Drucken Pin

Carrot Cake Bites

2 h Einweichzeit, 20 min Zubereitungszeit, 1 h Kühlzeit vegan, glutenfrei, zuckerfrei, roh
Vorbereitungszeit 20 Minuten
Arbeitszeit 2 Stunden
Autor Mangold & Muskat

Zutaten

erste Schicht

  • 70 g Walnüsse
  • 100 g Mandeln
  • 80 g Karotte gerieben
  • 200 g Datteln entsteint
  • 30 g Kokosflocken
  • 1 TL Zimt
  • 1 Messerspitze Muskat
  • Schale einer halben Zitrone

zweite Schicht

  • 130 g Cashews für 2 h eingeweicht
  • 80 g Kokoscreme fester Teil in einer Dose Kokosmilch
  • 30 g Kokosflocken
  • 3 EL Kokoswasser aus der Dose Kokosmilch
  • 2 EL Kokosöl geschmolzen
  • 3 EL Ahornsirup
  • 1 Vanille-Schote oder TL Extrakt-Vanille

Dekoration

  • Walnüsse gehackt
  • Karotten geraspelt
  • Zitronen- oder Orangenschale

Anleitungen

  • Für die erste Lage werden Mandeln und Walnüsse mit der Küchenmaschine fein gemahlen. Die restlichen Zutaten dazu geben (geriebene Karotte, Datteln, Kokosflocken, Zimt, Muskat, Zitronenschale) und für ca. 15 Minuten mit der Küchenmaschine durchmixen.
  • Eure Form mit Backpapier auslegen und die Masse gleichmäßig verteilen und (wirklich) gut festdrücken, sodass eine Boden entsteht. In den Gefrierschrank stellen, während die zweie Schicht zubereitet wird.
  • Küchenmaschine oder Mixer reinigen und alle Zutaten für die zweite Schicht, dabei die Cashews ohne das Wasser, in dem sie eingeweicht wurden, so lange pürieren, bis eine homogene, cremige Masse entstanden ist.
  • Form aus dem Gefrierschrank holen und die Crème gleichmäßig verteilen und mit der Deko bestreuen. Nun für mindestens eine Stunde in den Gefrierschrank stellen, dann schneiden. Vor dem Servieren einige antauen lassen.