Chia Pudding mit Erdbeeren

Chia Pudding mit Erdbeeren

Chia Pudding mit Erdbeeren

als Frühstück oder gesundes Dessert

Chia Pudding mit Erdbeeren

 

Ein veganer Blog ohne Chia Pudding Rezept, das geht ja gar nicht!

Aber mal ohne Spaß, Chiasamen sind schon eine ganz coole Sache, weil sie gesund sind und weil man damit echt viel anfangen kann. Also eigentlich tun sie immer das gleiche, nämlich quellen und damit zu einer geleeartigen Pudding-Konsistenz werden.

Geschmack haben die Chiasamen nicht wirklich. Das ist das, was sie so wandelbar macht. Je nachdem, mit welcher Flüssigkeit man sie mischt oder was man noch an Gewürzen und Früchten dazu gibt, erreicht man ein anderes Geschmackserlebnis.

Chiasamen stehen zwar häufig in meinem Vorratsschrank, aber in der Regel landet einfach nur ein Teelöffelchen davon in einem Fruchtshake. Dass ich die Körnchen in den Vordergrund stelle, kommt selten vor.

Aber Pinterest hat mich mit vielen wunderbaren Fotos inspiriert, mal wieder herum zu probieren. …ich befürchte, jetzt bin ich hooked.

Denn es ist so schön einfach: Am Vorabend die Chiasamen in Flüssigkeit einrühen und dann einfach am Morgen mit Obst kombinieren. Man kann auch gleich eine etwas größere Portion Chia-Pudding machen, dann hat man für ein paar Tage Vorrat.

Mit diesen Worten nun zum ersten Chia Pudding Rezept hier auf Mangold & Muskat. Zum Endspurt der Saison konnte ich es mir nicht nehmen lassen, die Chiasamen mit Erdbeeren zu kombinieren. Als Flüssigkeit könnt ihr die Pflanzenmilch eurer Wahl verwenden. Ich habe mich für Kokosmilch entschieden, weil die für mich perfekt in den Sommer passt.

 

Musik zum Rezept: Maxwell – Ascension

Dazu gibt es natürlich ein sommerliches Musikstück. Dieses ist vom amerikanischen R&B-Sänger Maxwell (nicht zu verwechseln mit dem gleichnamigen Rapper).

Das Lied “Ascension (Don’t Ever Wonder)” ist leichtfüßig, groovy und irgendwie sexy. Daher passt es zum Sommer und dem süßen Chia Pudding. Mit dem Song hat Maxwell 1997 übrigens einen Award gewonnen.

Maxwell – Ascension

 

Chia Pudding mit Erdbeeren

 

Rezept

Rezept drucken
Chia Pudding mit Erdbeeren
Sommerliches Frühstück oder Dessert. Chia Pudding mit Erdbeeren.
Chia Pudding mit Erdbeeren
Vorbereitung 5 Minuten
Wartezeit 2 Stunden
Portionen
Portionen
Zutaten
  • 2 EL Chiasamen
  • 100 ml Pflanzenmilch z.B. Kokosmilch
  • 1 TL Zitronensaft
  • 2 TL Süßungsmittel z.B. Agavendicksaft
  • 180 g Erdbeeren davon 4-5 fürs Topping
  • einige Pistazien gehackt
Vorbereitung 5 Minuten
Wartezeit 2 Stunden
Portionen
Portionen
Zutaten
  • 2 EL Chiasamen
  • 100 ml Pflanzenmilch z.B. Kokosmilch
  • 1 TL Zitronensaft
  • 2 TL Süßungsmittel z.B. Agavendicksaft
  • 180 g Erdbeeren davon 4-5 fürs Topping
  • einige Pistazien gehackt
Chia Pudding mit Erdbeeren
Anleitungen
  1. Chiasamen, Zitronensaft und 1 TL des Süßungsmittels in die Pflanzenmilch deiner Wahl einrühren und insgesamt mind. 2 Stunden oder über Nacht quellen lassen. Mehrfach umrühren.
  2. 4-5 Erdbeeren aufheben, den Rest (ca. 150 g) ohne Zugabe von Flüssigkeit zusammen mit 1 TL Süßungsmittel pürieren. Die Erdbeeren fürs Topping halbieren oder vierteln. Die Pistazien hacken.
  3. Wenn die Chiasamen vollständig gequollen sind, nochmal durchrühren und mit dem Erdbeer-Püree schichten.

 

Für weitere Rezepte mit Erdbeeren, schau einfach in der Kategorie Erdbeeren nach.

 

Chia Pudding mit Erdbeeren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.