Nudeln mit Zucchini in cremiger Soße

Nudeln mit Zucchini

Nudeln mit Zucchini in cremiger Soße

schnelles Pastagericht mit Zucchini-Gemüse

Klick hier, um direkt zum Rezept zu springen.

Hier findest du das Rezept für ein schnelles Nudel-Gericht mit Zucchini in einer cremigen, erdigen Soße, die gesund und proteinreich ist.

 

Nudeln mit Zucchini

 

Heute gibt es mal wieder ein schnelles 15-Minuten-Rezept. Dafür werden Zucchini mit Nudeln und einer Soße aus weißen Bohnen kombiniert. So entsteht ein wahrer Crowd-Pleaser: Denn dieses Gericht tickt alle Boxen

  • Pasta: geht immer
  • knackiges Gemüse
  • cremige Soße
  • würzig-erdiger Geschmack
  • liegt aber nicht schwer im Magen

 

Vorab kurz zur Zubereitungszeit von 15 Minuten

Ja, meine 15-Minuten-Rezepte (Rezeptsammlung verlinkt) sind knapp kalkuliert. Ein bisschen Multitasking und zügiges Arbeiten ist nötig, damit man es in dieser Zeit schafft.  Aber es ist machbar, was vor allem zeigen soll, dass es sich um richtig einfache Rezepte mit wenigen Arbeitsschritten handelt.

Dieses Zucchini-Nudel-Gericht ist damit definitiv geeignet für Koch-Anfänger oder Neuveganer.

 

Zutaten für für die Nudeln mit Zucchini

Wir brauchen natürlich Pasta. Welche Pasta ist an sich egal. Da es aber schnell gehen soll, ist eine Pasta mit kurzer Garzeit zu bevorzugen.

Als Gemüse kommen natürlich Zucchini zum Einsatz. Für ein leckeres Aroma verwenden wir außerdem die Basics

  • Zwiebel und
  • Knoblauch

Die Soße ist cremig und dabei aber fettarm, proteinreich und rundum richtig gesund, denn sie besteht aus Hülsenfrüchten.

Weil es eine helle Soße werden soll, greife ich zu weißen Bohnen. Außerdem werden die richtig cremig und ihr Geschmack ist mild und im letztendlichen Gericht kaum wahrzunehmen.

Den erdigen, würzigen Geschmack verleihen der Pasta-Soße Hefeflocken und Sojasoße. Ich empfehle, die Soße nach dem Aufkochen zu probieren und dann zu entscheiden, ob du noch etwas Salz hinzugeben willst oder ob dir die Salzigkeit der Sojasoße ausreicht.

Als weitere Geschmacksnote, die das cremige Gericht frisch und leicht schmecken lässt, werden die Nudeln mit Zucchini abschließend mit etwas Zitronenabrieb und Zitronenthymian bestreut.

 

Zubereitung der Nudeln mit Zucchini

Die Zubereitung dieses Gerichts ist, wie gesagt, sehr einfach und geht schnell. Nachstehend findest du einen groben Überblick über die Arbeitsschritte mit der Zeitdauer, wenn man zügig arbeitet und nicht das erste Mal kocht 😉

  1. Gemüse schneiden – 3 Min
  2. Nudeln kochen, Gemüse braten und parallel Soße pürieren – 8 Min
  3. Soße aufkochen – 3 Min
  4. Pasta unter Soße mischen und servieren

 

vegane Nudeln mit Zucchini

 


Rezept für Nudeln mit Zucchini in cremiger Soße

 

Nudeln mit Zucchini in cremiger Soße

Diese Nudeln mit Zucchini in cremiger Soße sind ein Crowd-Pleaser, aus leckerer Pasta, knackigem Gemüse, einer cremigen, erdigen Soße mit Zitronennote. Zubereitung in nur 15 Minuten mit wenigen Arbeitsschritten.
Vorbereitungszeit5 Min.
Zubereitungszeit10 Min.
Gesamtzeit15 Min.
Gericht: Hauptgericht, Pasta
Kategorie: vegan
Portionen: 2 Portionen

Zutaten

  • 200 g Pasta nach Wahl
  • 1 Zwiebel
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 2 mittelgroße Zucchini ca. 450 g
  • etwas Öl zum Anbraten
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer

Soße

  • 200 g weiße Bohnen
  • 180 ml Wasser
  • 2 EL Olivenöl
  • 3 EL Sojasoße
  • 1 EL Hefeflocken

Zum Abschluss, optional

  • etwas Zitronenthymian frisch
  • etwas Zitronenabrieb

Zubereitung

  • Nudelwasser aufsetzen und Nudeln nach Packungsanleitung zubereiten.
  • Parallel dazu Zwiebel und Knoblauch schälen und würfeln. Zucchini ebenfalls in Würfel schneiden (ca. 1 cm groß).
  • Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und Zwiebeln darin ca. 3 Minuten dünsten.
  • Zucchini-Würfel sowie Knoblauch hinzugeben und bei mittlerer für 5 Minuten anbraten, dabei sicherstellen, dass der Knoblauch nicht anbrennt, ggf. zurückschalten.
  • Parallel die weißen Bohnen in ein Sieb abgießen und zusammen mit Wasser, Olivenöl, Sojasoße und Hefeflocken in einem Mixer zu einer Soße pürieren.
  • Nun die Soße über das Gemüse in die Pfanne geben und für ca. 3 Minuten köcheln lassen. Nach Bedarf mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Die gekochten Nudeln mit der Soße mischen und servieren. Abschließend kann nach Wunsch noch etwas Zitronenthymian und Zitronenabrieb auf jede Portion.

Musikempfehlung: Lunatic Soul – Lunatic Soul

Feste Kategorie: Zu jedem Rezept empfehle ich einen Song.

Da mich Rock und Metal mit prominentem Bass schon immer begeistert hat, ist es kein Wunder, dass mich das Solo-Projekt von Mariusz Duda, Bassist und gleichzeitig Sänger der Progressive Rock Band Riverside, voll kriegt. Besonders das erste, 2008 erschienene Album, hat es mir angetan.

Ich möchte dir deshalb heute den Song Lunatic Soul vom Album Lunatic Soul von der Band Lunatic Soul empfehlen – no joke. Immerhin einfach zu merken 😉 Ist jedes Mal wieder eine Wucht!

Wenn du kein Freund der harten Klänge bist, gib dem Ganzen mal eine Chance, denn Lunatic Soul ist definitiv mehr Rock als Metal und damit deutlich softer.

Lunatic Soul – Lunatic Soul

 

Verrate mir doch gerne in den Kommentaren, wie es dir geschmeckt hat, wenn du das Rezept ausprobiert hast. Außerdem interessiert mich, was dein Go-To-Pasta-Gericht ist, das schnell zubereitet ist und immer geht?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating