Go Back

Knuspriges Seitan-Schnitzel "Hähnchen-Style"

Knusprig gebratene Seitan-Schnitzel nach Hähnchen-Art. Milder Geschmack, fleischig-zarte Konsistenz. Serviert als Sandwich mit Salat.
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Zubereitungszeit 30 Minuten
Arbeitszeit 55 Minuten
Portionen 6 Portionen

Zutaten

  • 230 g Seitanfix /Gluten
  • 1 TL Öl zum Anbraten
  • 160 g Kichererbsen
  • 250 ml Wasser
  • 30 g Mehl Weizen, Roggen,...
  • 1/2 TL Backpulver
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 kleine Zehe Knoblauch
  • 1 TL Bohnenkraut
  • 1,5 TL Misopaste
  • 1 TL Salz

Panade

  • 20 g Speisestärke
  • 70 ml Wasser
  • 60 g Mehl
  • 60 g Semmelbrösel
  • 1 TL Zucker
  • 1 TL Salz
  • 2 TL Pfeffer
  • 1 TL Cayennepfeffer
  • 1 TL Oregano
  • 2 TL Paprikapulver

Außerdem

  • Öl zum Anbraten/Frittieren

Zum Servieren (optional)

  • Baguette
  • einige Salatblätter
  • Gurke
  • Sprossen
  • Majo Senf oder/und Ketchup
  • Sriracha

Anleitungen

  • Zwiebel und Knoblauch schälen und würfeln. Öl in einer Pfanne erhitzen und Zwiebel und Knoblauch darin ca. 5 Minuten bei niedriger Hitze glasig dünsten.
  • Die Kichererbsen mit dem Wasser, der Misopaste, den Gewürzen sowie Zwiebel und Knoblauch pürieren.
  • Seitanfix, Mehl und Backpulver mischen und mit den flüssigen Zutaten verkneten. Für 5 Minuten (am besten mit der Küchenmaschine) gut kneten, bis eine homogene, elastische Masse entstanden ist. Anschließend kurz mit den Händen durchkneten und den Teig mit den Handballen flach formen - 2-3 cm dick ist ausreichend. Das geht am besten, indem du den Teig in die Hand nimmst und ähnlich wie einen Pizzateig leicht ziehst und mit den Handballen knetest.
  • Nun schneidest du den Teig in 6 etwa gleich große Stücke (die Form ist eigentlich egal) und bearbeitest diese Stücke so weitere, dass sie nur noch 1-1,5 cm dick sind (siehe Fotos) und dämpfst sie für 20 Minuten über Gemüsebrühe. Dafür einfach aufeinander legen und 1-2 Mal während der Garzeit tauschen, sodass die untenliegenden oben liegen. Sobald die 30 Minuten um sind, lässt du die Schnitzel kurz auf einem Teller abkühlen. Entweder du verarbeitest sie nun im ganzen weiter oder teilst sie nochmal. Ich habe sie einfach jeweils entzwei gerissen.
  • Für die Panade werden Speisestärke und Wasser als Ei-Ersatz in einer Schüssel gemischt. Die restlichen Zutaten vermischen.
  • Die Schnitzel nun jeweils zuerst in das Speisestärke-Wasser-Gemisch tauchen und dann in der Panade.
  • Öl in einem Topf erhitzen und nun bei hoher Hitze für ca. 5 Minuten frittieren oder bis sie goldbraun sind, zwischenzeitlich drehen. Alternativ in reichlich Öl anbraten ca. 3 Minuten pro Seite.