Wirsing-Nudeln mit Räuchertofu

Wirsing-Nudeln mit Räuchertofu

One-Pot-Wirsing-Nudeln mit Räuchertofu

Einfaches, veganes Kohl-Nudel-Gericht aus nur einem Topf

Klick hier, um direkt zum Rezept zu springen.

Heute gibt’s deftige, vegane One-Pot-Wirsing-Nudeln mit Räuchertofu, d.h. alles wird in einem Topf gekocht. Fertig ist das Gericht innerhalb von ca. 20 Minuten und echt einfach zuzubereiten und damit definitiv anfänger-geeignet.

 

Wirsing-Nudeln

 

Heute kombinieren wir den Publikumsliebling Pasta mal mit einer gesunden Gemüsegattung, die viel zu wenig Aufmerksamkeit erhält: Kohl. Ich bin nämlich ein großer Fan jeglicher Kohlarten. 

Die meisten Menschen, schätze ich, kommen so selten über Brokkoli und Blumenkohl hinaus, weil sie nichts mit Kohl anzufangen wissen und einfach noch nicht die Zubereitungsart gefunden haben, die ihnen Spitzkohl, Grünkohl oder Rosenkohl schmackhaft macht. Ich fühle mich ein bisschen wie ein Kohl-Promoter, weil ich einfach gerne mehr Leuten einen Zugang dazu bieten möchte.

Auf Mangold & Muskat gibt es inzwischen sogar eine ganze Rezeptsammlung rund um die Kreuzblütler mit etwa 20 Gerichten rund um Weißkohl, Chinakohl, Kohlrabi, Rosenkohl & Co.

Da der Wirsing bislang noch kein Plätzchen hat und ich kaum Kohl+Pasta-Gerichte in der Sammlung habe, gibt es heute Wirsing-Nudeln. Ich hoffe, du hast Lust, dem Ganzen mal eine Chance zu geben.

 

Zutaten für die Wirsing-Nudeln

Die Zutaten für dieses Gericht sind recht überschaubar und in den meisten Supermärkten zu bekommen

  • Pasta
  • Wirsing
  • Räuchertofu
  • Zwiebel
  • Salz, Pfeffer, Kümmel
  • Wasser
  • Vegane Creme Fraiche oder pflanzliche Sahne

Ich finde in diesem Gericht den Kümmel besonders wichtig, da er mit dem rauchigen Geschmack des Tofus und dem Kohl einfach super harmoniert.

Die Mengenangaben findest du unten im Rezept.

Statt dem Wirsing könntest du auch Spitzkohl verwenden. Er hat eine ähnliche Garzeit.

 

Zubereitung der One-Pot-Pasta

Dadurch dass es sich um ein One-Pot-Gericht handelt, ist die Zubereitung recht “straightforward”:

  1. Zwiebel, Wirsing und Räuchertofu schnibbeln.
  2. Zwiebeln und Räuchertofu einige Minuten anbraten.
  3. Alle anderen Zutaten bis auf die Creme Fraiche hinzugeben und gar kochen.
  4. Creme Fraiche unterrühren, abschmecken und servieren.

 

Wirsing-Nudeln mit Räuchertofu


 

Rezept für One-Pot-Wirsing-Nudeln

Vegane One-Pot-Wirsing-Nudeln mit Räuchertofu

Die One-Pot-Nudeln mit Wirsing und Räuchertofu sind genau das richtig, wenn du Lust auf deftig hast weder viel Zeit in die Zubereitung investieren noch viel Abwasch produzieren möchtest.
Vorbereitungszeit5 Min.
Zubereitungszeit15 Min.
Gesamtzeit20 Min.
Gericht: Hauptgericht
Kategorie: vegan
Portionen: 2 Portionen

Zutaten

  • 200 g Wirsing
  • 180 g Räuchertofu
  • 180 g Nudeln
  • 1 Zwiebel
  • 1 EL Öl zum Anbraten
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • 1 TL Salz
  • 1/2 TL Pfeffer
  • 1/2 TL Kümmel gemahlen
  • 1 EL Hefeflocken
  • 2 EL vegane Creme Fraiche oder 50 ml pflanzliche Sahne

Zubereitung

  • Zwiebel schälen und würfeln. Räuchertofu würfeln. Wirsing in mundgerechte Stücke schneiden.
  • Öl in einem Topf erhitzen. Zwiebeln und Räuchertofu für 3 Minuten bei mittlerer Hitze anbraten.
  • Wirsing, Nudeln, Gemüsebrühe und Gewürze hinzugeben und für 10-12 Minuten köcheln lassen. Gelegentlich umrühren und prüfen, ob Nudeln und Wirsing durch sind.
  • Abschließend Creme Fraiche unterrühren und abschmecken.

Musikempfehlung: Chastity – Heaven Hell Anywhere Else

Feste Kategorie: Zu jedem Rezept empfehle ich einen Song.

Zum deftigen Nudelgericht möchte ich einen Song der Band Chastity empfehlen, deren Musik an Indie Pop und Shoegaze erinnert, einige Songs beinhalten aber auch Post-Hardcore-Elemente, womit für mich eine schöne Mischung aus “easy listening” und härterer Musik entsteht.

Chastity – Heaven Hell Anywhere Else

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.