Strudel mit Buchweizen-Walnuss-Champignon-Füllung

Herzhafter, veganer Strudel mit Buchweizen-Walnuss-Champignon-Füllung und glasierten Karotten, dazu eine fruchtige Orangen-Soße.

veganer, herzhafter Strudel mit glasierten Karotten

 

Blätterteig ist eine tolle Sache. Man kann ihn einfach fertig kaufen und je nachdem, was man darin einrollt, wird ein völlig anderes Essen draus. Heute wird der Blätterteig zu einem herzhaften Strudel, der zum Beispiel der Hauptgang bei deinem Weihnachtsessen sein kann. Aber natürlich kannst du ihn auch zu anderen Jahreszeiten und Anlässen auftischen.

 

Zutaten und Zubereitung

Als herzhafte Füllung dienen Buchweizen, Walnüsse und Champignons. Mit den richtigen Kräutern und Gewürzen wird das sehr lecker! Wenn du den Strudel zu einem Essen mit Gästen servieren möchtest, rate ich, die Füllung bereits am Tag zuvor zuzubereiten und gekauften Blätterteig zu verwenden. Denn dann geht’s am Tag des „Events“ schnell, da du nur noch alles einrollen und in den Ofen schieben musst.

Für dieses Gericht werden keine Ersatzprodukte verwendet und du wirst alle Zutaten im „normalen“ Supermarkt finden.

Die Vorbereitungen für den Strudel dauern 15 bis 20 Minuten. Im Ofen gart er etwa 30 Minuten oder bis er schön goldbraun ist.

In der Zwischenzeit können die glasierten Karotten mit Orangen-Soße zubereitet werden. Die werden in der Pfanne zubereitet. Serviert mit der süß-sauren Orangen-Note stellen sie einen tollen Kontrast zum herzhaften Gericht dar.

 


braune Champignons schneiden

 

Rezept für veganen Strudel

Herzhafter Strudel mit glasierten Karotten und Orangensoße

Dieser herzhafte Strudel ist gefüllt mit Buchweizen, Champignons und Nüsse und wird im Ofen kross gebacken. Dazu gibt es glasierte Karotten aus der Pfanne mit einer fruchtigen Orangensoße.
Vorbereitungszeit20 Min.
Zubereitungszeit40 Min.
Gesamtzeit1 Std.
Gericht: Hauptgericht
Kategorie: vegan
Portionen: 4 Portionen

Zutaten

Herzhafter Strudel

  • 1 Päckchen Blätterteig
  • 1 rote Zwiebel
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 400 g Champignons
  • 100 g Buchweizen
  • 200 g Walnüsse
  • 3 EL Senf
  • 1,5 TL Salz
  • 1 TL Pfeffer
  • 1 TL Majoran
  • 1 TL Thymian
  • 1/2 TL Cayennepfeffer
  • 50 ml Wasser
  • 3 EL Öl

Glasierte Karotten in Orangen-Soße

  • 100 ml Orangensaft frisch gepresste Saft einer Orange
  • 2 EL Agavendicksaft
  • etwas Öl
  • 10 mittelgroße Karotten
  • Salz Pfeffer
  • 50 ml Wasser

Zubereitung

herzhafter Strudel

  • Ofen auf 180 Grad vorheizen.
  • Buchweizen nach Packungsanleitung zubereiten und anschließend abkühlen lassen.
  • Zwiebel und Knoblauch schälen und würfeln. Champignons putzen und ebenso fein würfeln.
  • Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und Zwiebeln darin für ca. 6 min glasig dünsten. Knoblauch und Champignons dazu geben und für weitere 6-8 Minuten auf hoher Stufe anbraten. Wenn die Temperatur zu niedrig ist, kocht viel Wasser aus den Pilzen und sie werden eher gedünstet als angebraten. Bei stärkerer Hitze verdampft die Flüssigkeit.
  • Währenddessen Walnüsse in einer Küchenmaschine fein mahlen. Den gegarten Buchweizen dazu geben und zerkleinern. In einer Schüssel mit den restlichen Zutaten mischen und das Pilz-Zwiebel-Gemüse ebenso untermischen, sobald es fertig ist.
  • Die Füllung auf dem Blätterteig verteilen. Dabei an einer der langen Seiten ca. 4 cm frei lassen. Diese mit etwas Öl bestreichen. Nun von der anderen langen Seite her einrollen. Den Strudel so drehen, dass die Nahtstelle unten ist.
  • Für 30-40 Minuten bei 180 Grad backen. Zwischenzeitlich die Farbe des Strudels prüfen. Wenn er schön goldbraun ist, ist er fertig.

Glasierte Karotten in Orangen-Soße

  • Karotten schälen und längs halbieren. Wenig Öl in einer Pfanne erhitzen und Karottenhälften darin für 3-5 Minuten von beiden Seiten anbraten. Sobald sie etwas Farbe haben, ca. 50 ml Wasser angießen und bei geschlossenem Deckel für 10-15 Minuten garen (weich, aber noch Biss). Ggf. zwischendurch etwas Wasser nachgießen, sodass nichts anbrennt.
  • Platte abschalten. Mit Salz und Pfeffer würzen, Agavendicksaft dazu geben und Karotten darin schwenken. Mit Orangensaft ablöschen und für ca. 3 Minuten einreduzieren lassen. Die Karotten anrichten und noch etwas Orangen-Soße darüber gießen.

Hinweise

Das Gericht ist zwar für vier Personen ausgerichtet, vom Strudel wird dabei aber etwas übrig bleiben. Eine kleinere Portion lässt sich schwer zubereiten, da Blätterteig immer in Standardgröße daher kommt.
Hast du das Rezept ausprobiert?Teil dein Feedback @mangoldmuskat

 

Weitere Hauptgerichte aus dem Ofen

 

Musikempfehlung: Cocteau Twins – Cherry-coloured Funk

Weil ich Musik genauso gerne mag wie Essen und man da auch so viel Neues entdecken kann, gibt es zu jedem Rezept eine Musikempfehlung oben drauf. Die Playlist zu allen empfohlenen Songs findest du auf Spotify.

Die Musikbegleitung zu diesem herzhaften Hauptgericht kommt von der schottischen 80er- und 90er Jahre Dreampop Band Cocteau Twins. Da ich damals noch in den Kinderschuhen steckte, hab ich die Band erst wesentlich später kennengelernt, als sie längst aufgelöst waren.

Die Musik ist herrlich verträumt und drängt sich nicht in den Vordergrund.

Cocteau Twins – Cherry-coloured Funk

Ich freue mich über dein Feedback.

Wenn du dieses Rezept ausprobiert hast, freue ich mich über dein Feedback in Form einer Sterne-Bewertung und einem Kommentar. Das hilft mir sehr weiter, denn so weiß ich, welche Rezepte dir besonders gefallen und was ich noch verbessern kann. 

Wenn dir der Beitrag gefallen hat, teile ihn mit deinen Freunden.

Werbehinweis für Links mit Sternchen (*) Diese Seite kann Affiliate Links beinhalten. Wenn du eines der Produkte über einen so gekennzeichneten Link kaufst, erhalte ich eine kleine Provision. Für dich entstehen keine Zusatzkosten. Weitere findest du in der Datenschutzerklärung.

Diese Rezepte könnten dir ebenfalls gefallen.

Vegane Zitronen-Brokkoli-Pasta

Zitronen-Brokkoli-Pasta

Seitan-Aufschnitt mit Kräuterkruste

Würziger Seitan-Aufschnitt mit Kräuterkruste

Wirsing-Nudeln mit Räuchertofu

Wirsing-Nudeln mit Räuchertofu

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating




mangoldmuskat_annep.jpg
Hi. Ich bin Anne.
Schön, dass du hier bist!