Radieschengrün-Suppe mit grünen Erbsen

Leckere, vegane Frühlingssuppe aus Radieschengrün und Erbsen. So rettest du das Grün deiner Radieschen vor dem Abfall. Einfache Zubereitung.

 

Suppe mit Radieschengrün und grünen Erbsen

 

Radieschen hab ich eigentlich fast immer zuhause, weil ich sie gerne einfach so snacke und auch im Salat lecker finde. Meistens landen die Blätter allerdings im Biomüll. Dabei kann man sie mitessen, genau wie die von Karotten und Roter Bete. Ab und zu bereite ich Pesto daraus zu (hier ein Rezept für Radieschengrün-Pesto). Dieses Mal habe ich eine Suppe damit gemacht. Weil die so lecker geworden ist, gibts nun auch gleich das Rezept dazu.

Die Suppe ist vegan und glutenfrei.

 

Zutaten für die Radieschengrün-Suppe

  • Radieschengrün: Das namesgebende Radieschengrün ist die Hauptzutat. Achte darauf, dass die Blätter knackig und satt grün sind. Welke Blätter vorher aussortieren.
  • Kartoffeln und Erbsen: Kartoffeln und grüne Erbsen bilden die Suppen-Basis. Durch sie wird die Suppe etwas dickflüssiger und sättigend. Damit die Garzeit trotzdem schön kurz ist, würfeln wir die Kartoffeln einfach ziemlich klein. Grüne Erbsen kaufe ich eigentlich immer als TK-Ware. Sie sind auch richtig schnell durch.
  • Gewürze, Kräuter und andere Geschmacksgeber:
    • Hier kannst du dich ausleben. Bei mir dürfen Zwiebel und Knoblauch nicht fehlen. An Kräutern habe ich Petersilie und Bärlauch verwendet. Du kannst frische Kräuter verwenden oder tiefgefrorene. Ich habe den Bärlauch in pastenform verwendet. Denn im März/April bereite ich immer eine Paste aus Bärlauch, Olivenöl und Salz (zum Rezept für Bärlauch-Paste) zu, die sich einige Monate im Kühlschrank hält, sodass ich Bärlauch auch außerhalb der Saison verwenden kann.
    • Gewürzt wird mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss. Die Gemüsebrühe gibt natürlich auch noch etwas Würze.
    • Etwas Zitronenschale sorgt für eine frische Geschmacksnote.

 

Wer mag kann die Suppe noch mit einem Klecks veganer Sahne verfeinern und mit gehackten Kräutern, Frühlingszwiebel und Croûton toppen. Oder du packst noch eine Suppeneinlage wie Gemüsebällchen oder Hefeklößchen rein.

 

Radieschengrün-Suppe mit Gemüsebällchen

 

Zubereitung der veganen Radieschengrün-Suppe mit Bärlauch

Die Zubereitung der Suppe dauert etwa 20 Minuten. Das sieht wie folgt aus:

  1. Vorbereitung – 5 Minuten
  2. Zwiebel & Knoblauch anbraten – 3 Minuten
  3. Kartoffel und Erbsen garen – 10 Minuten
  4. Mit den restlichen Zutaten pürieren, aufkochen & abschmecken – 5 Minuten

 

Rezept für Radieschengrün-Suppe

Radieschengrün-Suppe mit grünen Erbsen und Bärlauch

Leckere Frühlingssuppe aus Radieschengrün und Erbsen. So rettest du das Grün vor dem Abfall. Einfache Zubereitung.
Vorbereitungszeit5 Min.
Zubereitungszeit15 Min.
Gericht: Suppe
Kategorie: glutenfrei, vegan
Portionen: 2 Portionen

