Sushi Bowl mit Kimchi

Sushi Bowl (vegan)

mit Kimchi, Tofu und Knoblauch-Spinat

Musik zum Rezept:
Zu dem frischen und farbenfrohen Musik möchte ich euch heute leichfüßige Soul-/Funk-Musik servieren. Der Song stammt vom aktuellen Album:
Robert Randolph and the Family Band – Find A Way
Gefunden habe ich die Band und den Song über die Funky Heavy Bluesy Playlist auf Spotify, die ich an dieser Stelle erwähne, da ich sie in letzter Zeit immer wieder gehört habe und sehr weiterempfehlen kann.

 

vegan sushi bowl with kimchi - prep | Sushi Bowl mit Kimchi
vegan sushi bowl with kimchi | Sushi Bowl mit Kimchi

 

Rezept für die Sushi Bowl mit Kimchi

Sushi Bowl mit Kimchi (vegan)
Serves 2
Leckere Bowl aus Sushi-Zutaten + Kimchi erspart das aufwändige Sushi-Rollen und ist unheimlich lecker.
Write a review
Print
Prep Time
15 min
Cook Time
10 min
Total Time
25 min
Prep Time
15 min
Cook Time
10 min
Total Time
25 min
Ingredients
  1. 2 Karotten
  2. 1/4 Gurke
  3. 200 g frischer Spinat
  4. 1 Zehe Knoblauch
  5. etwas Öl
  6. 150 g Kimchi
  7. 6 Radieschen
  8. Salz, Pfeffer
  9. Sesam
  10. Sriracha-Sauce
  11. Reisessig
  12. Sojasoße
Sushireis
  1. 200 g Sushireis
  2. 2 EL Sushiessig
  3. etwas Salz
  4. 300 ml Wasser
  5. optional: 1/2 Noriblatt
Tofu
  1. 200 g Naturtofu
  2. 1 TL Sojasoße
  3. 1 TL Agavendicksaft
  4. 2 EL Sweet-Chili-Soße
  5. 1 TL Sriracha-Sauce
  6. wenige Tropfen Sesamöl
  7. 1 EL Wasser
Instructions
  1. Zunächst den Reis in der 1,5 fachen Menge Salz-Wasser zum Kochen bringen. Für den Meeresgeschmack kann ein zerkleinertes Noriblatt mit gekocht werden. Sobald er kocht, auf die niedrigste Stufe zurückschalten und mit geschlossenem Deckel weiter garen. Wenn der Reis gar ist, den Essig dazu geben und durchrühren.
  2. Den Tofu würfeln und in etwas Öl in einer Pfanne von allen Seiten für je 3 Minuten anbraten. Währenddessen die Soße aus Agavendicksaft, Sojasoße, Sweet-Chili-Soße, Sriracha-Sauce, Sesamöl und Wasser zusammen rühren. Wenn der Tofu fertig gebraten ist, die Platte ausschalten und die Soße darüber geben. Das Ganze noch stehen lassen, bis die Soße aufgesaugt wurde bzw. verkocht ist.
  3. Knoblauch schälen und in feine Scheiben schneiden. In etwas Öl für 1 Minute andünsten. Anschließend die Platte ausschalten, den frischen Spinat dazu geben und einige Male umrühren.
  4. Karotten, Gurke, Radieschen und Kimchi in die gewünschte Form und Größe schneiden.
  5. Alle Zutaten in einer Schale anrichten, mit Salz und Pfeffer würzen und mit Sesam bestreuen. Nach Wunsch nun noch Soßen darüber geben, zum Beispiel ein paar Tropfen Sriracha-Sauce, 1 EL Reisessig oder 1-2 TL Sojasoße.
Mangold & Muskat https://mangoldmuskat.de/

vegan sushi bowl with kimchi | Sushi Bowl mit Kimchi

Euch fehlt noch ein Grundrezept für Kimchi? Dann schaut euch mein kürzlich veröffentlichtes veganes Kimchi an. Für die Herstellung müsst ihr 1-2 Tage einplanen, weil es gären muss, aber der Aufwand lohnt sich!

Tipps und Inspirationen von euch sind herzlich willkommen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.