Go Back
+ servings

Veganer Spätzleauflauf mit Rosenkohl

Vegane Hausmannskost vom Feinsten: Der vegane Spätzleauflauf mit Rosenkohl ist für mich ein richtiges Wohlfühlessen für die kälteren Jahreszeiten.
Gericht Hauptgericht, Hausmannskost
Land & Region Deutschland
Keyword vegan
Vorbereitungszeit 25 Minuten
Zubereitungszeit 30 Minuten
Arbeitszeit 55 Minuten
Portionen 6 Portionen

Equipment

Zutaten

  • 500 g Spätzle selbstgemacht oder aus dem Kühlregal
  • 750 g Rosenkohl genutzt ca. 550 g
  • 125 g veganer Speck oder Räuchertofu
  • 1 Zwiebel
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 3 EL Öl
  • 150 g veganer Käse zum Überbacken
  • 250 ml pflanzliche Sahne
  • 100 ml Weißwein oder Gemüsebrühe
  • 1/2 TL Pfeffer
  • 1/2 TL Salz
  • 1/4 TL Muskatnuss
  • 2 EL Petersilie gehackt

Anleitungen

  • Strunk vom Rosenkohl abschneiden, halbieren und ggf. äußere Blätter entfernen.
  • Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln. Petersilie hacken.
  • Bei Verwendung von Räuchertofu: Tofu in ca. 1/2 cm große Würfel schneiden.
  • Speck/Räuchertofu in etwa 1 EL Öl für ca. 5 Minuten knusprig braten. Dann aus der Pfanne nehmen.
  • Zwiebel in 1-2 EL Öl für ca. 5 Minuten glasig dünsten.
  • Rosenkohl und Knoblauch hinzugeben und für 5 Minuten andünsten. Aufpassen, dass der Knoblauch nicht verbrennt und ggf. Hitze reduzieren.
  • Mit Weißwein/Gemüsebrühe und veganer Sahne ablöschen und für einige Minuten köcheln lassen. Mit Salz, Pfeffer und frisch geriebener Muskatnuss würzen.
  • In der Auflaufform Spätzle mit Rosenkohl, Speck, Petersilie und (optional) 1/4 vom Käse mischen. Die Füllung in die Form drücken und den restlichen Käse darüber geben.
  • Bei 180 Grad Umluft für 20 bis 30 min backen, je nach gewünschtem Gar-Grad des Rosenkohls.