Couscous-Pfanne mit Pilzen

Rezept für eine schnelle Couscous-Pfanne mit Pilzen, für die du wenig schnippeln musst und in kürzester Zeit ein leckeres Gericht auf dem Tisch hast. Zubereitung in 15 Minuten.

Schnelles Couscous-Gericht mit Pizen

 

Ich kenne wirklich viele Menschen, die Couscous einfach nur langweilig finden und aus dem Weg gehen. Zugegeben, Couscous hat keinen starken Eigengeschmack und ist ohne weitere Zutaten auch für mich zu fad. Aber ist es denn bei Reis, Nudeln oder Kartoffeln anders? Für mich zumindest kommt es aufs Gleiche raus. Erst Gewürze und die Kombination mit anderen Zutaten sorgen dafür, dass das Ganze zu einem leckeren Gericht wird.

Couscous darf schon alleine deshalb in meinem Vorratsschrank nicht fehlen, weil die Zubereitung so schnell geht und nicht mal einen Topf erfordert. Einfach nur heißes Wasser drüber, umrühren, quellen lassen, fertig. Ideal, wenns mal schnell gehen soll. Daher kannst du dieses Pilz-Risotto mit Couscous auch in schnellen 15 Minuten zubereiten. Kommt schon, so viel Zeit hast selbst du, um dir ein selbst gekochtes Essen zu machen!?

 

Zutaten für die Couscous-Pfanne mit Pilzen

Wie der Name des Gerichts schon sagt, sind die Hauptakteure

  • Couscous &
  • Pilze (Champignons)

Weil der Couscous aufquellen muss, benötigen wir auf jeden Fall außerdem Flüssigkeit. Ich setze die zusammen aus

  • Wasser
  • Weißwein
  • pflanzlicher Sahne

Der Weißwein bringt etwas frischen Geschmack rein, ist aber kein Muss und die Sahne macht das Ganze sämig-cremig.

Für den Geschmack kommen noch ein paar Gewürze rein

  • Salz
  • Pfeffer
  • Hefeflocken

Was bei mir außerdem als Geschmacksgeber nicht fehlen darf sind

  • Zwiebel &
  • Knoblauch

Zusätzlich gebe ich noch ein paar Kräuter sowie Nüsse oder Kerne über das Gericht, um es abzurunden.

An dieser Stelle, v.a. bei den Gewürzen, kannst du aber auch ein bisschen spielen und nach deinen Vorlieben anpassen. Sieh meine Rezept gerne als Grobanleitung und als Vorschlag, denn in der Art und Weise schmeckt mir das Gericht. Aber du weißt am besten, was dir zusagt 😉

 

Einfache Couscous-Pfanne mit braunen Champignons

 

Rezept für Couscous-Pfanne mit Pilzen

Schnelles Couscous-Gericht mit Pizen
drucken pinnen
5 von 1 Bewertung

Schnelle Couscous-Pfanne mit Pilzen

Kurzgebratene braune Champignos mit Couscous zubereitet in einer Pfanne ist einfach lecker, geht schnell, verursacht wenig Abwasch und ist noch dazu preisgünstig.
Vorbereitungszeit5 Min.
Zubereitungszeit10 Min.
Gesamtzeit15 Min.
Gericht: Hauptgericht
Portionen: 2 Portionen

Zutaten

  • 300 g Champignons braune
  • 1 Zwiebel
  • 1 Zehe Knoblauch optional
  • 2 EL Olivenöl
  • 120 g Couscous
  • 200 ml pflanzliche Sahne z.B. Hafersahne oder andere Flüssigkeit
  • 100 ml Weißwein optional, alternativ: Wasser
  • 50 ml Wasser
  • 1 TL Salz
  • 1/2 TL Pfeffer
  • 2 EL Nüsse oder Kerne
  • 1 EL Hefeflocken* optional
  • Kräuter nach Geschmack gehackt

Zubereitung

  • Zwiebel und Knoblauch schälen und würfeln. Pilze putzen und in Scheiben oder Würfel schneiden.
  • Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen. Gemüse für 5 Minuten bei mittlerer bis hoher Hitze anbraten (das hat den Vorteil, dass die Champignons zwar gar werden, aber knackig bleiben und nicht wässern). Immer wieder rühren, damit nichts anbrennt.
  • Couscous in die Pfanne geben und umrühren. Mit Wasser, Weißwein und Sahne aufgießen, würzen und umrühren. Den Couscous nun bei niedriger Hitze für gut 5 Minuten quellen lassen. Nach Geschmack Nüsse und Kräuter untermischen und nachwürzen, anschließend servieren.
Hast du das Rezept ausprobiert?Teil dein Feedback @mangoldmuskat

Musikempfehlung: Anna of the North – Lovers

Weil ich Musik genauso gerne mag wie Essen und man da auch so viel Neues entdecken kann, gibt es zu jedem Rezept eine Musikempfehlung oben drauf. Die Playlist zu allen empfohlenen Songs findest du auf Spotify.

Die Norwegerin Anna mit entspannten Elektropop, der verträumte, melancholische Song „Lovers“ hat es mir besonders angetan.

Anna of the North – Lovers

Ich freue mich über dein Feedback.

Wenn du dieses Rezept ausprobiert hast, freue ich mich über dein Feedback in Form einer Sterne-Bewertung und einem Kommentar. Das hilft mir sehr weiter, denn so weiß ich, welche Rezepte dir besonders gefallen und was ich noch verbessern kann. 

Wenn dir der Beitrag gefallen hat, teile ihn mit deinen Freunden.

Werbehinweis für Links mit Sternchen (*) Diese Seite kann Affiliate Links. beinhalten. Wenn du eines der Produkte über einen so gekennzeichneten Link kaufst, erhalte ich eine kleine Provision. Für dich entstehen keine Zusatzkosten. Weitere findest du in der Datenschutzerklärung.

Diese Rezepte könnten dir ebenfalls gefallen.

Vegane Zitronen-Brokkoli-Pasta

Zitronen-Brokkoli-Pasta

Seitan-Aufschnitt mit Kräuterkruste

Würziger Seitan-Aufschnitt mit Kräuterkruste

Wirsing-Nudeln mit Räuchertofu

Wirsing-Nudeln mit Räuchertofu

Eine Antwort

  1. 5 stars
    Ich habe das Rezept bereits zwei Mal nachgekocht. Es schmeckt super und ist schnell und einfach zubereitet. Ich werde es auf jeden Fall nochmal kochen 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating