vegane Hollandaise ohne Soja

Spargel mit veganer Cashew Hollandaise und Seitan-Schnitzel

vegane Hollandaise aus Cashews

die beliebteste Spargelsoße ohne Soja

Klick hier, um direkt zum Rezept zu springen.

Einfaches Rezept für vegane Hollandaise aus 5 Zutaten mit Cashew-Kernen als Basis und ohne Soja. Schnell und einfach in 10 Minuten zubereitet.

vegane Hollandaise aus Cashews, eine leckere, einfache Soße, passt natürlich perfekt zu Spargel

 

Untrennbar verbunden mit Spargel ist Sauce Hollandaise. Diese leckere, cremige Soße, die normalerweise mit Ei zubereitet wird. Vegane Hollandaise gibt es von einigen Marken zu kaufen, da ich die Zubereitung zuhause aber wirklich einfach finde, wird sie im Hause Muskat immer selbst gemacht.

Natürlich kannst du ein Sößchen mit Margarine, Mehl und pflanzlicher Sahne bauen und mit Kurkuma für die richtige Farbe sorgen. Das hat für meinen Geschmack aber nicht so viel mit Hollandaise zu tun, sondern mit einer Béchamelsauce. Daher funktioniert meine Version etwas anders. 

 

Zutaten für die vegane Hollandaise

Als Basis für die Soße dienen Cashew-Kerne. Die sorgen für ein cremiges Ergebnis und sind sozusagen die Substanz. Außerdem besteht die Hollandaise

  • Margarine, da auch das Original Fett als entscheidenden Bestandteil hat
  • Wasser
  • Speisestärke bindet und dickt die Soße an – im Original übernehmen Eigelbe diese Funktion
  • Zitronensaft rundet den Geschmack ab
  • Kurkuma sorgt für die gelbe Farbe
  • Gewürze: Salz, Pfeffer
  • Optional
    • 1 TL Worcestersauce
    • 1 Prise Kala Namak Salz für die Illusion von Ei

 

Die Mengenangaben zu den Zutaten findest du unten im Rezept.

Wie du an den Zutaten siehst, ist diese Soße sojafrei. Falls diese Info für dich relevant ist 😉

Ich bin aus meiner Kindheit die Sauce Hollandaise von Knorr aus dem Tetrapack gewohnt. Meine Mama hat die nur mit ein bisschen Salz, Pfeffer, einem Spritzer Zitronensaft sowie Worcestersauce nachgewürzt. Daher darf bei mir auch die Worcestersauce nicht fehlen. Wenn du jedoch keine im Hause hast oder unsicher bist, ob dir das schmeckt: Lass sie einfach weg. Das Rezept funktioniert auch ohne.

 

Zubereitung der veganen Hollandaise

Die Zubereitung der Soße ist wirklich einfach und dauert insgesamt nur etwa 10 Minuten. Das heißt, während dein Spargel gart, hast du locker Zeit dafür.

  1. Cashews einige Minuten köcheln, sodass sie gut pürierbar sind. Außer du hast sie bereits vorab einige Stunden eingeweicht.
  2. Zutaten pürieren.
  3. Aufkochen und einige Minuten köcheln lassen.
  4. Abschmecken.

 

Spargel mit veganer Cashew Hollandaise und Seitan-Schnitzel

Weißer Spargel mit veganer Cashew Hollandaise und Seitan-Schnitzel

Das vegane Schnitzel auf dem Foto ist übrigens auch selbstgemacht und das Rezept findest du natürlich auch auf Mangold & Muskat, unter veganes Seitan-Schnitzel.

 

Rezept für vegane Hollandaise aus Cashews

drucken pinnen
5 von 1 Bewertung

vegane Hollandaise aus Cashews

Rezept für vegane Sauce Hollandaise aus Cashews ohne Soja, so einfach und lecker!
Zubereitungszeit10 Min.
Gesamtzeit10 Min.
Portionen: 2 Portionen

Zutaten

  • 60 g Cashews
  • 1 EL Speisestärke
  • 30 g Margarine z. B. Alsan
  • 1 TL Zitronensaft
  • 350 ml Wasser
  • Salz nach Geschmack
  • Pfeffer nach Geschmack
  • 1/2 TL Kurkuma
  • 1 TL vegane Worcestersauce optional
  • 1 Prise Kala Namak Salz optional

Zubereitung

  • Die Cashews im Wasser für 4 min. köcheln.
  • Cashews nun mit der angegebenen Menge Wasser, Speisestärke, dem Zitronensaft sowie dem Kurkuma für die schöne gold-gelbe Farbe in den Mixer geben und so lange pürieren, bis eine cremige, homogene Masse entstanden ist.
  • Alsan in einen Topf schmelzen, Cashewcreme hinzu fügen und mit Salz, Pfeffer und nach Wunsch ebenso mit Worcestersauce würzen. Aufkochen und anschließend wenige Minuten leicht köcheln lassen.

Musikempfehlung zum Rezept:

Feste Kategorie: Zu jedem Rezept gibt es eine Musikempfehlung.

Zum heutigen Rezept mit Frühlingsthema gibt es ein leichtes, beschwingtes Lied, dass ich durch Zufall über irgendeine Spotify-Playlist oder Spotify-Artist-Radio enteckt habe.

Aisha Badru – Mind On Fire (Franz Matthews Remix)

Grüner Spargel an veganer Hollandaise

4 Comments

  1. christian sagt:

    5 stars
    Hi Anne, ein wunderbares Rezept. Vielen Dank dafür

  2. Ramona Mitterecker sagt:

    Hallo Anne, gestern fand ich ein Glas eingelegte Spargel zu Hause, Schnitt diese in Stücke, verlängerte die Sauce mit etwas mehr Wasser und gab die Spargelstücke dazu. Als Beilage gab’s Kartoffelrösti aus dem Backrohr. Fertig war ein ausgezeichnetes schnelles Essen. Vielen Dank für das tolle Rezept

    I

    • Anne sagt:

      Hallo Ramona,
      das hört sich sehr lecker an! Freut mich, dass dir mein Hollandaise-Soßen-Rezept zusaget 🙂
      Liebe Grüße aus München

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.