Ofen Süßkartoffel mit Karottenlachs

Ofen Süßkartoffel mit Karottenlachs

Ofen Süßkartoffel mit Karottenlachs

und Joghurt-Dressing

  Ofen Süßkartoffel mit Karottenlachs 

Klick hier, um direkt zum Rezept zu springen.

Kennst du diesen Moment, wo du total baff darüber bist, wie täuschend ähnlich eine Sache schmeckt? Der Switch zum Vegetarier und dann zum Veganer hat bei mir für einige solcher Momente gesorgt. Beispiele dafür sind dunkle Bratensoße, diverse Ei-Rezepte bei Zubereitung mit Kala Namak Salz wie veganer Eiersalat oder Rührtofu und natürlich Carrot Lox oder Karottenlachs, also ein veganes Replikat von geräuchertem Lachsfilet aus Karotte.

Es ist immer wieder überraschend, dass bei vielen Gerichte gar nicht die tierischen Zutaten für den typischen Geschmack sorgen, dass häufig vielmehr die Konsistenz den entscheidenden Unterschied macht oder eben auch, wie einfach sich viele Geschmäcker nachbauen lassen.

Einerseits finde ich das Experimentieren einfach spannend, aber im Endergebnis freue ich mich natürlich auch, auf viele Gerichte und Geschmacksrichtungen nicht verzichten zu müssen.

Heute kommt der Karottenlachs zum Einsatz. Häufig esse ich ihn ja einfach als Brotbelag, aber damit lässt sich natürlich noch mehr anstellen. Statt auf Brot kann man ihn auf/in eine Ofen Süßkartoffel betten: Die Süßkartoffel wird im Ofen wunderbar zart und verträgt sich super mit der Frische des Joghurt-Dessings sowie der rauchigen Salzigkeit vom Karottenlachs. Rote Zwiebeln und Rucola sorgen für zusätzliche Würze, Dill und Kapern runden das “Fisch-Erlebnis” ab.

Zeitlich ist einzuplanen, dass die Süßkartoffel eine knappe Stunde im Ofen verbringt. Danach geht alles ganz fix. Und ihr braucht natürlich Karottenlachs! Den könnt ihr entweder nach meinem Rezept zubereiten oder ihr greift auf euer liebstes Rezept zurück.

 

Ofen Süßkartoffel mit Karottenlachs

 
Musik zum Rezept: Primus – Too Many Puppies

Nachdem mir aufgefallen war, dass ich Primus noch nie empfohlen habe, dachte ich sofort an das Lied “John the Fisherman” weil das gut zum Kartoffenlachs pass, selbst wenn der nicht gefischt werden muss…

Aber es geht ja hier auch im echte Empfehlungen und da finde ich “Too many puppies” doch passender. Auch wenn es etwas ruhiger ist, als viele andere Songs, spiegelt es sehr gut wider, Primus ausmacht: Ziemlich chaotisch, gewöhnungsbedürftig und basslastig. Nichts für jeden Tag, aber diese außergewöhnliche Band ist aus meinem musikalischen Werdegang nicht weg zu denken, insofern gehört sie auch in diese Sammlung.

Primus – Too Many Puppies

 

Ofen Süßkartoffel mit Karottenlachs

 

Rezept

Ofen Süßkartoffel mit Karottenlachs

Vorbereitungszeit10 Min.
Zubereitungszeit50 Min.
Gesamtzeit1 Std.
Portionen: 2 Portionen

Zutaten

Joghurt-Dressing

  • 4 EL Sojajoghurt
  • 2 TL Majo
  • 1 TL Zitronensaft
  • 1 TL Öl besonders passend: Leinöl
  • 1 TL Dill gehackt
  • 1 Prise Salz
  • 0,5 TL Pfeffer

Außerdem

  • 0,5 rote Zwiebel
  • 1 EL Kapern optional
  • etwas frischer Dill
  • 1 TL Zitronensaft

Zubereitung

  • Ofen auf 200 °C vorheitzen.
  • Die Süßkartoffeln waschen, mehrfach mit der Gabel einstechen und auf einem Blech je nach Größe für 45 bis 55 Minuten garen. Dass die Kartoffeln fertig sind, merkt ihr, wenn ihr reinstecht und das Innere schön weich ist und sich von der Haut ablöst.
  • Das Joghurt-Dressing aus den Zutaten zusammen rühren. Rote Zwiebel würfeln oder in Ringe schneiden.
  • Wenn die Süßkartoffeln gar sind, vorsichtig (weil heiß) der Länge nach aufschneiden und leicht auseinander ziehen. Das Innenleben mit einer Gabel etwas zerdrücken.
  • Joghurt-Dressing, Rucola, Karottenlachs, rote Zwiebel und Kapern hinein stapeln. Mit frischem Dill bestreuen und ein paar Spritzer Zitronensaft darüber geben.

 

Ofen Süßkartoffel mit Karottenlachs

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.