Go Back
+ servings

veganer Karotten-Gewürz-Kuchen

Saftiger Karottenkuchen mit Nüssen und Gewürzen. Die Mengenangaben beziehen sich auf einen kleinen Kuchen aus einer 18 cm Springform oder 20 cm Kastenform.
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Zubereitungszeit 50 Minuten
Arbeitszeit 1 Stunde 5 Minuten
Portionen 8 Portionen

Equipment

Zutaten

Kuchen-Teig

  • 200 g Vollkornmehl nach Wahl
  • 100 g gemahlene Nüsse
  • 100 g gehackte Nüsse
  • 100 g Zucker
  • 4 "Leinsamen-Eier" 4 EL gemahlene Leinsamen + 12 EL/100 ml Wasser
  • 100 ml geschmacksneutrales Öl
  • 500 g Karotten ungeschält gewogen
  • 2 TL Backpulver
  • 1 TL Salz
  • 1/2 TL gemahlene Muskatnuss
  • 1 Messerspitze gemahlene Nelke
  • 1 TL Zimt
  • 2 EL Rum optional

Frosting

  • 250 g Puderzucker
  • 90 g Margarine
  • 1 EL Pflanzemilch oder Wasser
  • 3 TL Zitronensaft

Anleitungen

  • Den Ofen auf 180 °C Umluft vorheizen. Die Kuchenform mit Backpapier auslegen.
  • Die "Leinsamen-Eier" vorbereiten, indem 4 EL gemahlenen Leinsamen mit ca. 100 ml Wasser bzw. 12 EL Wasser vermischt und zur Seite gestellt werden.
  • Die trockenen Zutaten: Mehl, Zucker, Nüsse, Zimt, Backpulver, Salz, Muskat und Nelke mischen.
  • Karotten schälen und raspeln.
  • Zunächst die nassen Zutaten Leinsameneier, Öl und Rum mit den Karotten vermischen und anschließen die trockenen Zutaten darunter mischen. Da der Teig sehr fest ist, gar nicht erst mit dem Schneebesen loslegen, sondern entweder einen Kochlöffel, die Hände oder ein Rührgerät verwenden.
  • Den Teig in die Form geben und flach drücken. Nun für 50 bis 55 Minuten backen. Stäbchenprobe nicht vergessen.
  • Den Kuchen auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Kuchen längs halbieren, falls notwendig und gewünscht zuvor "die Kuppel" abschneiden.
  • Die Zutaten für das Frosting mit einem Handrührgerät vermischen.
  • Die erste Kuchenhälfte gleichmässig mit Frosting bestreichen, die zweite Hälfte darauf legen und das restliche Frosting auf und um den Kuchen verteilen, sodass er komplett eingehüllt ist. Am besten lässt sich der Kuchen schneiden, wenn ihr das Frosting nun für mindestens 15 min leicht fest werden lasst. Nach Belieben Deko oben drauf, fertig!