Veganes Polenta Scramble

Polenta Scramble - veganes Frühstück

Polenta Scramble ist eine Frühstücksidee, die sich optisch und von der Art der Zubereitung an Scrambled Eggs, also Rührei, orientiert. Zubereitet wird sie allerdings aus Polenta. Das Rezept ist vegan, glutenfrei und ohne Soja.

 

Veganes Scrambled Polenta zum Frühstück

 

Dieses Gericht kenne ich von meinem kürzlichen Trip nach London. Dort hab ich im gemütlichen Kin Cafe gegessen. Ich fand es so lecker, dass ich kurzerhand entschieden habe, eine einige Version von Polenta Scramble zu kreieren. Mehr über den Kurzurlaub in London und vor allem, was wir dort gegessen haben, kannst du unter Unterwegs vegan in London nachlesen.

Nun aber zum Rezept: Polenta Scramble orientiert sich von der Zubereitungsart am Rührei. Das heißt, die Polenta wird “gescrambled”, also zerkleinert und verrührt. Außerdem hat Polenta natürlich mit seiner gelben Farbe optisch eine gewisse Ähnlichkeit mit Rührei. Geschmacklich und von der Konsistenz her ist es aber nicht mit Rührei vergleichbar – das möchte ich direkt vorweg sagen. Da wir mit Kala Namak Salz* würzen, verleihen wir dem Gericht zwar etwas vom typischen Ei-Geschmack, nämlich das schwefelige. Vor allem aber, da die Konsistenz von Polenta eine ganz andere ist als von Ei, ist es für mich nicht mit dem Original vergleichbar. Da kommt Rührtofu einfach viel näher ran. 

Das heißt ja aber nicht, dass dies nicht ein leckeres Rezept ist. Denn das ist es definitiv. Ich will nur vorab etwas Erwartungsmanagement betreiben und nicht suggerieren, dass du hier eine Kopie vom Original bekommst 😉

So… nachdem nun klar ist, was das Polenta Scramble nicht ist, widmen wir uns der Frage, was es denn dann ist. Es ist…

 

Zutaten für Scramled Polenta

Für dieses Rezept benötigst du im Prinzip nur

  • Maisgrieß/Minuten-/Instant-Polenta
  • Wasser
  • Gewürze

…oder bereits zubereite Polenta.

Alle weiteren Zutaten sind optional, aber so ein bisschen Gemüse ist natürlich zu empfehlen. Ich verwende hier

  • Zucchini
  • Zwiebel
  • getrocknete Tomaten

 

Zubereitung

Die Zubereitung ist recht einfach. Es ist nur ein bisschen Zeit einzuplanen, in der die Polenta abkühlt und fest wird, bevor sie “gescrambled” angebraten werden kann. Insgesamt dauert die Zubereitung etwa 25 Minuten.

  1. Polenta aus Wasser und Maisgrieß kochen.
  2. Polenta auf einem Teller erkalten lassen – ca. 10 Minuten.
  3. Gemüse anbraten.
  4. Polenta anbraten.

Wie immer, wenn etwas erkalten muss: Du kannst die Vor-Arbeit natürlich auch am Tag zuvor tun. Dann geht es am eigentlichen “Einsatztag” noch schneller. 

 

Polenta Scramble - veganes Frühstück

 

Rezept für Polenta Scramble

Polenta Scramble - veganes Frühstück
drucken pinnen
5 von 1 Bewertung

Polenta Scramble

Polenta Scramble ist eine Frühstücksidee, die sich optisch und von der Art der Zubereitung an Scrambled Eggs, also Rührei, orientiert. Zubereitet wird sie allerdings aus Polenta. Das Rezept ist vegan, glutenfrei und ohne Soja.
Vorbereitungszeit10 Min.
Zubereitungszeit15 Min.
Gesamtzeit25 Min.
Gericht: Frühstück
Portionen: 2 Portionen

Zutaten

  • 100 g Maisgrieß
  • 300 ml Wasser
  • 1 Zucchini
  • 1/2 Zwiebel
  • 3 getrocknete Tomaten
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer
  • 1 Prise Kala Namak Salz
  • 1 EL Hefeflocken
  • 1 EL Öl zum Anbraten
  • 1 EL Kräuter gehackt

Zubereitung

  • Wasser in einem Topf zum Kochen bringen. Auf niedrige Stufe zurückschalten und Maisgrieß einrühren. Mit Salz, Pfeffer und Hefeflocken würzen.
  • Etwa 3 Minuten köcheln lassen, dabei gelegentlich umrühren.
  • Auf einen Teller geben, verteilen und flach drücken. 10 min ruhen lassen, sodass die Polenta abkühlt und fest wird.
  • In der Zwischenzeit Zwiebel schälen und in Streifen schneiden. Zucchini längs vierteln und in schmale Streifen schneiden. Getrocknete Tomaten würfeln.
  • Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen. Zwiebel und Zucchini darin bei mittlerer Hitze etwa 5 Minuten anbraten.
  • Die fest gewordene Polenta auf dem Teller wie Kaiserschmarrn in grobe Stücke zerstoßen und ebenfalls in die Pfanne geben und anbraten, ggf. nochmal etwas Öl hinzugeben und Hitze erhöhen, sodass die Polenta etwas Farbe bekommt.
  • Abschießend die Würfel getrockneter Tomate sowie Kala Namak Salz unterrühren. Auf zwei Teller verteilen und mit gehackten Kräutern bestreuen.

1 Comment

  1. Adrianna sagt:

    5 stars
    Sehr leckeres Rezept, auf diese Idee war ich noch nicht gekommen, mal was neues 🙂 danke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating