Vegane Dan Dan Szechuan-Chili-Nudeln

Heute gibt es eine vegane Variante des Streetfood Klassikers Dan Dan Noodles aus Szechuans Küche. Das ist ein schnelles Gericht aus Weizennudeln mit einer cremig, scharfen Soße mit Chiliöl, Szechuanpfeffer und gebratenem „Hackfleisch“, hier aus Tempeh zubereitet.

 

Vegane Szechuan-Chili-Nudeln

 

Meine Liebe für die asiatische Küche ist ja sowieso mindestens genauso groß wie die für (deutsche) Hausmannskost. Aber dass mich ein Gericht nochmal so von den Socken hauen kann, hätte ich wirklich nicht gedacht. YouTube hatte da wohl schon vor mir so eine Ahnung und hat mir deshalb ein Video zu Dan Dan Nudeln vorgeschlagen. Als ich gesehen hab, welche Zutaten rein kommen, wusste ich sofort, dass ich es lieben werde…

 

Was sind Dan Dan Nudeln?

Dan Dan Noodles sind ein chinesisches Streetfood aus Weizennudeln in einer scharfen Chilisoße und werden in der Regel mit Hackfleisch und gedämpftem Gemüse wie Pak Choi serviert. Das geschmacklich Spannendste an dem Gericht ist für mich der Szechuanpfeffer. Davon darf für mich eine gute Portion rein, denn das besondere, leicht zitronige Aroma und das Prickeln, das er hinterlässt, finde ich grandios! Ansonsten besteht die Soße hauptsächlich aus Chiliöl und etwas Erdnussmus, wodurch sie schön cremig wird. Durch das Hackfleisch – in diesem Fall eine vegane Variante – hat man was zum Beißen im Gericht sowie etwas das zusätzlich sättigt.

Da das Gericht ursprünglich als Streetfood serviert wurde, ist es richtig schnell zuzubereiten. Auch meine Version ist in 15 Minuten verzehrfertig.

Im Detail unterscheiden sich die Rezepte, die man finden kann, etwas und welches DAS Original ist, kann ich nicht sagen. Ich habe mich selbst durchprobiert und teile heute meine liebste Version, die natürlich vegan ist.

 

Zutaten für die Szechuan-Chili-Nudeln

Die Zutaten im Überblick

Soße

Die wichtigsten Zutaten für die Soße sind Szechuanpfeffer, Chiliöl und Erdnusssoße. Denn Szechuanpfeffer verleiht die ausschlaggebende, besondere Geschmacksnote. Chiliöl bringt die Schärfe mit und Erdnussmus macht die Soße schön cremig.

  • Szechuanpfeffer
  • Chiliöl, oder Chilis, Sesam und Öl
  • Erdnussmus
  • Knoblauch
  • Sojasoße
  • Reisessig, oder anderer heller Essig/Zitronensaft
  • Zucker
  • Wasser

Tempeh-Hack

Eigentlich wird das Gericht mit Hackfleisch serviert. Als vegane Alternative habe ich Tempeh gewählt. Du kannst aber auch andere Varianten verwenden zum Beispiel Sojagranulat, Tofu oder Hack aus Erbsenprotein.

Für das Tempeh-Hack benötigen wir

Außerdem

  • Weizennudeln
  • Frühlingszwiebeln

Ich verwende am liebsten Mie Nudeln – die gibt es auch ohne Ei, denn durch ihre gelockte Form bleibt die Soße schön dran hängen und sie lassen sich super mit Stäbchen essen.

Als Beilage schmeckt zum Beispiel gedämpfter Pak Choi.

 

Zubereitung der veganen Dan Dan Nudeln

Die Zubereitung ist super easy und schnell geschehen. Wenn du ein bisschen multitaskst, steht das Essen innerhalb von 15 Minuten auf dem Tisch. Das zeitintensivste ist das Tempeh-Hack.

  1. Tempeh zerkrümeln, anbraten und würzen – ca. 10 Minuten
  2. Nudeln kochen – ca. 3 Minuten
  3. Soße anrühren – ca. 3 Minuten
  4. Anrichten

Beim Anrichten ist das Besondere, dass die Soße als erstes in den Teller kommt. Darauf platzierst du die Nudeln – siehe Foto –  und anschließend das Veggie-Hack, Frühlingszwiebeln und Erdnüsse. Die Nudeln werden erst auf dem Teller mit der Soße gemischt.

So vorzugehen ist sicherlich kein „Must“, aber ein ganz interessanter Twist, finde ich.

 

So werden Dan Dan Nudeln angerichtet
Dan Dan Nudeln in veganer Variante

 

Rezept für vegane Szechuan-Chili-Nudeln

Vegane Szechuan-Chili-Nudeln

Vegane Variante des chinesischen Streetfood Klassikers Dan Dan Noodles. Gericht aus Weizennudeln mit einer cremigen, scharfen Soße mit Chiliöl und Szechuanpfeffer, dazu gebratenes Tempeh-Hack. Zubereitung in 15 Minuten.
Vorbereitungszeit5 Min.
Zubereitungszeit10 Min.
Gesamtzeit15 Min.
Gericht: Hauptgericht
Kategorie: vegan
Portionen: 2 Portionen

Zutaten

  • 180 g Mie Nudeln trocken gewogen
  • 2 Stangen Frühlingszwiebeln
  • 2 EL Erdnüsse gehackt

Tempeh-"Hack"

  • 200 g Tempeh
  • 1 EL Öl zum Anbraten
  • 2 Mushroom Sauce*
  • 2 EL Sojasoße
  • 1/2 TL Rauchpaprika
  • 1/2 TL Zwiebelpulver
  • 50 ml Wasser

Soße

  • 2 Zehen Knoblauch
  • 2 TL Szechuanpfeffer gemahlen
  • 4 EL Sojasoße
  • 1 EL Reisessig
  • 4 EL Chiliöl alternativ siehe Notizen
  • 1,5 EL Erdnussmus
  • 1 EL Zucker
  • 50 ml Wasser heiß

Zubereitung

Tempeh-Hack

  • Den Tempeh mit den Fingern in kleine Stücke wie (grobes) Hackfleisch reißen.
  • Öl in einer Pfanne erhitzen und Tempeh bei mittlerer Hitze für etwa 5 Minuten anbraten.
  • Pfanne von der Platte nehmen und Wasser, Sojasoße, Mushroom Sauce unter die Gewürze unterrühren.

Soße

  • Knoblauch fein hacken oder durch eine Knoblauchpresse geben. Szechuanpfeffer in einem Mörser oder mit einer Pfeffermühle mahlen.
  • In einer Schüssel den Knoblauch und Pfeffer mit den anderen Zutaten Sojasoße, Reisessig, Chiliöl, Erdnussmus, Zucker und Wasser verrühren.

Nudeln und Anrichten

  • Nudeln nach Packungsanleitung zubereiten.
  • Frühlingszwiebel waschen und in feine Ringe schneiden.
  • Erdnüsse grob hacken.
  • Soße auf die beiden Teller verteilen. Darauf Nudeln, Tempeh, Frühlingszwiebel und Erdnüsse verteilen und servieren.

Hinweise

Wenn du kein Chiliöl zur Hand hast, kannst du eine einfache Version für die Dan Dan auch ganz fix selbst machen. Dafür brauchst du
  • 4 EL Öl, neutrales Bratöl
  • 2 TL Chiliflocken, je nach Schärfe mehr oder weniger
  • 1 TL Sesamsamen, geröstet
  • 1/2 TL Sesamöl
  1. Chiliflocken, Sesam und Sesamöl in eine Schüssel geben.
  2. Öl in einem Topf erhitzen und sobald es heiß ist, über die anderen Zutaten gießen.

Produktempfehlungen

Hast du das Rezept ausprobiert?Teil dein Feedback @mangoldmuskat

 

Weitere asiatische Nudelgerichte

 

Musikempfehlung: Dordeduh – Zuh

Weil ich Musik genauso gerne mag wie Essen und man da auch so viel Neues entdecken kann, gibt es zu jedem Rezept eine Musikempfehlung oben drauf. Die Playlist zu allen empfohlenen Songs findest du auf Spotify.

Bei der Musik wird es heute etwas Spezieller. Aber eben genau deshalb, weil die Musik alles andere als 0815 ist, lohnt es sich aus meiner Sicht, mal rein zu hören.

Dordeduh ist eine Rumänische Band, die von einigen der ehemaligen Mitglieder von Negura Bunget nach deren Austritt 2009 gegründet wurde. Über Negura Bunget, die ich durch das grandiose Album Om lieben gelernt habe, bin ich auf Dordeduh aufmerksam geworden.

Musikalisch hat die Band eine ähnliche Richtung wie Negura eingeschlagen. Die Musik ist wahnsinnig atmosphärisch und verwendet viele Black Metal sowie (Neo)Folk-Elemente. Neben (fiesen) Growls, schnellen Gitarren, klarem Gesang und ruhigen Rhythmen erwarten dich verschiedene traditionelle Holzblasinstrumente, die der Musik einen besonderen Touch geben.

Stellenweise ziemlich harte Musik. Aber wenn dich (atmosphärischer) Black Metal grundsätzlich anspricht, könnte Dordeduh etwas für dich sein.

Meine Empfehlung ist ein Song des ersten der zwei bislang erschienenen Alben aus dem Jahr 2012.

Song anhören auf: Youtube | Spotify

 

vegane Dan Dan Noodles

Ich freue mich über dein Feedback.

Wenn du dieses Rezept ausprobiert hast, freue ich mich über dein Feedback in Form einer Sterne-Bewertung und einem Kommentar. Das hilft mir sehr weiter, denn so weiß ich, welche Rezepte dir besonders gefallen und was ich noch verbessern kann. 

Wenn dir der Beitrag gefallen hat, teile ihn mit deinen Freunden.

Werbehinweis für Links mit Sternchen (*) Diese Seite kann Affiliate Links. beinhalten. Wenn du eines der Produkte über einen so gekennzeichneten Link kaufst, erhalte ich eine kleine Provision. Für dich entstehen keine Zusatzkosten. Weitere findest du in der Datenschutzerklärung.

Diese Rezepte könnten dir ebenfalls gefallen.

Vegane Zitronen-Brokkoli-Pasta

Zitronen-Brokkoli-Pasta

Seitan-Aufschnitt mit Kräuterkruste

Würziger Seitan-Aufschnitt mit Kräuterkruste

Wirsing-Nudeln mit Räuchertofu

Wirsing-Nudeln mit Räuchertofu

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating