rice noodle salad with mushrooms and avocado |Reisnudelsalat mit Pilzen und Avokado
Drucken Pin

Reisnudelsalat mit Pilzen und Avocado (vegan, gf)

Reisnudelsalat mal anders: Mit Gurke, Radieschen, gemischten Pilzen und Avokado, dazu ein Dressing aus Zitronensaft, Sojasoße und Sesamöl. Das Rezept ist vegan und glutenfrei.
Vorbereitungszeit 5 Minuten
Zubereitungszeit 10 Minuten
Arbeitszeit 15 Minuten
Portionen 2
Autor Mangold & Muskat

Zutaten

  • 120 g Reisnudeln
  • 200 g gemischte Pilze braune Champignons, Kräuterseitlinge
  • Salz Pfeffer
  • 1 TL Bratöl
  • 1/3 Gurke ca. 150 g
  • 5-6 Radieschen ca. 150 g
  • 1 Avokado
  • 1/2 Bund frischer Koriander

Dressing

  • Saft einer Zitrone
  • 3 EL Sojasoße/ Tamari glutenfrei
  • 2 TL Sesamöl
  • Salz Pfeffer, Chiliflocken

Anleitungen

  • Die Reisnudeln nach Packungsanleitung zubereiten (in der Regel 5-10 min kochen).
  • Die Pilze säubern und in schmale Streifen schneiden. Öl in einer Pfanne erhitzen und die Pilze bei starker Hitze für ca. 3 min je Seite goldbraun anbraten. Kräuterseitlinge sind etwas fester von der Konsistenz als Champignons. Wer möchte, dass sie nicht so viel Biss haben, lässt sie länger bei niedrigerer Stufe garen. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Gurke und Radieschen in Streifen schneiden, Avokado würfeln, Koriander zupfen.
  • Die Zutaten für das Dressing verrühren und über die fertigen Reisnudeln geben und die anderen Zutaten unter mischen.