Vegane Suppenklößchen aus Hefeteig

Diese leckeren und luftigen, veganen Suppenklößchen aus Hefeteig schmecken ganz wunderbar in einer kräftigen Brühe mit Gemüseeinlage.

 

Suppenklößchen aus Hefeteig

 

Suppen mit Klößchen waren eine große Freude meiner Kindheit. Mit dem Papa als Koch gab es selten Anlässe, zu denen Mama gekocht hat, aber Klößchen-Suppe kam immer von Mama. Und damit war das direkt etwas Besonderes, das ich sehr zu schätzen wusste. Wenn die Sterne gut standen, gab es zweierlei Suppen-Knödel und zwar Grießnockerl und Semmelklößchen.

Es gibt ja wirklich kaum Gerichte, die ich als Veganer vermisse, weil ich sie super gerne mochte und alle Experimente, eine alternative Zubereitung zu finden, gescheitert sind. Leider ist es bislang allerdings bei Grießnockerl und Semmelklößchen so… ohne das Ei in diesen Klößchen habe ich einfach kein sinnvolles Ergebnis erreichen können.

Umso mehr freue ich mich, dass ich nun eine leckere Rezeptur für Suppen-Klößchen gefunden habe. Die Klößchen sind zwar weder Grießnockerl noch Semmelklößchen, aber sie schmecken lecker und erfüllen meine Erwartungen in der Hinsicht ebenso.

Die Suppenklößchen sind angelehnt an das Konzept von Böhmischen Knödeln, ein Hefeknödel aus Weizenmehl (den ich ohne Ei zubereite), welcher im Wasser gegart wird. Ein bisschen habe ich mich aber auch vom Semmelklößchen inspirieren lassen, indem einfach ein paar Semmelbrösel/Paniermehl in den Teig kommen.

 

Zubereitung der veganen Suppenklößchen

Die Zubereitung ist vergleichbar mit der von anderen Hefeteig-Kreationen

  1. Teig kneten
  2. Teig gehen lassen
  3. Formen
  4. geformten Teig aufgehen lassen
  5. garen – in diesem Fall im Wasser

Sprich, die Zubereitung ist sehr simpel, erfordert allerdings ein kleines bisschen Zeit, weil der Teig zweimal aufgehen soll. Keine Sorge aber, wenn die Teilchen vor dem Garen nicht so groß geworden sind, wie du erwartet hast. Denn im Wasserbad bei geschlossenem Deckel gehen sie nochmal ordentlich auf.

 

Teig für Suppenklößchen
Vegane Klößchen geformt und ungegart

Suppenklößchen nach dem Garen

 

Zutaten für die Hefeklößchen

Die Suppenklößchen bestehen aus wenigen Zutaten.

Der Teig besteht aus

  • Mehl
  • Semmelbröseln
  • Trockenhefe
  • Gemüsebrühe
  • Margarine

Weil aber so eine Mehlmasse erstmal komplett geschmacksneutral ist, muss definitiv noch ordentlich Gewürz/Geschmack ran. Dafür kommen zum Einsatz

  • Zwiebel – in der Pfanne in Margarine angebraten
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskatnuss
  • Hefeflocken
  • Sojasoße
  • Schnittlauch

An dieser Stelle hast du aber freie Hand für Variationen, indem du zum Beispiel zu anderen Gewürzen oder Kräutern greifst. Sei nur nicht sparsam damit 😉

 

Rezept für Vegane Suppenklößchen aus Hefeteig

Das Rezept ergibt etwa 16 Klößchen mit 3 bis 3,5 cm Durchmesser (im aufgegangenen Zustand). Das sind 2-3 Portionen, je nachdem, ob die Suppe noch weitere sättigende Bestandteile hat.

Suppe mit veganen Hefeklößchen
drucken pinnen
5 von 3 Bewertungen

Vegane Suppenklößchen aus Hefeteig

Leckere und luftige, vegane Suppenklößchen aus Hefeteig sind eine einfach zubereitete Suppeneinlage zu einer kräftigen Brühe mit Gemüse.
Zubereitungszeit20 Min.
Aufgehen45 Min.
Gesamtzeit1 Std. 5 Min.
Portionen: 2 Portionen

Zutaten

  • 100 g Mehl
  • 25 g Semmelbrösel auch: Paniermehl
  • 1/2 TL Trockenhefe
  • 1/2 TL Salz
  • 1/4 TL Pfeffer
  • 1 Prise Muskatnuss
  • 1 kl. Zwiebel ca. 60 g
  • 15 g Margarine
  • 70 ml Gemüsebrühe lauwarm
  • 1 EL Hefeflocken*
  • 1 EL Sojasoße oder Tamari
  • 1 EL Schnittlauch gehackt

