Vegane Schoko-Waffeln mit Orangen

Wenn die Kombination aus Schoko und Orange auch genau dein Ding ist, wirst du die veganen Schoko-Waffeln mit Orangen und Frischkäse-Creme feiern.

 

Orangen-Schoko-Waffeln

 

Ich mag die Geschmäcker Schoko und Orange in Kombination so gerne – einfach der Himmel für mich. Softcakes waren auch immer genau meine Welt. Leider habe ich die noch nicht in vegan gefunden. Daher muss ich sie unbedingt mal selber machen. Aber dieses Rezept für Schoko-Waffeln mit Orangen geht genau in die gleiche Richtung und wird dich daher sicher begeistern, wenn du die Kombination magst.

Wir machen dafür ganz einfache Waffeln aus Mehl, Pflanzenmilch, Zucker und Backpulver, packen aber Kakaopulver sowie etwas O-Saft hinein. Dazu gibt es eine leckere Frischkäse-Creme aus veganem Frischkäse, Joghurt, Puderzucker und etwas Zitronensaft. Das ist super cremig und schön frisch. Für den extra-Orangen-Kick kochen wir ein Orangen-Sirup aus Orangensaft. Serviert wird außerdem mit Orangenscheiben, Schokoladensplittern und Pistazien als Topping. Dadurch machen die Waffeln auch optisch ordentlich was her.

Die Schoko-Waffeln passen super zu einem üppigen Brunch oder können als Nachspeise serviert werden.

 

Zutaten & Zubereitung im Überblick

Die Zutaten für die Schoko-Waffeln solltest du in jedem Supermarkt finden. Die Liste ist etwas länger, weil neben den Waffeln ja auch eine Frischkäse-Creme und Orangen-Sirup zubereitet werden.

Den Orange-Geschmack fügen wir dem Gericht durch Orangensaft, -schale und -scheiben hinzu. Du kannst den Orangensaft entweder als Saft in der Flasche kaufen und nur 1 Orange für den Abrieb sowie ein paar Orangen-Scheiben einpacken. Oder du kaufst insgesamt 4 Orangen, von denen du 3 auspresst und die vierte für Scheiben und Abrieb reservierst.

Orangensaft kommt im Waffelteig zum Einsatz, wird aber auch für das Sirup genutzt. Im Teig hat er zwei Effekte:

  1. Natürlich bringt er etwas Orangengeschmack in die Waffeln.
  2. Gleichzeitig macht die Säure im Saft den Teig aber auch luftiger.

 

Zutaten

  • Mehl
  • Pflanzenmilch
  • Orangensaft (entweder in der Flasche oder 3 Orangen + 1 für Scheiben)
  • Backpulver
  • Zucker
  • Kakaopulver
  • etwas Öl zum Einfetten des Waffeleisens
  • veganer Frischkäse
  • veganer Joghurt
  • Puderzucker
  • Zitronensaft
  • Speisestärke
  • Topping
  • Orangenscheiben
  • Pistazien
  • Schokoladensplitter

 

Zubereitung der veganen Waffeln

Die Zubereitung dauert ca. 15 Minuten.

Die Frischkäse-Creme und das Orangen-Sirup können zubereitet werden, während die Waffeln backen.

Wenn du wie ich nur 2 (von 4 Waffeln) gleichzeitig backen kannst, empfehle ich, die ersten im Ofen warm zu halten, während die zweite Ladung fertig wird. Oder du servierst erst eine Waffel pro Person und sobald die zweiten fertig sind, gibt es Nachschlag.

 

Schokoteig für Waffeln

Vegane Frischkäse-Creme auf Waffeln

Vegane Schoko-Waffeln

 

 

Rezept für Schoko-Waffeln

Vegane Schoko-Waffeln mit Orangen und Frischkäse-Creme

Wenn die Kombination aus Schoko und Orange auch genau dein Ding ist, wirst du die veganen Schoko-Waffeln mit Orangen und Frischkäse-Creme feiern. Ergibt zwei üppige oder vier kleine (Nachspeisen-)Portionen.
Vorbereitungszeit5 Min.
Zubereitungszeit10 Min.
Gesamtzeit15 Min.
Gericht: Breakfast
Portionen: 2

Zutaten

Waffeln

  • 125 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 1 EL Zucker
  • 30 g Kakaopulver*
  • 130 ml Pflanzenmilch
  • 50 ml Orangensaft Saft 1 Orange
  • etwas Zitronenschale optional
  • etwas Öl zum Einfetten des Waffeleisens

Frischkäse-Creme

  • 50 g veganer Frischkäse
  • 50 g pflanzlicher Joghurt
  • 10 g Puderzucker
  • 1 TL Zitronensaft

Orangen-Sirup

  • 100 ml Orangensaft Saft von 2 Orangen
  • 1 TL Speisestärke
  • 50 ml Wasser

Topping

  • 1 TL Pistazien
  • 1 TL Orangenschale
  • 2 Scheiben Orangen oder mehr
  • 1 TL Schokoladensplitter zartbitter

Zubereitung

Waffeln

  • Mehl mit Backpulver, Zucker und Kakaopulver in einer Schüssel mischen. Orangensaft, Pflanzenmilch und Orangenschale mit einem Schneebesen unterrühren.
  • Waffeleisen leicht einölen und erhitzen.
  • 2 EL Teig pro Waffel in das Waffeleisen verteilen und etwa 5 min backen. Wiederholen bis der Teig aufgebraucht ist.

Frischkäse-Creme

  • Veganen Frischkäse in einer Schüssel glattrühren, dann Joghurt und gesiebten Puderzucker sowie Zitronensaft einrühren.

Orangen-Sirup

  • Orangensaft in einem Topf erhitzen. In einem Glas oder einer Tasse 1 TL Speisestärke mit 50 ml Wasser verrühren.
  • Die Wasser-Speisestärke-Mischung in den Orangensaft einrühren. Aufkochen lassen und für wenige Minuten köcheln lassen.

Servieren

  • 2-3 Orangenscheiben schneiden und nach Wunsch noch halbieren oder vierteln.
  • Zu den Waffeln je einen großzügigen Klecks Frischkäse-Creme sowie einige Orangenscheiben servieren, Orangen-Sirup darauf träufeln und mit Schokosplittern, Orangenschale sowie Pistazien bestreuen.

Produktempfehlungen

Hast du das Rezept ausprobiert?Teil dein Feedback @mangoldmuskat

 

Weitere Rezept-Empfehlungen

 

Musikempfehlung: David Lee Roth – Yankee Rose

Weil ich Musik genauso gerne mag wie Essen und man da auch so viel Neues entdecken kann, gibt es zu jedem Rezept eine Musikempfehlung oben drauf. Die Playlist zu allen empfohlenen Songs findest du auf Spotify.

Der Interpret vom heutigen Song, David Lee Roth, sagt dir vom Namen her eventuell nicht direkt etwas. Du kennst aber mit Sicherheit die Band, durch die er bekannt geworden ist: Van Halen. Er war von 1974 bis 1985 (sowie nochmal von 2007 bis 2020) deren Sänger und hat direkt im Anschluss eine Solokarriere gestartet. David Lee Roth kennt man als exzentrischen Typen in hautenger Gymnastikhose.

Ich möchte heute einen Song von seinem ersten Solo-Album von 1986 „Eat ’Em and Smile“ empfehlen. Das Album war den USA 60 Wochen in den Charts und erreichte Platz 4. Es klingt für mich sehr ähnlich wie Van Halen, was ich aber nicht schlimm finde, weil ich die Stimmung dieser Musik aktuell richtig feiere. Es ist treibend und eingängig.

Yankee Rose ist der erfolgreichste Song des Albums. David Lee Roth hat den Song zusammen mit dem Gitarren-Virtuosen Steve Vai geschrieben, der auch darauf zu hören ist. Für mich einfach ein gute Laune Song und daher eine Empfehlung.

David Lee Roth – Yankee Rose anhören auf: Youtube | Spotify

Ich freue mich über dein Feedback.

Wenn du dieses Rezept ausprobiert hast, freue ich mich über dein Feedback in Form einer Sterne-Bewertung und einem Kommentar. Das hilft mir sehr weiter, denn so weiß ich, welche Rezepte dir besonders gefallen und was ich noch verbessern kann. 

Wenn dir der Beitrag gefallen hat, teile ihn mit deinen Freunden.

Werbehinweis für Links mit Sternchen (*) Diese Seite kann Affiliate Links beinhalten. Wenn du eines der Produkte über einen so gekennzeichneten Link kaufst, erhalte ich eine kleine Provision. Für dich entstehen keine Zusatzkosten. Weitere findest du in der Datenschutzerklärung.

Diese Rezepte könnten dir ebenfalls gefallen.

Vegane Zitronen-Brokkoli-Pasta

Zitronen-Brokkoli-Pasta

Seitan-Aufschnitt mit Kräuterkruste

Würziger Seitan-Aufschnitt mit Kräuterkruste

Wirsing-Nudeln mit Räuchertofu

Wirsing-Nudeln mit Räuchertofu

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating




mangoldmuskat_annep.jpg
Hi. Ich bin Anne.
Schön, dass du hier bist!