Cremiges Pastagericht
Drucken Pin

Nudeln in cremiger Tomatensoße

Blitzschnelles Pastagericht mit cremiger Tomatensoße, genau richtig für alle Nudelliebhaber und wenn's mal schnell gehen muss, denn in 15 Minuten steht dein Essen auf dem Tisch, oder wenn am Ende des Geldes noch zu viel Monat übrig ist. Mit 1,50 Euro pro Portion bist du dabei, wenn du auf Markenprodukte verzichtest.
Gericht Hauptgericht
Vorbereitungszeit 5 Minuten
Zubereitungszeit 10 Minuten
Arbeitszeit 15 Minuten
Portionen 2 Portionen

Zutaten

  • 200-250 g Pasta
  • 4 EL Tomatenmark
  • 200 ml pflanzliche Sahne oder selbst gemachte Cashew-Creme
  • 100-200 ml Wasser
  • 20 g Margarine
  • 2-3 EL Olivenöl
  • 1 EL Mehl oder Tapiokastärke
  • 1 EL Hefeflocken
  • 1 Zwiebel
  • 1 Zehe Knoblauch
  • Salz
  • Pfeffer
  • Basilikum
  • Thymian
  • 1 Hand veganer Käse gerieben oder Cashewparmesan optional

Anleitungen

  • Pasta nach Packungsanleitung al dente kochen.
  • Zwiebeln und Knoblauch schälen, würfeln und in etwas Öl in einer heißen Pfanne für ca. 5 Minuten glasig dünsten.
  • Das restliche Öl und die Margarine dazu geben und verrühren. Wenn die Margarine geschmolzen ist mit Mehl und Hefeflocken bestreuen und unterrühren. Tomatenmark dazu geben und ebenfalls unterrühren.
  • Nun nach und nach Wasser (am besten mit 100 ml starten und später mehr dazu geben, wenn die Konsistenz zu dickflüssig ist) und Sahne aufgießen und dabei rühren, sodass eine cremige Soße entsteht.
  • Würzen und kurz aufkochen lassen. Nun ggf. nochmal Flüssigkeit bis zur gewünschten Konsistenz hinzugeben, abschmecken, die Pasta unter die Soße mischen und servieren. Je nach Wunsch Kräutern und veganen Käse darauf geben.