Veganes Rahmgeschnetzeltes mit Pilzen

Veganes Rahmgeschnetzeltes mit Reis

Veganes Rahmgeschnetzeltes mit Pilzen

Deftige Küche

Klick hier, um direkt zum Rezept zu springen.

Einfaches Rezept für veganes Rahmgeschnetzeltes aus Seitan mit Pilzen. Als Beilage dazu kannst du beispielsweise Reis servieren.

 

Veganes Rahmgeschnetzeltes mit Reis

 

Ein großer Topf Rahmgeschnetzeltes mit einer leckeren Beilage ist für mich ein ultimatives Soulfood. Normalerweise natürlich mit Fleisch und Sahne zubereitet, machen wir daraus eine vegane Variante mit Geschnetzeltem aus Seitan und pflanzlicher Sahne. Alle Zutaten anbraten, Flüssigkeiten dazu, köcheln lassen und damit ist das vegane Rahmgeschnetzelte eigentlich schon fertig.

Mehr dazu natürlich im Beitrag.

 

Zutaten für das vegane Rahmgeschnetzelte

Für Geschnetzelte benötigst du die folgenden Zutaten

  • Seitan z.B. selbst zubereitet nach meinem Rezept für Seitan-Schnitzel
  • (braune) Champignons
  • Weißwein und Gemüsebrühe
  • Pflanzliche Sahne
  • Zwiebeln und Gewürze

Natürlich kannst du das vegane Geschnetzelte statt mit Seitan auch mit Sojaschnetzeln zubereiten. Dafür deine Sojaschnetzel* einfach zunächst in Gemüsebrühe einweichen, ausdrücken und dann wie im Rezept beschrieben mit den Anbraten weitermachen.

 

Zubereitung des veganen Rahmgeschnetzelten

Das vegane Rahmgeschnetzelte ist sehr einfach in der Zubereitung und auch für Kochanfänger geeignet

  1. Seitan, Pilze und Zwiebel schneiden und anbraten.
  2. Etwas Mehl unterrühren.
  3. Weißwein, Gemüsebrühe, Sahne und Gewürze hinzugeben und einige Minuten köcheln lassen.

Wenn du vorab selbst noch Seitan-Filets zubereitest, ist natürlich mehr Arbeitszeit einzuplanen. Ich persönlich bereite meine Seitan-Teilchen immer in größerer Menge zu und friere einen Großteil ein, sodass ich etwas zur Hand habe, wenn ich Lust auf ein Schnitzel oder Geschnetzeltes bekomme. Einfach auftauen lassen und dann weiterverarbeiten.

Schau für weitere Informationen dazu gerne mal in meinem Rezept für Seitan-Schnitzel vorbei. Dort findest du die Anleitung. Verzichte einfach auf das Panieren und schon hast du Seitan-Filets, die als Basis für das Rahmgeschnetzelte dienen können. Oder lies meinen ausführlichen Seitan-Guide.

Als Beilage zum veganen Geschnetzelten passen meiner Ansicht eben Reis auch Rösti und Kroketten sehr gut. Wie du veganes Rösti und vegane Kroketten selber machen kannst, erfährst du in den verlinkten Rezepten.

 

Veganes Rahmgeschnetzeltes


 

Rezept für veganes Rahmgeschnetzeltes mit Pilzen

veganes Rahmgeschnetzeltes mit Pilzen

Cremiges Pilz-Rahmgeschnetzeltes in veganer Variante mit Geschnetzeltem aus Seitan und pflanzlicher Sahne.
Vorbereitungszeit5 Min.
Zubereitungszeit15 Min.
Gesamtzeit20 Min.
Gericht: Hauptgericht
Kategorie: vegan
Portionen: 2 Portionen

Zutaten

  • 250 g Seitan
  • 250 g braune Champignons
  • 1 Zwiebel
  • 100 ml Weißwein
  • 3 EL Öl
  • 1 EL Mehl
  • 100 ml Gemüsebrühe
  • 200 ml pflanzliche Sahne
  • ½ TL Salz
  • ½ TL Pfeffer

Zubereitung

  • Seitan und Champignons in Streifen schneiden. Zwiebel würfeln
  • Öl in einer Pfanne erhitzen, Seitan darin für ca. 5 Minuten bei mittlerer Hitze anbraten.
  • Zwiebeln und Champignons hinzugeben und für weitere 5 Minuten garen.
  • Mehl darüber stäuben und verrühren. Mit Weißwein und Gemüsebrühe würzen und kurz aufkochen. Sahne unterrühren und für 10 Minuten leise köcheln lassen.
  • Mit etwas Kräutern und Beilage servieren.

 

Musikempfehlung: John Frusciante – Song To Sing When I’m Lonely

Feste Kategorie: Zu jedem Rezept empfehle ich einen Song.

Zum heutigen Rezept empfehle ich einen entspannten Solo-Song des Red Hot Chili Peppers Gitarristen John Frusciante, der mir beim Hören einfach immer gute Laune macht.

John Frusciante – Song To Sing When I’m Lonely

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating