Go Back
+ servings

Vegane Käsespätzle

Herrlich einfaches Spätzle-Rezept ohne Ei mit nur 5 Zutaten, die jeder Zuhause hat. Hinzu kommen veganer Reibekäse, Zwiebeln, Räuchertofu und die entsprechenden Gewürze. Fertig ist dein leckeres Dinner innerhalb von knapp 20 Minuten - Ergbit ca. 600 g Spätzle
Gericht Hauptgericht
Keyword vegan
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 10 Minuten
Arbeitszeit 20 Minuten
Portionen 2 Portionen

Zutaten

Spätzle

  • 220 g Mehl
  • 4 EL Hartweizengrieß
  • 1 TL Salz
  • 1 EL Öl
  • 250 ml Sprudel-Wasser oder Leitungswasser + 1 EL Apfelessig
  • 1 Messerspitze Kurkuma für die Farbe, optional

Außerdem

  • 75 g veganer Reibekäse oder mehr
  • 75 g Räuchertofu
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 EL Öl zum Anbraten
  • 10 g Margarine optional
  • 1/2 TL Salz
  • 1/2 TL Pfeffer
  • 1 Prise Muskat
  • 2 EL Petersilie gehackt

Anleitungen

  • Mehl, Hartweizengrieß, Salz, Öl und Wasser in einer Schlüssel mit einem Schneebesen verrühren und so einen zähflüssigen Teil herstellen. Optional kann für die Farbe eine Messerspitze Kurkuma dazu gegeben werden.
  • Reichlich Salz-Wasser in einem Topf zum Kochen bringen. Spätzle ins Wasser mit Hilfe einer Spätzle-Presse oder -Reibe in Form ins Wasser gleiten lassen. Prüfen, dass sie nicht Topfboden festkleben und ggf. mit einem Kochlöffel sanft lösen.
  • Für 2-3 Minuten köcheln lassen.
  • Mit einer Schaumkelle abschöpfen, wenn sie an der Oberfläche schwimmen und in einem Sieb abtropfen lassen. Je nach Größe des Topf den Spätzle-Teig in zwei oder drei Portionen teilen und nacheinander kochen.
  • Zwiebel schälen und in Ringe schneiden. Tofu würfeln.
  • Ca. 1 EL in einer Pfanne erhitzen. Tofu und Zwiebeln für ca. 5 Minuten anbraten, Margarine hinzugeben, Spätzle kurz darin schwenken, veganen Reibekäse, Gewürze und Petersilie unterrühren und servieren.