Zutaten

  • 2 Bund Radieschengrün ca. 80 g Grün
  • 220 g Kartoffeln
  • 100 g grüne Erbsen TK
  • 1 Zwiebel mittelgroß ca. 120 g
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 1/2 Bund Petersilie ca. 20 g
  • 2 TL Bärlauch-Paste oder ca. 10 g Bärlauch
  • 600 ml Gemüsebrühe
  • 1 EL Öl zum Anbraten
  • 1/2 TL Salz
  • 1/4 TL Pfeffer
  • 1/4 TL Muskatnuss
  • 1/2 Zitrone Schale
  • 2 EL vegane Sahne optional

Zubereitung

  • Zwiebel, Knoblauch und Kartoffel schälen und würfeln. Die Kartoffelwürfel sollten etwa 1 cm groß sein, sodass sie schnell gar sind.
  • Öl in einem Top erhitzen. Zwiebel und Knoblauch für einige Minuten bei mittlerer Hitze andünsten.
  • Kartoffelwürfel und grüne Erbsen hinzugeben und mit Gemüsebrühe aufgießen. 10-12 Minuten köcheln lassen bis die Kartoffeln gar sind - einfach mit einer Gabel testen.
  • Radieschengrün waschen und unschöne Blätter aussortieren.
  • Wenn die Kartoffeln gar sind, das Radieschengrün, die Kräuter und Gewürze hinzugeben und mit einem Stabmixer fein pürieren.
  • Suppe nochmal aufkochen und abschmecken.
  • Auf zwei Schüsseln aufteilen, nach Geschmack etwas Sahne, Zitronenschale, Kräuter oder Croutons darüber geben.

Produktempfehlungen

Hast du das Rezept ausprobiert?Teil dein Feedback @mangoldmuskat

 

Frühlingssuppe aus Radieschengrün

 

Weitere Frühlings-Rezepte

 

Musikempfehlung: Styx – Mr. Roboto

Weil ich Musik genauso gerne mag wie Essen und man da auch so viel Neues entdecken kann, gibt es zu jedem Rezept eine Musikempfehlung oben drauf. Die Playlist zu allen empfohlenen Songs findest du auf Spotify.

Die Band Styx darf in der Mangold & Muskat-Playlist auf gar keinen Fall fehlen, weil sie genau meinen Soft Spot für 70er und 80er Jahre-Rock treffen.

Besonders begeistert mich der Song Mr. Roboto durch seinen catchy Sound und Dennis DeYoungs Vocals – er übernimmt bei vielen der anderen Hits nur den Begleitgesang, wobei Tommy Shaw Leadvocalist ist, z.B. im Song Renegade. Mr. Roboto ist auf dem 11. Album der Band „Kilroy was here“, das im Jahr 1983 heraus kam.

Bestimmt kennst du den Song, denn man hört ihn immer mal wieder im Radio und er erreichte 1983 Platz 3 in den USA und Platz 8 in den deutschen Charts.

Styx – Mr. Roboto anhören auf: Youtube | Spotify

Ich freue mich über dein Feedback.

Wenn du dieses Rezept ausprobiert hast, freue ich mich über dein Feedback in Form einer Sterne-Bewertung und einem Kommentar. Das hilft mir sehr weiter, denn so weiß ich, welche Rezepte dir besonders gefallen und was ich noch verbessern kann. 

Wenn dir der Beitrag gefallen hat, teile ihn mit deinen Freunden.

Werbehinweis für Links mit Sternchen (*) Diese Seite kann Affiliate Links beinhalten. Wenn du eines der Produkte über einen so gekennzeichneten Link kaufst, erhalte ich eine kleine Provision. Für dich entstehen keine Zusatzkosten. Weitere findest du in der Datenschutzerklärung.

Diese Rezepte könnten dir ebenfalls gefallen.

Vegane Zitronen-Brokkoli-Pasta

Zitronen-Brokkoli-Pasta

Seitan-Aufschnitt mit Kräuterkruste

Würziger Seitan-Aufschnitt mit Kräuterkruste

Wirsing-Nudeln mit Räuchertofu

Wirsing-Nudeln mit Räuchertofu

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating




mangoldmuskat_annep.jpg
Hi. Ich bin Anne.
Schön, dass du hier bist!