Nudeln mit Linsen und karamellisierten Zwiebeln

Nudeln mit Linsen und karamellisierten Zwiebeln

Leckeres, proteinreiches Rezept für Nudeln mit Linsen, karamellisierten Zwiebeln und Petersilie. Einfach zuzubereiten.

 

Veganes Pastagericht: Nudeln mit Linsen und karamellisierten Zwiebeln

 

Was das Gericht ausmacht

Das Essen ist so lecker, weil die verschiedenen Geschmackskomponenten sich so toll gegenseitig ausbalancieren und ein interessantes und harmonisch schmeckendes großes Ganzes ergeben.

Die karamellisierten Zwiebeln haben eine leichte Süße, die einen schönen Kontrast zur Chilischärfe bietet. Knoblauch und Linsen machen das Gericht lecker herzhaft. Petersilie und Zitrone bringen einen Frischekick zum Ausgleich. Eine Soße gibt es bei diesem Gericht nicht, aber eine gute Portion Olivenöl umhüllt alles und stellt sicher, dass sich die Geschmäcker mischen. Und dann ist da natürlich auch noch Pasta – Die ist, wie ich finde, immer eine gute Sache.

Das Rezept ist inspiriert und angelehnt an ein aus dem Libanon und Syrien stammendes Gericht mit dem Namen Rishta Bi Addas heißt. Dafür werden meist Bandnudeln verwendet (Tagliatelle oder Linguine). So hab ich das anfangs auch gemacht. Deshalb taucht in der URL „Linguine“ auf. Inzwischen finde ich aber viel besser, Pastasorten zu verwenden, die man mit einer Gabel oder einen Löffel essen kann, denn darauf kann man auch die Linsen gleich mit aufladen. Bandnudeln sind nicht so praktisch, weil beim Aufrollen die Linsen
von der Gabel wandern 😉

Mich erinnert das Gericht total an Mujadarra, ein arabisches Gericht, in dem ebenfalls Linsen und karamellisierte Zwiebeln eine große Rolle spielen. Der Unterschied ist, Mujadarra wird mit Reis zubereitet und nicht mit Nudeln.

P.S. Leider habe ich den Eindruck, dass die Fotos nicht wirklich einfangen, wie lecker dieses Gericht schmeckt! Das ärgert mich! Aber ich will das Essen nun unbedingt posten, weil ich es so gerne mag und richtig häufig esse. Daher geht es nun mit den aktuellen Fotos live und vielleicht gibt es in der Zukunft nochmal einen Versuch, den fantastischen Geschmack bildlich einzufangen.

 

Zutaten für das Gericht

Für das Rezept benötigst du nur eine überschaubare Anzahl an Basic-Zutaten

  • Pasta
  • Linsen, Tellerlinsen oder Berglinsen
  • Zwiebeln
  • Knoblauch
  • Petersilie
  • Olivenöl
  • Zitrone
  • Gewürze

 

Zubereitung der Nudeln mit Linsen

Die Zubereitung ist richtig einfach, nimmt nur ein bisschen mehr Zeit als viele andere Pasta-Gerichte in Anspruch, weil das Karamellisieren der Zwiebeln etwa 25 Minuten dauert. Tellerlinsen haben aber in der Regel ohnehin eine Garzeit von um die 20 Minuten. Die beiden Schritte können also parallel laufen.

  1. Zwiebeln karamellisieren – 25 Minuten
  2. Linsen und Nudeln kochen – 20 Minuten
  3. Restliche Zutaten zu den Zwiebeln geben, mit Nudeln und Linsen mischen und abschmecken

 

Zwiebeln vor dem Anbraten

Zwiebeln vor dem Anbraten

Zwiebeln nach 25 Minuten in der Pfanne

Zwiebeln nach 25 Minuten in der Pfanne

 

Rezept für Nudeln mit Linsen und karamellisierten Zwiebeln

Nudeln mit Linsen und karamellisierten Zwiebeln

Leckeres, proteinreiches Rezept für Nudeln mit Linsen, karamellisierten Zwiebeln und Petersilie. Einfach zuzubereiten.
Vorbereitungszeit5 Min.
Zubereitungszeit30 Min.
Gesamtzeit35 Min.
Portionen: 2 Portionen

Zutaten

  • 2 Zwiebeln ca. 300 g
  • 100 g Tellerlinsen
  • 160 g Nudeln
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 50 ml Olivenöl
  • 1/2 Zitrone Saft & Abrieb
  • 1 TL Salz
  • 1/2 TL Pfeffer
  • 1/2 TL Chiliflocken je nach Schärfe
  • 1/2 Bund Petersilie gehackt

Zubereitung

  • Zwiebel schälen, halbieren und in (halbe) Ringe schneiden.
  • Etwa 2 EL Öl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebeln darin für 25 Minuten auf niedriger bis mittlerer Hitze garen. Gelegentlich umrühren, sodass nichts anbrennt.
  • Garzeit von Linsen und Nudeln checken, denn wir wollen sie beide im gleichen Topf garen. Dafür zunächst die Linsen in reichlich Wasser kochen. Kein Salz ins Wasser geben, da dann die Schalen der Linsen eventuell hart bleiben. Die Nudeln hinzu gegeben, wenn die Restgarzeit der Linsen mit der Garzeit der Nudeln übereinstimmt.
  • Nudeln und Linsen in ein Sieb abgießen.
  • Knoblauch hacken und zusammen mit dem Zitronenabrieb zu den Zwiebeln in die Pfanne geben.
  • Nudeln und Linsen in die Pfanne geben, mit Salz, Pfeffer, Chiliflocken, Zitronensaft und Petersilie würzen und das restliche Olivenöl hinzu geben. Alles gut durchrühren, abschmecken und servieren.
Hast du das Rezept ausprobiert?Teil dein Feedback @mangoldmuskat

 

Musikempfehlung: Alcest – Sapphire

Feste Kategorie: Zu jedem Rezept empfehle ich einen Song. Die Playlist zu allen empfohlenen Songs findest du auf Spotify.

Weil dieses Gericht eines meiner allerliebsten ist, muss auch ein Song her, der mir besonders am Herzen liegt. Die französische Band Alcest kenne und höre ich schon seit ihrem ersten Album im Jahre 2007. Durch sie hab ich das Genre Blackgaze für mich entdeckt, welches genau MEIN Musikgenre ist, wenn ich eines wählen müsste.

Auf jedem neuen Album von Alcest habe ich wieder mindestens einen Song gefunden, der mich absolut vom Hocker gehauen und für mich zu „dem besten Song von Alcest“ wurde. Das Album Kodama von 2016 hab ich besonders gefeiert, aber seit dem 2019er Album Spiritual Instinct wurde der Award für den besten Song erneut weitergeben und zwar an Sapphire. Der Song ist so klanggewaltig und facettenreich. Ich bekomme bei jedem Hören Gänsehaut und er berührt mich einfach sehr. Daher muss ich ihn empfehlen.

Alcest – Sapphire

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating