Vegane Zucchini-Quiche

Die leckere Zucchini-Quiche besteht aus geriebener Zucchini, Seidentofu und veganem Käse. Mit einem Beilagen-Salat wird die Quiche zu einem leichten und ausgewogenen Sommer-Essen. Kann heiß, lauwarm und kalt serviert werden.

 

Vegane Zucchini-Quiche

 

Zucchini gehören zu den Gartenkürbissen und sind ein vielseitig einsetzbares sowie schnell zubereitetes Gemüse. Sie erfreut sich sich deshalb, wegen ihres milden Eigengeschmacks und weil sie sich im Hobbygarten recht einfach anbauen lässt, großer Beliebtheit.

Auch wenn ich sie leider aufgrund es mangelnden Gartens nicht selbst anbauen kann, mag ich die Zucchini sehr gerne und hab schon einige Rezepte mit Zucchini hier auf Mangold & Muskat teilt.

 

Zu meinen liebsten Zucchini-Rezepten gehören

 

Für das heutige Rezept wird die Zucchini fein geraspelt und bildet zusammen mit Seidentofu sowie vielen Gewürzen die Füllung einer herzhaften Quiche.

 

Zutaten für die Quiche

Die Zucchini-Quiche hat einen Mürbeteig als Basis. Den kannst du entweder im Supermarkt fertig kaufen – vegane Frischteige gibt es zum Beispiel von Tante Fanny – oder du bereitest ihn selbst zu.
Das ist einfach und es werden nur wenige Zutaten dafür benötigt.

  • 90 g Margarine zimmerwarm
  • 180 g Weizenmehl
  • 1 TL Backpulver
  • 1/4 TL Salz
  • 1 EL Sojajoghurt alternativ: Wasser

 

Hier habe ich einen Fertig-Teig verwendet. Im Bärlauch-Quiche-Beitrag findest du aber das vollständige Rezept für den selbstgemachten Mürbeteig.

Die Grundlage für die Füllung ist eine Mischung aus Seidentofu, Öl, Stärke, Mehl und Leinsamen. Beim Backen im Ofen bindet diese Mischung. So können wir auf Eier zum Binden getrost verzichten.

Geschmacksgeber des Gerichts sind

  • Zucchini
  • Knoblauch
  • Frühlingszwiebel
  • Petersilie
  • Veganer Käse, ich verwende am liebsten Greek White von Violife
  • Zitronensaft und -schale
  • sowie Gewürze

 

Um das Grün der Zucchini-Quiche zu verstärken, kannst du etwas Matchapulver unter die Füllung rühren. Geschmacklich verändert das die Quiche nicht, die Zutat hat einen rein optischen Zweck.

 

Quiche-Füllung

Vegane Zucchini-Quiche

 

Zubereitung der Zucchini-Quiche

Die Zubereitungszeit setzt sich zusammen aus

  • 20 Minuten Vorbereitungszeit
  • 45 Minuten backen
  • 10 Minuten abkühlen

 

Die Zubereitungs-Schritte im Überblick

  1. Mürbeteig in die Springform geben.
  2. Zucchini reiben, anbraten und ausdrücken.
  3. Gemüse schneiden.
  4. Seidentofu-Mischung pürieren.
  5. Gemüse, Seidentofu und restliche Zutaten mischen.
  6. Füllung auf dem Teig verteilen und backen.
  7. Etwas abkühlen lassen.

 

Klingt machbar, oder? 😉

 

Angebratene, geraspelte Zucchini
Angebratene, geraspelte Zucchini
Quiche vor dem Backen
Quiche vor dem Backen mit leicht eingeklapptem Teig

 

Rezept für vegane Zucchini-Quiche

Vegane Zucchini-Quiche

Die leckere Zucchini-Quiche besteht aus geriebener Zucchini, Seidentofu und veganem Käse. Mit einem Beilagensalat wird die Quiche zu einem leichten und ausgewogenen Sommer-Essen. Kann heiß, lauwarm und kalt serviert werden. Für eine 28 cm Backform.
Vorbereitungszeit20 Min.
Zubereitungszeit45 Min.
Abkühlen20 Min.
Gesamtzeit1 Std. 25 Min.
Portionen: 8 Stücke

Zutaten

Grünzeug

  • 500 g Zucchini
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 2 Stangen Frühlingszwiebel
  • 1/2 Bund Petersilie gehackt

Seidentofu-Füllung

  • 400 g Seidentofu
  • 2 EL Olivenöl
  • 20 g Stärke
  • 30 g Mehl
  • 2 EL Leinsamen

Gewürze & Co.

