Birnen in Rotwein an Kokoseis

veganes Dessert Birnen in Rotwein an Vanille-Eis

Birnen in Rotwein an Kokoseis

ein festliches, einfaches Dessert

veganes Dessert Birnen in Rotwein an Vanille-Eis

 

Klick hier, um direkt zum Rezept zu springen.

 

Birnen in Rotwein sind eine wunderbar fruchtige Nachspeise, die perfekt zu einem winterlichen Dinner passt und ein herzhaftes Mahl mit einer süßen Note, aber ohne zu beschweren abrundet. Ich finde das Dessert auch deshalb toll, weil die Zubereitung einfach ist und schnell geht und es dennoch optisch und geschmacklich einiges her macht.

 
Eis aus eigener Herstellung ganz ohne Küchenmaschine

Zur Birne und dem warmen Rotwein-Spiegel passt als Kontrast eine kleine Portion Eis. Das Eis kannst du natürlich einfach fertig kaufen oder du machst es mithilfe einer Küchenmaschine* (ohne Eismaschine) einfach selber.

In der Regel werden Birnen in Rotwein mit Vanille-Eis serviert. Ich mag das gerne und finde es passend, weil das Eis für mich keinen zu dominanten Geschmack haben sollte, der von der Birne in Rotwein ablenkt. Daher habe ich mich entschieden, die Vanille aufzunehmen, aber in einem Eis bzw. einer Nicecream mit Banane und Kokos unter zu bringen. Das ist geschmacklich super und auch in der Herstellung sehr einfach.

 

Nicecream lässt sich einfach am Vorabend vorbereiten

Nicecream ist cremiges Eis aus gefrorener Frucht ohne Eismaschine. Die Banane sollte möglichst reif sein, denn dann kann man auf ein zusätzliches Süßungsmittel verzichten. Die Kokosmilch sorgt für zusätzliche Cremigkeit und ersetzt die Sahne, die sonst in Milcheis zum Einsatz kommt. Aufgrund des hohen Fettanteils eignet sie sich dafür optimal.

Die gefrorenen Bananen kommen einfach zusammen mit den anderen Zutaten in die Küchenmaschine und wird super schön cremig. Eigentlich kann man die Nicecream sofort genießen. Wenn man aber Kugeln formen möchte, muss das Eis nochmal ins Gefrierfach. Hierfür solltest du mindestens 4 Stunden Zeit einplanen bzw. im Sinne von Meal Prep den Vorabend zur Vorbereitung nutzen.

Wenn du mehr darüber erfahren möchtest, mit welcher Küchenmaschine ich arbeite und welche Modelle sich nach meiner Erfahrung für Nicecream aber auch andere leckere Koch-Experimente eignen, dann lies meine Küchenmaschinen Review.

 

veganes Dessert Birnen in Rotwein an Vanille-Eis

Musik zum Rezept: Lantlôs – Melting Sun II: Cherry Quartz

Lantlôs zu diesem Rezept zu empfehlen ist mir tatsächlich wegen des während des Fotoshootings langsam schmelzenden Eises eingefallen und der schmelzenden Sonne im Albumtitel eingefallen. Ich will aber Lantlôs schon lange empfehlen und es passt ganz wunderbar zu diesem Dessert, das aus ganz unterschiedlichen Komponenten besteht. Denn auch die Musik von Lantôs ist sehr vielschichtig. Mit der mitschwingenden Melancholie passt es gut zu einem herbstlich-winterlichen Rezept.

Lantlôs – Melting Sun II: Cherry Quartz

 

Birnen in Rotwein an Kokoseis

Birnen in Rotwein als Dessert, perfekt zu einem winterlichen Dinner, süßen Note, aber ohne zu beschweren, serviert mit selbstgemachtem, veganen Kokos-Vanille-Eis natürlich ohne Eismaschine.
Vorbereitungszeit5 Min.
Zubereitungszeit5 Min.
Wartezeit4 Stdn.
Gesamtzeit10 Min.
Gericht: Dessert
Kategorie: glutenfrei, vegan
Portionen: 4 Portionen

Zutaten

Birne in Rotwein

  • 4 Birnen
  • 400 ml veganer Rotwein
  • 2 Scheiben Zitrone
  • 1 Stange Zimt
  • 1 EL Speisestärke

Kokoseis

  • 1 Dose Kokosmilch fester Anteil
  • 2 gefrorene Bananen
  • 1/2 TL Vanilleextrakt
  • 1 TL Zitronensaft
  • 1 EL Süßungsmittel optional

Zubereitung

Birne in Rotwein

  • Birnen schälen und quer in Scheiben schneiden.
  • Rotwein und Gewürze in einen Topf geben. Die Birnen-Scheiben im Rotwein für ca. 5 Minuten köcheln lassen. Ob sie genießfertig sind, kann einfach mit der Gabel geprüft werden.
  • Rotwein in ein Gefäß geben und 2-3 EL davon mit einem Schneebesen im Topf mit der Speisestärke verrühren, weitere 200 ml des Rotweins einrühren und einmal aufkochen lassen.
  • Die Birnen-Scheiben auf einen Rotwein-Spiegel (ca. 2 EL Rotweinsoße) gestapelt mit einer Kugel Eis servieren.

Kokoseis

  • Die Zutaten in der Küchenmaschine zu einer cremigen Masse verarbeiten und für 4 h einfrieren.
  • Bevor du das Eis servierst, lass es etwas antauen, dann lassen sich schöne Kugeln formen.

Hinweise

  • Natürlich kannst du die Birne auch anders schneiden und servieren. Ich finde der Stapel aus Birnen-Scheiben hat eine sehr hübsche Optik. Außerdem kann durch die große Fläche der Rotwein-Geschmack gut aufgenommen werden und die Garzeit ist kürzer, als bei einer halben oder ganzen Birne.
  • Für das Dessert eine weichere Birnen-Sorte verwenden. Härtere Sorten passen gut in einen Kuchen, aber da wir die Birne für die Nachspeise nur einige Minuten köcheln, wird eine härtere Sorte nicht weich (gut geeignet zum Beispiel Conference).
  • Statt selbstgemachtem Eis kannst du natürlich auch gekauftes Eis servieren.

1 Comment

  1. […] Annes Rezept braucht etwas mehr Vorbereitungszeit, aber das Warten lohnt sich: Das süße Birnenaroma wird ideal durch den Geschmack eines fruchtigen Rotweins ergänzt. Als wäre das nicht genug, gibt es dazu eine lecker-leichte Kokos-Bananen-Eiscreme. Zum Rezept […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.