Zubereitung

  • Zwiebel würfeln und in der Margarine in einer Pfanne für 4 bis 5 Minuten bei mittlerer Hitze anbraten.
  • Mehl, Semmelbrösel, Hefe, Zwiebel mit Margarine zusammen mit den restlichen Zutaten in eine Schüssel geben und mit dem Knethaken oder per Hand zu einem geschmeidigen Teig kneten.
  • Zu einer Kugel formen, rundum mit etwas Öl bepinseln und zugedeckt für eine halbe Stunde gehen lassen.
  • Teig in 16 etwa gleichgroße Teile teilen und rund formen. Diese abgedeckt nochmals eine viertel Stunde gehen lassen.
  • Die Klößchen entweder in Wasser oder direkt ein einer klaren Suppe garen. Dafür die Suppe/das Wasser aufkochen, Klößchen hineingeben, auf mittlere Hitze zurückschalten und für 10 bis 12 Minuten bei geschlossenem Deckel leise köcheln lassen.

Hinweise

Das Rezept ergibt etwa 16 Klößchen mit 3 bis 3,5 cm Durchmesser (im aufgegangenen Zustand). Das sind 2-3 Portionen, je nachdem, ob die Suppe noch weitere sättigende Bestandteile hat.

Produktempfehlungen

Hast du das Rezept ausprobiert?Teil dein Feedback @mangoldmuskat

Aufbewahrung der Klößchen

Falls du die Hefeklößchen aufbewahren möchtest, so empfehle ich, sie dafür separat von der Suppe zu lagern. Denn wenn sie länger in Flüssigkeit liegen, saugen sie sich voll und werden matschig.

 

Musikempfehlung: Failure – Another Space Song

Weil ich Musik genauso gerne mag wie Essen und man da auch so viel Neues entdecken kann, gibt es zu jedem Rezept eine Musikempfehlung oben drauf. Die Playlist zu allen empfohlenen Songs findest du auf Spotify.

Zum wärmenden Suppen-Rezept empfehle ich einen Song der amerikanischen alternative Rock-/Space Rock-/Post-Grunge-Band Failure. Der Song vom Album „Fantastic Planet“ von 1996 ist direkt bei mir hängen geblieben. Kein Wunder, denn er ist offenbar generell der beliebteste und meist-gehörte Song der Band. Der Sound passt für mich wunderbar in die kälteren Jahreszeiten, daher die Empfehlung 🙂

Failure – Another Space Song

Ich freue mich über dein Feedback.

Wenn du dieses Rezept ausprobiert hast, freue ich mich über dein Feedback in Form einer Sterne-Bewertung und einem Kommentar. Das hilft mir sehr weiter, denn so weiß ich, welche Rezepte dir besonders gefallen und was ich noch verbessern kann. 

Wenn dir der Beitrag gefallen hat, teile ihn mit deinen Freunden.

Werbehinweis für Links mit Sternchen (*) Diese Seite kann Affiliate Links beinhalten. Wenn du eines der Produkte über einen so gekennzeichneten Link kaufst, erhalte ich eine kleine Provision. Für dich entstehen keine Zusatzkosten. Weitere findest du in der Datenschutzerklärung.

Diese Rezepte könnten dir ebenfalls gefallen.

Vegane Zitronen-Brokkoli-Pasta

Zitronen-Brokkoli-Pasta

Seitan-Aufschnitt mit Kräuterkruste

Würziger Seitan-Aufschnitt mit Kräuterkruste

Wirsing-Nudeln mit Räuchertofu

Wirsing-Nudeln mit Räuchertofu

6 Antworten

  1. 5 stars
    Hallo Anne,

    ich bin schön länger auf der Suche nach einem guten Rezept zu den, von uns damals immer mit Ei gemachten, Semmelklößchen.
    Dank deiner Alternative, hat meine Suche jetzt ein Ende, vielen Dank für das tolle Rezept.

    1. Hallo Kevin,
      kann ich absolut verstehen. Hab auch echt lange gesucht und herum probiert.
      Freut mich, dass sie dir schmecken!
      Weiterhin einen guten Appetit! 😉
      LG, Anne

    1. Hallo Jacki,
      das hab ich tatsächlich noch nicht gemacht. Ich kann mir aber nicht vorstellen, dass es ein Problem ist. Vielleicht ist aber die Konsistenz dann etwas anders.
      LG, Anne

  2. Hallo Anne,
    endlich macht mal jemand Klöße aus einem Hefeteig. Muss ich gleich ausprobieren.
    Es gibt noch ein anderes Gericht, das Nostalgie auslöst, von dem es noch keine vegane, ja noch nicht mal vegetarische Version gibt: Königsberger Klopse. Das wäre auch eine Herausforderung.
    Liebe Grüße
    Felix

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating




mangoldmuskat_annep.jpg
Hi. Ich bin Anne.
Schön, dass du hier bist!