Veganes Ofenbaguette

vegane Ofenbaguettes mit Champignons und Tomaten

Veganes Ofenbaguette

mit Champignons, Tomaten & Joghurt-Käse-Creme überbackener Snack

Klick hier, um direkt zum Rezept zu springen.

Wenn das TK-Regal leider mal wieder nicht die gewünschte Auswahl an veganen Fertig-Snacks bietet, heißt es eben selber machen, z. B. vegane überbackene Ofenbaguettes mit Champignons, Tomaten und Joghurt-Käse-Creme als schnelles Soul Food.

 

vegane Ofenbaguettes mit Champignons und Tomaten

 

Wenn die Zeit knapp ist und der Junk-Food-Hunger gestillt werden soll, greifen die meisten von uns gerne mal zu Fertigpizza, Ofenbaguettes & Co. aus dem Tiefkühlregal. Für den Veganer ist die Auswahl dort leider mau. 

Ich persönlich vermisse besonders das Bistro Baguette von Dr. Oetker, welches ich als Teenager sehr gerne gegessen habe, speziell die Sorte “Champignon”. Da ich nicht länger verzichten möchte, habe ich es nun einfach nachgebaut. 

Mein Rezept kommt dem Original geschmacklich sehr nah, ist aber natürlich vegan, geht fast genauso schnell (10 Minuten vorbereiten, 15 Minuten backen) und noch dazu weißt du, was drin ist und sparst dir Aromen und Zucker. 

 

Zutaten der überbackenen Baguettes

Als Haupt-Zutaten benötigst du für dieses Rezept

  • Baguettes
  • ungesüßtes pflanzliches Joghurt, neutral im Geschmack
  • Zwiebeln
  • Champignons
  • Tomaten
  • schmelzenden veganen Käse

 

Meine Empfehlung: Verwende für dieses Rezept Aufback-Baguettes.

Der Vorteil gegenüber selbstgemachten Baguettes ist die Zeitersparnis. Fertig gebackenen Baguettes vom Bäcker ziehe ich sie deshalb vor, da diese beim nochmaligen Backen sehr kross und trocken werden können. Bei den Aufback-Baguettes kannst du selbst den “Vorback-Grad” bestimmen, d.h. ich empfehle, sie nur kurz aufzubacken, bevor sie belegt nochmals gebacken werden.

Den Käse kannst du entweder selbst machen oder kaufen. Mein Favorit aus dem Supermarkt ist Simply V Reibegenuss. Wenn du den Käse selbst machen willst, empfehle ich das Mozzarella-Rezept von School Night Vegan.

Die restlichen Zutaten sind eigentlich Standards, die du bestimmt (größtenteils) im Hause hast:

  • Olivenöl
  • Zitronensaft
  • Petersilie, TK oder frisch
  • Gewürzt wird mit Salz & Pfeffer sowie Knoblauchpulver (alternativ: Knoblauchzehe)

 

Zubereitung der Ofenbaguettes

Wenn du, so wie von mir vorgeschlagen, mit Aufback-Baguettes arbeitest, ist die Zubereitung der Ofenbaguettes denkbar einfach. Insgesamt dauert es ca. 25 Minuten, wobei du nur ca. 10 Minuten davon beschäftigt bist. Den Rest macht die Backzeit aus.

  1. Baguettes aufbacken – Dauer ca. 5 Minuten
  2. Währenddessen Gemüse würfeln. Joghurt-Soße anrühren.
  3. Baguette-Hälften mit der Joghurt-Soße bestreichen. Gemüse zusammen mit dem Käse unter die restliche Soße mischen und als Belag auf den Baguettes verteilen – Dauer ca. 5 Minuten.
  4. Goldbraun backen – Dauer ca. 15 Minuten

 

vegane überbackene Baguettes

 

Rezept für vegane Ofenbaguettes

Rezept für vegane Ofenbaguettes

Überbackene vegane Ofenbaguettes alla "Dr. Oetker Bistro Baguette Champignon" mit Champignons, Tomaten und veganer Joghurt-Käse-Creme.
Rezept für 4 kleine Baguette-Hälften (ca. 18 cm) oder 8 Brötchen-Hälften
Vorbereitungszeit10 Min.
Zubereitungszeit15 Min.
Gesamtzeit25 Min.
Gericht: Snack
Kategorie: vegan
Portionen: 2 Portionen

Zutaten

  • 2 kleine Aufback-Baguettes
  • 150 g Sojajoghurt natur & ungesüßt
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1/4 TL Knoblauchpulver alternativ: 1 kleine Knoblauchzehe gepresst
  • 1/2 TL Salz
  • 1/2 TL Pfeffer
  • 1 EL Petersilie gehackt
  • 30 g Zwiebeln
  • 80 g Champignons
  • 80 g Tomaten
  • 80 g veganer Käse schmelzend

Zubereitung

  • Aufback-Baguette für die Hälfte der angegebenen Backzeit aufbacken.
  • Joghurt mit Olivenöl, Zitronensaft, Petersilien und Gewürzen verrühren.
  • Zwiebel fein würfeln. Tomaten entkernen und in ca. 1 cm große Würfel schneiden, mit den Champignons ebenso verfahren.
  • Die leicht aufgebackenen Baguettes längs halbieren und jeweils mit ca. 1 EL Joghurt-Soße bestreichen.
  • Unter die restliche Soße die Zwiebel-, Tomaten- und Champignon-Würfel sowie den Käse rühren.
  • Von dieser Mischung ca. 2 gehäufte EL auf jeder Baguette-Hälfte verteilen.
  • Bei 180 Grad für ca. 15 Minuten backen, je nach Ofen empfiehlt es sich für etwa die Hälfte der Backzeit die Überbacken-Funktion zu nutzen.

 

Musikempfehlung: Coheed and Cambria – A Favor House Atlantic

Feste Kategorie: Zu jedem Rezept empfehle ich einen Song.

Da wir mit dem Ofenbaguette zurück in meine Jugend reisen, geht es auch musikalisch in die frühen 2000er. Ich weiß noch genau, wie cool ich mich fühlte, wenn ich bei uns im “Rockwerk” zu Coheed and Cambria getanzt habe. 

Auch wenn ich die Band aktuell nicht rauf und runter höre, kann ich der eingängigen und gleichzeitig progressiven Rock-Musik weiterhin viel abgewinnen und guten Gewissens eine Empfehlung aussprechen.

Coheed and Cambria – A Favor House Atlantic

 

Varianten der überbackenen Baguettes

Statt Champignons und Tomaten kannst du natürlich auch anderes Gemüse nach deinem Geschmack verwenden und dabei bei der Joghurt-Käse-Creme als Basis bleiben. Es eignen sich alle Gemüsesorten, deren Garzeit gewürfelt ca. 15 Minuten beträgt. Denn länger solltest du das Baguette nicht backen, sonst wird es sehr trocken und hart. 

Verwende als Gemüse beispielsweise

  • Zucchini
  • Paprika
  • Frühlingszwiebeln
  • grüne Erbsen

Lass dir deine eigene Kreation schmecken.

 

vegane Ofenbaguettes

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.