soja-Teilchen) bezieht.
  • Je nach Größe deines Topfs/Bräters die Masse ggf. aufteilen und zwei Serviettenknödel machen.