Herzhafte Karotten-Waffeln mit Spargel

Heute gibt es in der Pfanne gegarten grünen Spargel auf herzhaften Karotten-Waffeln mit einer frischen Kräutervinaigrette. Ein schnell zubereitetes Frühlingsessen, das nicht schwer im Magen liegt.

 

Herzhaften Waffeln mit Spargel

 

Wenn ich mich entscheiden muss, dann ziehe ich grünen Spargel dem weißen vor, weil er so schön schnell zubereitet ist. Er hat eine kürzere Garzeit und muss zuvor auch nicht geschält werden. Ich bin zwar in der Küche eigentlich nicht faul, aber Spargel-Schälen nervt einfach, findest du nicht auch?

In diesem Rezept gare ich den grünen Spargel einfach nur für einige Minuten in der Pfanne, sodass er noch Biss hat. Und dazu gibt es orange-farbene Karotten-Waffeln. Den Waffelteig würzen wir einfach herzhaft und mischen geraspelte Karotten darunter. So bekommt er seine fröhliche Farbe und ist schön saftig. Wenn du dieses Rezept glutenfrei umsetzen möchtest, dann verwende statt Weizenmehl einfach eine glutenfreie Alternative.

Abgerundet wird das Gericht mit einer frischen Kräutervinaigrette aus Senf, Olivenöl, Zitronensaft und… naja, Kräutern 😉 Ich packe gerne auch Bärlauch rein, wenn ich frischen Bärlauch oder noch Bärlauch-Paste im Kühlschrank habe. Alternativ kannst du aber auch Knoblauch verwenden.

 

Karotten-Waffeln mit Spargel

 

Zutaten und Equipment

Um Waffeln zu machen, braucht man natürlich ein Waffeleisen. Das ist sicherlich keine Überraschung. Ich habe selbst ein einfaches Waffeleisen, das recht günstig war. Dafür hatte ich mich entschieden, weil ich nicht so oft Waffeln mache und ich daher nicht so viel Geld ausgeben und eines haben wollte, das eher klein und gut verstaubar ist.

Weil im Waffeleisen auch noch nie etwas festgebacken ist und es sich super sauber machen lässt, kann ich das Bestron Waffeleisen* für rund 20 Euro auch weiterempfehlen.

Wer aber kein Waffeleisen zuhause hat, kann statt Waffeln auch einfach kleine Pfannkuchen aus dem Teig zubereiten.

 

Zutaten für die Karotten-Waffeln

Der Waffelteig ist super simpel aus Weizenmehl (oder glutenfreier Alternative), Backpulver, Pflanzenmilch und Gewürzen. Damit daraus Karotten-Waffeln werden, wird einfach geraspelte Karotte untergemischt.

An Gewürzen verwende ich Paprikapulver und Kurkuma, die zusätzlich auch zur orangen Farbe beitragen, sowie Salz, Pfeffer und Muskatnuss. Aber hier kannst du dich natürlich nach deinem Geschmack ausleben.

 

Zutaten für die Kräutervinaigrette

Die Basis für die Vinaigrette sind Olivenöl, Zitronensaft, Senf, Wasser und Agavendicksaft. Darunter mischen wir gehackte Kräuter wie Petersilie, Schnittlauch und Bärlauch. Du kannst die Kräuterauswahl aber nach deinen Wünschen abwandeln. Der Bärlauch kann durch Knoblauch oder Knoblauchgranulat ersetzt oder gestrichen werden. Gewürzt wird einfach nur mit Salz und Pfeffer, damit die Kräuter und die frische Note von Zitronensaft und Senf im Vordergrund stehen.

 

Weitere Zutaten

Ansonsten benötigen wir natürlich den grünen Spargel und etwas Öl, Zitronensaft und Wasser für die Zubereitung des Spargels. Nach Lust und Laune kann man das Gericht noch mit Kräutern, Frühlingszwiebelringen oder Kernen dekorieren.

 

Kräutervinaigrette wird auf den Spargel gegeben

 

Zubereitung der Karotten-Waffeln mit Spargel

Die Zubereitung des Gerichts dauert nur 15-20 Minuten. Denn der grüne Spargel ist nach knapp 10 Minuten bereits gar und die Waffeln brauchen im Waffeleisen etwa 6 Minuten (kann bei unterschiedlichen Waffeleisen aber abweichen).

 

Zubereitung im Überblick

  1. Gemüse vorbereiten: Spargel putzen & schneiden und Karotte raspeln – 5 Minuten
  2. Waffeleisen vorheizen und Teig anrühren – wenige Minuten
  3. Gleichzeitig: Waffeln backen & Spargel in der Pfanne garen – 6-10 Minuten
  4. Kräutervinaigrette anrühren & servieren – wenige Minuten

 

Das Rezept ergibt 4 kleine Waffeln. Wenn dein Waffeleisen wie meines nur zwei Waffeln gleichzeitig backen kann, dann halte die ersten Waffeln entweder im Ofen warm, während die zweite Ladung fertig wird. Oder du erwärmst die Waffeln im Toaster vor dem Servieren nochmal.

 

In der Pfanne gegarter Spargel

 

Rezept für Karotten-Waffeln mit Spargel

Herzhafte Karotten-Waffeln mit Spargel und Kräutervinaigrette

In der Pfanne gegarter grüner Spargel auf herzhaften Karotten-Waffeln mit einer frischen Kräutervinaigrette. Ein schnell zubereitetes Frühlingsessen, das nicht schwer im Magen liegt.Ergibt 4 kleine Waffeln/2 Portionen.
Vorbereitungszeit5 Min.
Zubereitungszeit15 Min.
Gesamtzeit20 Min.
Gericht: Appetizer
Kategorie: sojafrei, vegan
Portionen: 2 Portionen

Zutaten

Karotten-Waffeln

  • 130 g Weizenmehl alternativ: glutenfreies Mehl
  • 200 ml Pflanzenmilch
  • 1 TL Backpulver
  • 1 EL Öl
  • 110 g Karotte geraspelt
  • 1/4 TL Kurkuma
  • 1/2 TL Paprikapulver
  • 1/4 TL Salz
  • 1/4 TL Pfeffer
  • 1/4 TL Muskatnuss
  • etwas Öl zum Einfetten des Waffeleisens.

Kräutervinaigrette

  • 1 EL Wasser
  • 1 EL Senf mittelscharf
  • 1 TL Agavendicksaft
  • 1 TL Bärlauch-Paste oder 1 kleine Zehe Knoblauch/1/2 TL Knoblauchpulver
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1/4 TL Salz
  • 1 Prise Pfeffer
  • 25 ml Olivenöl
  • 1 EL frische Kräuter gehackt (Schnittlauch, Petersilie, Basilikum….)

Außerdem

  • 200 g grüner Spargel
  • 1 Prise Salz
  • 50 ml Wasser
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 EL Olivenöl

Optional

  • 1/2 Stange Frühlingszwiebel
  • 1 EL gehackte Petersilie

Zubereitung

Karotten-Waffeln

  • Karotten schälen und raspeln.
  • Mehl, Backpulver, Gewürze, Öl und Pflanzenmilch zu einem Teig anrühren. Geraspelte Karotten unterrühren.
  • Waffeleisen leicht einölen und vorheizen.
  • Wenn dein Waffeleisen Platz für zwei quadratische Waffeln hat, etwa 2 EL Teig pro Seite ins Eisen geben und Eisen schließen. Bei anderen Waffelformen die Teigmenge ggf. anpassen.
  • Waffeln für etwa 6 Minuten oder bis sie leicht kross sind, garen.
  • Wiederholen bis der Teig aufgebraucht ist. Die ersten Waffeln im Ofen warmhalten, bis die zweiten fertig werden oder später im Toaster erwärmen.

Spargel

  • Spargel schräg in 3 Teile schneiden.
  • Zusammen mit dem Wasser in eine Pfanne geben und für ca. 3 Minuten bei mittlerer bis hoher Hitze garen, bis das Wasser verdampft ist.
  • Öl, Zitronensaft und Salz hinzufügen und weitere 3-4 Minuten bei mittlerer Hitze braten, dabei gelegentlich rühren. Dann sollte der Spargel eine leichte Bräune und noch etwas Biss haben.

Kräutervinaigrette

  • Alle Zutaten verrühren.

Servieren

  • Spargel auf den Karotten-Waffeln anrichten und etwas Vinaigrette darüber geben.
  • Nach Wunsch dekorieren.

Produktempfehlungen

Hast du das Rezept ausprobiert?Teil dein Feedback @mangoldmuskat

 

Herzhafte Karotten-Waffeln

 

Weitere Spargel-Rezepte

 

Musikempfehlung: Daliborovo Granje – Izgubljena

Weil ich Musik genauso gerne mag wie Essen und man da auch so viel Neues entdecken kann, gibt es zu jedem Rezept eine Musikempfehlung oben drauf. Die Playlist zu allen empfohlenen Songs findest du auf Spotify.

Auch wenn ich die Band erst kürzlich entdeckt habe, möchte ich sie direkt empfehlen, weil ich bereits komplett überzeugt bin. Die kroatische Band Daliborovo Granje macht instrumentalen Psychedelic Rock gemischt mit Balkan-Klängen. Diese in meinen Ohren ungewöhnliche Mischung höre ich aktuell super gerne.

Daliborovo Granje – Izgubljena anhören auf: Youtube | Spotify

Ich freue mich über dein Feedback.

Wenn du dieses Rezept ausprobiert hast, freue ich mich über dein Feedback in Form einer Sterne-Bewertung und einem Kommentar. Das hilft mir sehr weiter, denn so weiß ich, welche Rezepte dir besonders gefallen und was ich noch verbessern kann. 

Wenn dir der Beitrag gefallen hat, teile ihn mit deinen Freunden.

Werbehinweis für Links mit Sternchen (*) Diese Seite kann Affiliate Links beinhalten. Wenn du eines der Produkte über einen so gekennzeichneten Link kaufst, erhalte ich eine kleine Provision. Für dich entstehen keine Zusatzkosten. Weitere findest du in der Datenschutzerklärung.

Diese Rezepte könnten dir ebenfalls gefallen.

Vegane Zitronen-Brokkoli-Pasta

Zitronen-Brokkoli-Pasta

Seitan-Aufschnitt mit Kräuterkruste

Würziger Seitan-Aufschnitt mit Kräuterkruste

Wirsing-Nudeln mit Räuchertofu

Wirsing-Nudeln mit Räuchertofu

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating




mangoldmuskat_annep.jpg
Hi. Ich bin Anne.
Schön, dass du hier bist!