  • 1/2 TL Salz
  • 1/2 TL Pfeffer
  • 1/2 TL Oregano
  • 2 EL Hefeflocken
  • 1/2 Zitrone Schale & Saft
  • 100 g veganer Käse Feta oder Reibekäse
  • 1 TL Matchapulver optional und nur für die Farbe

Zubereitung

  • Ofen auf 180 Grad Umluft vorheizen.
  • Die Springform mit dem Quiche-Teig auslegen.

Gemüse vorbereiten

  • Zucchini reiben und in einer Pfanne ohne Öl bei mittlerer Hitze für 10 Minuten anbraten. Dabei gelegentlich rühren.
  • Zucchini in ein sauberes Geschirrtuch geben und überschüssige Flüssigkeit gut ausdrücken.
  • Knoblauch schälen und fein hacken. Petersilie hacken. Frühlingszwiebel in feine Ringe schneiden.

Seidentofu-Füllung

  • Seidentofu mit Olivenöl, Stärke, Mehl und Leinsamen in ein hohes Gefäß geben und mit dem Stabmixer zu einer homogenen Masse pürieren.

Letzte Schritte

  • In einer Schüssel alle Zutaten mischen (Seidentofu-Füllung, Zucchini, Knoblauch, Frühlingszwiebel, Petersilie, Gewürze, Zitronenschale und Zitronensaft, veganer Käse und ggf. Matchapulver) und auf dem Quiche-Teig verteilen. Flach streichen. Falls der Teig am Rand deutlich höher ist als die Füllung, den Rand leicht nach unten einklappen.
  • Auf 180 Grad für ca. 45 Minuten backen.
  • Mindestens 10 Minuten abkühlen lassen und dann anschneiden.
  • Kann heiß, lauwarm und kalt serviert werden.

Hinweise

Falls du den Quiche-Teig selbst zubereitest, plane eine gute halbe Stunde Arbeitszeit mehr ein, um den Teig vorzubereiten und kalt zustellen.

Produktempfehlungen

Hast du das Rezept ausprobiert?Teil dein Feedback @mangoldmuskat

 

Ein Stück Quiche mit Zucchini-Füllung

 

Musikempfehlung: Maha Sohona – Luftslott

Weil ich Musik genauso gerne mag wie Essen und man da auch so viel Neues entdecken kann, gibt es zu jedem Rezept eine Musikempfehlung oben drauf. Die Playlist zu allen empfohlenen Songs findest du auf Spotify.

Die Band zur heutigen Empfehlung habe ich selbst erst kürzlich entdeckt: Die Schweden Maha Sohona. Schon allein der Bandname weckt die Neugier, denn „Maha Sohona“ hat eine Bedeutung: Der Begriff kommt aus der singhalesischen Sprache, die auf Sri Lanka gesprochen wird, und bedeutet „der große Friedhofsdämon“.

Ihr erstes Album hat die Band aus Umeå 2014 heraus gebracht. Dann kam lange nichts und letztes Jahr (2021) erschien das zweite Album Endless Searcher, das mich auf die Band aufmerksam gemacht hat. Selbst beschreibt die Band ihren Stil als „Chilled out fuzz rock“. Das trifft auf das erste Album mehr zu als auf das neuere. Das würde ich vor allem mit den Attributen „stoner“ und „psychedelic“ beschreiben.

Neben der Musik mag ich auch das Cover-Art des Album „Endless Searcher“ extrem gerne, das für mich totale Lovecraft-Vibes hat.

Wenn Kyuss, Melvins, Mars Red Sky, True Widow & Co. dein Ding sind, wird dir Maha Sohona sicher auch zusagen.

Maha Sohona – Luftslott anhören auf: Youtube | Spotify

Ich freue mich über dein Feedback.

Wenn du dieses Rezept ausprobiert hast, freue ich mich über dein Feedback in Form einer Sterne-Bewertung und einem Kommentar. Das hilft mir sehr weiter, denn so weiß ich, welche Rezepte dir besonders gefallen und was ich noch verbessern kann. 

Wenn dir der Beitrag gefallen hat, teile ihn mit deinen Freunden.

Werbehinweis für Links mit Sternchen (*) Diese Seite kann Affiliate Links beinhalten. Wenn du eines der Produkte über einen so gekennzeichneten Link kaufst, erhalte ich eine kleine Provision. Für dich entstehen keine Zusatzkosten. Weitere findest du in der Datenschutzerklärung.

Diese Rezepte könnten dir ebenfalls gefallen.

Vegane Zitronen-Brokkoli-Pasta

Zitronen-Brokkoli-Pasta

Seitan-Aufschnitt mit Kräuterkruste

Würziger Seitan-Aufschnitt mit Kräuterkruste

Wirsing-Nudeln mit Räuchertofu

Wirsing-Nudeln mit Räuchertofu

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating




mangoldmuskat_annep.jpg
Hi. Ich bin Anne.
Schön, dass du hier bist!