vegane Hollandaise ohne Soja

vegane Hollandaise aus Cashews, eine leckere, einfache Soße, passt natürlich perfekt zu Spargel

vegane Hollandaise aus Cashews

die beliebteste Spargelsoße ohne Soja

vegane Hollandaise aus Cashews, eine leckere, einfache Soße, passt natürlich perfekt zu Spargel

 

Ich frag gar nicht nach, wer schon heiß auf die Spargel-Saison ist, da ich weiß, dass sowieso alle “Hier!” rufen würden. Ist ja auch nachvollziehbar! Spargel ist einfach toll!

Untrennbar verbunden mit Spargel ist auch Sauce Hollandaise. Diese leckere, cremige Soße, die normalerweise mit Ei gemacht wird. Allerdings lässt sich wunderbar auch vegane Hollandaise selber machen.

Natürlich kannst du ein Sößchen mit Margarine und Sojasahne (oder anderer pflanzlicher Sahne) bauen und mit Kurkuma für die richtige Farbe sorgen. Ich habe mich aber für etwas mehr selfmade entschieden, weils mir so besser schmeckt. Noch dazu ist diese Variante sojafrei. Als Grundsubstanz werde ich Cashew-Kerne, die werden entweder mind. 2h eingeweicht, oder – wie ich es meistens mache – einige Minuten gekocht und dann zusammen mit verschiedenen Gewürzen pürriert. Und natürlich ganz wichtig: Fett! Es braucht Fett als Geschmacksträger und damit die Soße ans Original ran kommt.

Ich bin aus meiner Kindheit die Sauce Hollandaise von Knorr aus dem Tetrapack gewohnt. Meine Mama hat die nur mit ein bisschen Salz, Pfeffer, einem Spritzer Zitronensaft sowie Worcestersauce nachgewürzt und fertig! Meine Variante schmeckt quasi genauso, ist dafür aber selbstgemacht und natürlich vegan! Was will man mehr?

 

Spargel mit veganer Cashew Hollandaise und Seitan-Schnitzel

Weißer Spargel mit veganer Cashew Hollandaise und Seitan-Schnitzel

Das vegane Schnitzel auf dem Foto ist übrigens auch selbstgemacht und das Rezept findest du natürlich auch auf Mangold & Muskat, unter veganes Seitan-Schnitzel.

 

Musikempfehlung:
Zum heutigen Rezept mit Frühlingsthema gibt es ein leichtes, beschwingtes Lied, dass ich durch Zufall über irgendeine Spotify-Playlist oder Spotify-Artist-Radio enteckt habe.
Aisha Badru – Mind On Fire (Franz Matthews Remix)

 

Rezept für vegane Hollandaise aus Cashews

drucken pinnen
5 von 1 Bewertung

vegane Hollandaise aus Cashews

Rezept für vegane Sauce Hollandaise aus Cashews ohne Soja, so einfach und lecker!
Zubereitungszeit10 Min.
Gesamtzeit10 Min.

Zutaten

  • 60 g Cashews
  • 1 EL Speisestärke
  • 30 g Margarine z. B. Alsan
  • 1 EL Zitronensaft
  • 350 ml Wasser
  • Salz Pfeffer
  • 1/2 TL Kurkuma
  • optional: ein paar Spritzer vegane Worcestersauce

Zubereitung

  • Die Cashews in der Hälfte desWasser für 4 min. köcheln. Anschließend mit der Speisestärke, dem Zitronensaft sowie dem Kurkuma für die schöne gold-gelbe Farbe in den Mixer geben und so lange pürrieren, bis eine cremige, homogene Masse entstanden ist.
  • Alsan in einen Topf schmelzen, Cashewcreme hinzu fügen und mit Salz und Pfeffer würzen. Aufkochen und das restliche Wasser unterrühren und anschließend wenige Minuten leicht köcheln lassen.

Am lieben esse ich Hollandaise natürlich mit Spargel. Schaut euch das Rezept zum Foto an: Grüner Spargel aus der Pfanne mit Kartoffeln und Hollandaise.

Grüner Spargel an veganer Hollandaise

4 Comments

  1. christian sagt:


    Hi Anne, ein wunderbares Rezept. Vielen Dank dafür

  2. Ramona Mitterecker sagt:

    Hallo Anne, gestern fand ich ein Glas eingelegte Spargel zu Hause, Schnitt diese in Stücke, verlängerte die Sauce mit etwas mehr Wasser und gab die Spargelstücke dazu. Als Beilage gab’s Kartoffelrösti aus dem Backrohr. Fertig war ein ausgezeichnetes schnelles Essen. Vielen Dank für das tolle Rezept

    I

    • Anne sagt:

      Hallo Ramona,
      das hört sich sehr lecker an! Freut mich, dass dir mein Hollandaise-Soßen-Rezept zusaget 🙂
      Liebe Grüße aus München

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.