Porridge mit gefrorenen Früchten

Porridge mit gefrorenen Früchten ist ein schnelles, einfaches Frühstück, das lecker schmeckt und lange satt hält. Dies ist ein Basis-Rezept und kann gut abgewandelt werden.

Porridge mit Himbeeren

 

Was gibt es am Morgen Besseres, als den Magen mit cremigem Porridge aufzuwärmen? Dazu gefrorene Früchte und Mandelmilch für den Frischekick – perfekt!

Für mich ist der Hafer-Brei das absolute Go-To-Frühstück. Geht immer, geht einfach! Es braucht nicht viele Zutaten, er ist super wandelbar und noch dazu ein wirklich günstiges, gesundes, sehr sättigendes Gericht. Ich mochte das wohl schon als Kleinkind super gerne. Da hat man aber Haferschleim dazu gesagt. Bei dem Namen kann man ja nur Appetit bekommen, oder? 😉 

Dieses Frühstücksgericht ist

  • cremig
  • sättigend
  • reich an Ballastoffen
  • vegan
  • sojafrei

 

Zutaten für den veganen Porridge

Für Porridge brauchst du im Prinzip nur Haferflocken und Flüssigkeit deiner Wahl (Wasser oder vegane Milch). Die Haferflocken werden etwa im Verhältnis 1:5 aufgekocht und köcheln für einige Minuten. Dabei wird der Porridge cremig. Anschließend lasse ich ihn noch etwas stehen, sodass die Haferflocken weiter aufquellen.

Mit gefrorenen Früchten, etwas Zimt, Ahornsirup und einer Prise Salz bekommt das Ganze einen leckeren Geschmack. 

Porridge ist im Übrigen das Rezept, bei dem ich gemerkt habe, dass die Prise Salz, die Rezepte für Süßes meist beinhalten, tatsächlich einen deutlichen Unterschied macht. Also nicht vergessen: Ohne die Prise Salz schmeckt der Porridge nicht so gut.

Außerdem gebe ich über meinen Frühstücksbrei gerne noch einen Schuss kalte Pflanzenmilch, weil ich die Kombination aus warm und kalt so gerne mag. In diesem Fall war es Mandelmilch.

Natürlich ist Porridge super wandelbar und dies ist „nur“ ein Basis-Rezept und lässt sich nach deinem Geschmack anpassen, z.B. zum Beispiel mit Banane, Nüsse oder einem cremigen Nussmus.

 

Rezept für veganen Porridge

Veganer Porridge

Vorbereitungszeit5 Min.
Zubereitungszeit10 Min.
Gesamtzeit15 Min.
Portionen: 2 Portionen

Zutaten

  • 100 g Haferflocken
  • 500 ml Wasser
  • 1 Prise Salz
  • 100 ml Mandelmilch oder anderer Pflanzendrink
  • 1 Prise Zimt
  • 2 EL Ahornsirup
  • 4 EL gefrorene Früchte oder frisches Obst

Zubereitung

  • Die Haferflocken mit dem Wasser und der Prise Salz zum Kochen bringen und auf niedrigster Stufe für 5 min köcheln. Anschließend kurz ziehen lassen.
  • Mit Beeren/Früchten, Zimt, Ahornsirup und Mandelmilch servieren.
Hast du das Rezept ausprobiert?Teil dein Feedback @mangoldmuskat

 

Porridge mit Früchten vegan

 

Weitere warme Frühstücksideen

Schau unbedingt auch bei meinen anderen Frühstücksideen vorbei.

Noch mehr Frühstücksideen, auch für den herzhaften Geschmack, findest du in der Rezeptsammlung Frühstück & Brotzeit.

Ich freue mich über dein Feedback.

Wenn du dieses Rezept ausprobiert hast, freue ich mich über dein Feedback in Form einer Sterne-Bewertung und einem Kommentar. Das hilft mir sehr weiter, denn so weiß ich, welche Rezepte dir besonders gefallen und was ich noch verbessern kann. 

Wenn dir der Beitrag gefallen hat, teile ihn mit deinen Freunden.

Werbehinweis für Links mit Sternchen (*) Diese Seite kann Affiliate Links beinhalten. Wenn du eines der Produkte über einen so gekennzeichneten Link kaufst, erhalte ich eine kleine Provision. Für dich entstehen keine Zusatzkosten. Weitere findest du in der Datenschutzerklärung.

Diese Rezepte könnten dir ebenfalls gefallen.

Vegane Zitronen-Brokkoli-Pasta

Zitronen-Brokkoli-Pasta

Seitan-Aufschnitt mit Kräuterkruste

Würziger Seitan-Aufschnitt mit Kräuterkruste

Wirsing-Nudeln mit Räuchertofu

Wirsing-Nudeln mit Räuchertofu

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating




mangoldmuskat_annep.jpg
Hi. Ich bin Anne.
Schön, dass du hier bist!